Montag, 17. Februar 2020

Rezi "Essen ändert Alles" Holger Stromberg

Titel: Essen ändert alles
Autor: Holger Stromberg
Verlag: südwest
ISBN: 978-3-517-09903-3
Preis: 20 €
Genre: Sachbuch
Format: großformatige Klappenbroschur
Seitenzahl: 192 Seiten
Erscheinungsdatum: 27. Dezember 2019



4,6 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Das Essen der Zukunft beginnt jetzt!
Wie geht Ernährung, ohne den Planeten weiter zu zerstören? Ganz einfach: ohne Lebensmittelverschwendung und pflanzenbasiert.
Einfach draufloskochen und -essen war gestern. Doch was darf man eigentlich noch essen, um gesund zu bleiben und gleichzeitig die schwindenden Ressourcen der Erde für uns und unsere Nachkommen zu bewahren?
Holger Stromberg zeigt, wie’s geht, und hat dazu ein nachhaltiges Ernährungskonzept parat: So wenig Foodwaste wie möglich, beste Zutaten und alles schnell auf dem Teller = Genussfaktor mit Sternequalität. Meal Prep & Sous-vide machen’s möglich.

Das Basisbuch für Einsteiger und Genießer mit
• Ernährungsplan für die ganze Woche
• 35 feinsten Rezepte
• Tipps und Tricks zu Meal-Prep
• Einkaufsplan für entspannteres, günstiges Einkaufen
• spannendem Hintergrundwissen rund um Essen und Ernährung

Für alle, die sich zeiteffizient, gesund und vollwertig ernähren wollen.
© südwest


*Wie kam das Buch zu mir*
Da ich mich für gesunde Ernährung interessiere, ist mir beim Durchschauen der Neuerscheinungen dieses Buch aufgefallen. Es wurde mir netter Weise vom Verlag zur Verfügung gestellt.

*Meinung:*Mir gefiel dieses Buch sehr gut. Es ist unglaublich informativ und bietet gerade Einsteigern in das Thema gesunde Ernährung einen umfassenden Überblick. Holger Stromberg bespricht hier alles zu diesem Thema und bezieht auch die Nachhaltigkeit mit ein. Dies gefiel mir sehr. Er gibt sehr viele Tipps zum Einkauf, worauf man genau achten muss, was bestimmte Bezeichnungen und Siegel wirklich aussagen und auf was man, aus verschiedenen Gründen, verzichten sollte. Die großen Thema Zucker, Wasser, Kohlenhydrate, Fette werden ausführlich besprochen. Aber auch kleinere eher unbekanntere Themen wie bioaktive Pflanzenstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie Vitalstoffe werden sehr gut erklärt.

Das Thema Darm und Darmgesundheit bzw. welchen Einfluss der Darm auf das Immunsystem hat, bekommt einen hohen Stellenwert im Buch. Auch das fand ich sehr wichtig und gut erklärt. Der Autor erklärt alles genau ohne wissenschaftlich zu werden und gibt viele Hinweise für den Alltag.

Allgemein ist das Buch sehr gut strukturiert. Bei anderen Büchern dieses Genres/Themas ist dies meist eher chaotisch. Hier sind die Themen in einzelnen Abschnitten zusammengefasst und es gibt noch viele Interviews mit Experten zu den jeweiligen Themen. Unter anderem kommen so Ärzte, Apotheker, Leistungssportler und viele mehr zu Wort.

Einzig der Rezept-Teil gefiel mir nicht so gut. Der Anteil wo beschrieben wird, wie man Meal-Prep betreibt war noch sehr gut. Er gibt nützlich Hinweise wie man das am effektivsten macht. Die Rezepte waren allerdings alle so ausgefallen (für mich), dass ich wenig Lust hatte sie nachzukochen. Lediglich die Süßkartoffelsuppe reizte mich und gelang mir auch gut.


*Fazit:*
Ein tolles, umfangreiches Werk zum Thema gesunde Ernährung, Darmgesundheit und Nachhaltigkeit.

4,6 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten