Donnerstag, 13. Februar 2020

Neuzugänge Feburar 2020

Neuzugänge Feburar 2020
Ich erzähl jetzt mal niemandem, dass ich mir für 2020 vorgenommen hatte, weniger einzukaufen.

Sophia Money-Coutts „Kann ich jetzt bitte mein Herz zurückhaben“
Taschenbücher, Penguin Verlag, Gegenwartsliteratur, 560 Seiten, 31.01.2020 Rezensionsexemplar

Das Buch ist mir vor allem wegen des mega schönem Cover und dem pinken Buchschnitt aufgefallen. Die Story um eine Journalistin, die einen adligen Playboy interviewen soll, klang auch toll und so fragte ich beim Verlag nach. Das mache ich ja mittlerweile nur noch selten, außer es sind Hörbücher oder Sachbücher. Die Seitenzahl hat mich ehrlich gesagt auch etwas abgeschreckt. Für dieses Genre find ich 560 Seiten ehrlich gesagt recht viel, aber die Story klang einfach zu gut. Die eigentliche Geschichte hat auch 'nur' 541 Seiten, da der Rest eine Leseprobe ist.
Das Buch ist meine momentane Lektüre und liest sich sehr schön weg. Ich mag den locker leichten Humor und hoffe das hält sich so.

Nightmaker „Fading Colors“
Manga, Boyslove, Tokyopop, 168 Seiten, 01.02.2020 Rebuy 2,29€

Hier geht es um Katzenmenschen, es ist Boyslove und kostete nur 2,29€. Mehr musste ich nicht wissen und schon ist der Manga in den Warenkorb gehüpft. Der Manga ist recht dünn, aber obwohl es eine zweite Auflage ist, enthält er wunderschöne Farbseiten. Der Zeichenstil ist okay, haut mich aber nicht um. Das erste Hineinblättern hat mir nicht viel zur Story verraten. Ich lasse mich überraschen.

Yuki Yoshihara „Ohnmächtig vor Glück“ (#4)
Manga, Romance 15+, Tokyopop, 192 Seiten, 01.02.2020 Rebuy 2,09€

Das ist ein Teil aus einer sehr merkwürdigen Reihe. Das Cover ist schrecklich und der Zeichenstil ist auch recht hässlich, aber ich mag den Humor dieser Reihe und die abgefahrene Story.
Meine Review zu Teil 1 könnt ihr HIER finden.

Akira Atsushi „Night and Day“
Manga, Fireangels Comic, Boyslove 18+, 192 Seiten, 01.02.2020 Rebuy 3,59€

Ich bin eigentlich nicht so der Fan von diesem Verlag, aber hier hat mich das knallige Cover total angesprochen. Neu kostet das ganze 12 €, daher habe ich zugeschlagen als ich es für 3,59€ bei Rebuy ergattern konnte. Es enthält einige sehr schöne Farbseiten und auch sonst gefällt mir der Zeichenstil wirklich gut. Vor allem diese kräftigen Linien und Kontraste spreche mich an. Ehrlich gesagt, hat sich der Preis bereits schon für die Farbseiten gelohnt.

Taiki Kawakami „Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt“ (#2)
Manga, Fantasy 13+, Altraverse, 192 Seiten, 01.02.2020 Rebuy 4,79€

Teil 1 der Reihe hat mich zwar nicht umgehauen, aber doch sehr neugierig gemacht. Zumindest ist es für mich mal eine ganz andere Art von Story und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Der Band hat auch einige nette Farbseiten.


Hiroto Oishi „SCM – Meine 23 Sklaven“ (#1 + #2)
Manga, Panini Manga, Psychothriller ab 18, 189 Seiten, 01.02.2020 Rebuy 4,79€ und 3,79€

Teil 1 hat mich sehr neugierig auf die Folgebände gemacht und somit habe ich mich gefreut diese beiden Bände bei Rebuy zu bekommen. Die Handlung ist wieder sehr speziell, aber mich konnte es wirklich packen.

Paru Itagaki „Beastars“ (#4)
Manga, KAZE, Action, 216 Seiten, 03.02.2020 Thalia 7,50€

Auch das ist eine Reihe, die sehr eigen ist, mich aber total in den Bann gezogen hat. Bei dieser Reihe aber wohl ganz besonders, da die ganze Stimmung und die Story einmalig sind. Als Extra gibt es eine Charakterkarte zum Manga, dessen Rückseite wohl ein großes Bild ergeben werden.
Meine Review zu Band 1 findet ihr HIER.

