Sonntag, 15. Dezember 2019

Sonntagslesen im Dezember (So., 15. Dezember)



Auch heute möchte ich mich am  Sonntagslesen von AllesAußerLyrik beteidigen.


11:30 Uhr
Ich bin erst vor ca einer Stunde aus dem Bett gekrochen, hatte aber schon im Bett meine aktuellen Buch zur Hand genommen und ein paar Seiten gelesen.



Ich liebe das Buch wirklich total. Ich habe schon so oft geschmunzelt und zweimal richtig herzhaft gelacht. 

Ansonsten habe ich noch gar nichts gemacht, außer mich um meine Aquarien bzw. die Fische zu kümmern. Nachher muss ich noch düngen. Dafür warte ich aber bis nach der Mittagsruhe.

Allzuviel interessantes werde ich heute sicher nicht betragen können, da ich jetzt gleich los ins Fitnessstudio starte und danach noch bei ner Freundin vorbei will. Falls sich das Wetter hält würde ich auch gern noch irgendwo Bilder von meinem neuen Auto schießen, aber ich fürchte wenn ich mit Training fertig bin ist das Wetter wieder schlecht oder mir geht es schlecht. Ich habe mich von meiner 6 Wochen Grippe nie richtig erholt und fühle mich weiterhin krank. Mal mehr mal weniger, aber ich habe jetzt wieder mit Training angefangen. Die letzten Mal ging es mir danach aber nicht gut. Mal schauen wie es heute wird.
Ich gehe ja nüchtern ins Training und wenn ich wieder zu Hause bin, muss ich meine Hühnchenbrüste zubereiten. Die hatten mir meine Eltern frisch geschlachten mitgegeben und leider sind sie etwas angetaut. Daher muss ich es ganz dringend zubereiten. Geplant ist ein Hühnchencurry mit Reis, aber mal schauen wie das zeitlich alles so hinhaut.
Ich hoffe ihr habt heute alle einen gemütlichen Lesesonntag.

18:00 Uhr
Oh man, was für ein Tag. Ich bin noch nicht dazu gekommen eure Kommentare zu lesen und eure Blogs-Posts zu lesen. 
Ich bin wie geplant zu meiner Freundin. Sie ist ziemlich abgekämpft, weil sie ein Baby mit Regulationsstörung hat. (früher durfte man das noch Schreikind oder 3 Monatskolik nennen aber wir wollen ja korrekt bleiben) Daher wollte sie mich kaum gehen lassen und ich blieb länger als geplant. 
Die Fotos vom neuen Auto konnte ich noch schießen und dann gings zum Fitnessstudio. Das kurze Training ging dann doch 1,5 Stunden, aber wenigstens gehts mir noch ganz gut danach.
Dann gings nach Hause. Ich hatte ja immer noch nichts gegessen, außer einen Proteinshake nach dem Training. Ich hatte den Reis schon auf dem Herd, da ging in der Nachbarwohnung der Polizei und Rettungsdiensteinsatz los und ich musste meinen Nachbarn wieder etwas aufbauen und unterstützen. Also Herd wieder aus und ne Stunde drüben verbracht.
Nun sitze ich vorm Laptop und habe mir nebenbei ein Stück Kuchen reingeschoben, weil ich echt heftig Hunger habe. Das Hähnchencurry schmorkelt auf dem Herd und dauert noch 15 min. Die wollte ich nutzen, um mich hier kurz zu melden.
Alles weitere folgt nachdem mein Essen endlich fertig ist und ich gegessen habe.

19:05 UHr
So, jetzt sitze ich endlich auf der Couch und bin satt und müde.
Hier nun noch ein paar Details.

Das gute Stück habe ich mir am Donnerstag geleistet und bin immer noch total verliebt. Daher habe ich heute eine Video und Fotosession mit ihm gemacht.

Nach der Aktion mit meinem Nachbarn, habe ich dann endlich mein Curry kochen können. Die Hähnchenbrüste waren zwar ganz schön zäh, aber mein Vater hatte mich da vorgewarnt. Geschmeckt hat es trotzdem. Ich habe vorher noch nie so ein Curry gekocht. Ich habe es aus einem Kochbuch, dass ich gerade zur Rezenion habe.
Ich finde das Kochbuch total klasse. Es gibt da so viele schöne Rezepte, die ich noch ausprobieren möchte.
Jetzt gehe ich endlich auf Blog-Tour und schaue mal was bei euch so los war.

23:50Uhr
So jetzt geht's ins Bett. Mein Abend verlief dann weiterhin sehr holprig. Meine Nichte hat mir noch eine Hiobsbotschaft überbracht und das hat mich dann noch ganz schön beschäftigt.
Ab 22 Uhr habe ich dann mit meinem Bruder wieder Playstaion gezockt, aber ich war extrem müde. Nun gehe ich endlich ins Bett und hoffe, dass ich mal schneller einschlafe als sonst. 

Liebe Grüße
Sunny 

Kommentare:

  1. Uh, wenn es dir immer noch nicht wieder gut geht, solltest du es mit dem Sport wirklich nicht übertreiben. Ich kann verstehen, wenn du lieber in einem "kontrollierten Umfeld" dich bewegen willst und nicht einfach einen Spaziergang machen magst, aber geh es bitte langsam an, damit du dir keine chronischen Probleme einfängst! :)

    Ansonsten ist es schön zu lesen, dass du dein aktuelles Buch so magst! Und so ärgerlich das mit den Hühnerbrüsten ist, so klingt Curry doch grundsätzlich gut! Viel Spaß mit deiner Freundin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß. Ich mache daher kaum Cardio und fast nur Krafttraining. Wenn ich jetzte nicht wieder anfange, schaffe ich es nie.

      Danke. Spaß war es jetzt nicht so bei meiner Freundin aber trotzdem war es nett. :) Der Tag verlief ja eh dann alles andere als geplant, aber jetzt sitze ich endlich auf der Couch und habe mein Hühnchencurry im Magen.


      Löschen
    2. So regelmäßig wie du Sport machst, kann ich mir kaum vorstellen, dass du das zu sehr schleifen lassen würdest. :)

      Ich seh schon, dass dein Tag deutlich anstrengender und aufregender war. Hoffentlich hast du dich in den letzten Stunden wenigstens erholen und entspannen können!

      Und gratuliere zum neuen Auto! Manchmal vermisse ich die eigenen vier Räder schon sehr, wenn auch nicht die Werkstattbesuche und die Kreditzahlungen, die mit so einer Neuanschaffungen einhergehen. *g* Ich wünsche dir, dass dich deine neuen vier Räder stets sicher und zuverlässig von einem Ort zum anderen bringen!

      Löschen
    3. Es war nicht wirklich entspannend, da mich noch eine schlechte Nachricht erreichte, aber auch das wird sich sicher irgendwann klären.

      Danke! Ich bin noch ganz verliebt in das Auto. Es war seit Jahren mein Traumauto und ich bin super froh, dass es alles so geklappt hat.

      Löschen
    4. Ach, verflixt! Ich drücke die Daumen, dass sich das wirklich bald klären wird - und grundsätzlich dafür, dass die kommenden Tage bis Weihnachten etwas erholsamer und entspannter verlaufen!

      Löschen
  2. Hm, die Hähnchenbrüste geben auch wenig ab, das für eine Hühnersuppe geeignet wäre. Ich glaube, die würde Dir ganz gut tun. Geh das Training ein wenig langesamer an, bringt ja nichts, wenn es Dir danach wieder schlecht geht. WEiter gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Ne, für Supper war das nicht und sie waren auch so ganz schön zäh. Fürs Curry war es aber okay und es hat sehr gut geschmeckt.
      Hühnersuppe habe ich die letzten Wochen viel gegessen. Gott sei Dank, ist es meine Lieblingssuppe.

      Löschen
  3. Oje, eine 6-Wochen-Grippe?! Ist ja furchtbar. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. Ui, ein Hübscher steht da im Sonnenlicht! Allzeit gute Fahrt mit dem Schmuckstück!

    Und schön, dass Dein Training Dich dieses Mal nicht so beansprucht hat wie Dein letztes.

    Ich hoffe, bei Deinen Nachbarn ist alles soweit wie aktuell möglich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)

      Ja, außer heftige Müdigkeit war es dieses mal wirklich gut. Mal schauen wie es mir morgen geht.

      Ja, meinem Nachbarn geht es gut. Der Rettungsdienst(psychiatrische Dienst) war nicht wegen ihm da. Es musste jemand aus seiner Wohnung komplimentiert werden. Da wir hier sonst in einem Rentnerviertel leben, war die Aufregung natürlich groß und die Person machte auch einen großen Aufstand.

      Löschen