Mai Ando „Zwischen Sonne und Mond“
Manga, Tokyopop, Romance 13+, 192 Seiten, 03.02.2020 Thalia 6,99€

Dies ist der ShocoCard Titel vom Februar und da mich auch das Cover angesprochen hat, habe ich ihn in der Buchhandlung mitgenommen. Die ShocoCard ist wirklich schön und der Zeichenstil gefällt mir ebenfalls sehr. Ich bin zuversichtlich, dass mich auch die Story überzeugen kann.

Hinako „Blue Lust“ (#2)
Manga, Tokyopop, Boyslove 16+, 192 Seiten, 03.02.2020 Thalia 6,99€

Band 1 hat mich durch seine sehr emotional betonte Story überzeugt und ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Die Erstauflage enthält eine schöne Farbseite und eine Postkarte mit dem Coverbild. Die Schrift auf dem Cover ist erhaben, was ich sehr ansprechend finde.

Boichi „Dr. Stone“ (#2 + #3)
Mangas, Carlsen Manga, Action, je 192 Seiten, 03.02.2020 Schönherr und Thalia je 7,00€

Band 1 hat mich total begeistert, was mich nicht gewundert hat, da ich schon die Sun-Ken Rock Reihe von Boichi liebe. Die Story von Dr. Stone ist einfach voll mein Ding. Eine Dystopie mit dem Humor von Boichi, den ich so mag. Einfach perfekt, daher musste ich mir gleich die nächsten zwei Bände kaufen.
Farbseiten gibt es leider keine, was ich sehr, sehr schade finde. Der Zeichenstil von Boichi ist nämlich der absolute Hammer. Dafür enthält Teil 3 eine sehr, seh hübsche und witzige Postkarte mit Weihnachtsthema.

Haiji Kurusu „Wolfspapa im Schafspelz“
Manga, KAZE, Boyslove 16+, 186 Seiten, 08.02.2020 Amazon 6,95€

Hier habe ich nur das mega schöne Cover gesehen und im Titel Wolfspapa gelesen und schon wurde es bestellt. Ich freue mich total darauf und lese nicht einmal die Beschreibung, da ich einfach völlig unvoreingenommen in die Story eintauchen möchte. Der Manga hat eine schöne Farbseite, aber weiter habe ich nicht hineingeblättert.

Marina Umezawa „Spüre meinen Herzschlag“ (#2)
Manga, Tokyopop, Romance 13+, 192 Seiten, 11.02.2020 Amazon 6,99€

Hier hat mich Band 1 sehr, sehr gut unterhalten und da war es keine Frage, dass ich mir den zweiten Teil gleich bestellen musste. Als ich dann noch sah, dass es tatsächlich auch wieder um die beiden Protagonisten aus der Hauptstory von Teil eins, freute ich mich besonders. Der Zeichenstil ist übrigens wunderschön und ich hoffe die Story wird auch wieder so berührend.


Takeshi Obata „School Court“ (#1)
Manga, Mystery 13+, Tokyopop, 192 Seiten, 12.02.2020 Medimops 2,86€

Ich muss gestehen, dass ich nicht mehr weiß wann oder warum ich den Manga auf meine Wunschliste gesetzt hatte. Der Zeichenstil gefällt mir aber und das erste Reinblättern verlief auch sehr gut, da die Story sehr abwechslungsreich und interessant zu werden scheint.


Eve Langlais „Human and Freakn'“ (Freakn' Shifters #4)
engl. Taschenbuch, UrbanFantasy, SelfPublished, 275 Seiten, 12.02.2020 Medimops 5,93€

Also das ist jetzt keine Reihe und keine Schriftstellerin, die ich anderen empfehlen würde, aber ich mochte die ersten beiden beiden Bände aus dieser Reihe und möchte gern weiterlesen. Eigentlich habe ich die anderen beiden Bände als Hörbücher gehört, aber ich wollte es beim vierten Teil mal als Print probieren, da ich ihn bei Medimops entdeckt habe. Von Eve Langlais habe ich aber auch schon weniger gute Bücher gelesen und auch diese Reihe ist an sich kein Meisterwerk, daher wie gesagt keine Empfehlung von mir, aber ich selbst freue mich darauf.

Laura Baumbach „Details of the Hunt“
engl. Taschenbuch, Gay Romance/SF, SelfPublished, 312 Seiten, 12.02.2020 Medimops 1,88€

Auch das ist so ein Buch, was schon lange auf meinem Wunschzettel ist und ich null Ahnung habe, warum ich es draufgesetzt habe. Aber für den Preis gehe ich das Risiko ein das es Müll ist.


Kennt ihr etwas davon? Falls ja, schreibt mir gern wie ihr die Mangas oder Reihen findet oder warum ihr sie euch gekauft habt!
LG
Sunny



Keine Kommentare:

Kommentar posten