Montag, 16. Dezember 2019

Degusta Box November 2019 – Teil 1

Degusta Box November 2019 – Teil 1
Ich weiß nicht, ob es jemanden von euch interessiert, aber ich hatte Lust mal was zu meiner ersten Degusta Box zu schreiben. Ich wurde dafür weder bezahlt noch habe ich das ganze umsonst bekommen. Ich habe die Box ganz einfach bestellt und ausprobiert.
Ich will hier jetzte auch keine Empfehlung aussprechen, da ich persönlich denke, dass man nicht wirklich einen Vorteil bei der Box hat. Vor allem nicht, wenn man, wie ich, keinen Alkohol drinkt. Warum habe ich mir dann die Box bestellt und werde auch noch mind. eine weitere ausprobieren? Ich liebe Überraschungen und ich probiere gern neue Sachen aus. Beides bekomme ich hier. Die erste Box hier habe ich für nur 6,99€ bekommen, da es gerade eine Aktion gab. Ab nun kostet die Box abr 15,99€. Da muss man dann selbst wissen, ob man sich das leisten kann und will. Wenn man Familie oder Freunde hat, die sowas auch witzig finden, dann kann man sich auch von denen so eine Überraschungspaket zusammenstellen lassen und bekommt dann halt auch eher Dinge, die einem auch gefallen werden. Bei der Degusta Box hat man halt immer das Risiko, dass Dinge enthalten sind, die einem gar nicht zusagen. Preislich soll man angeblich einen Vorteil haben bei der Box, aber ich persönlich glaube das nicht, da sich die Rabatte am UVP orientieren und man vieles ja gar nicht kaufen würde, wenn man beim normalen Einkauf ist. Ich bezahle das Geld eindfach gern, um diese Überraschung zu bekommen und eventuell mal was richtig  interessantes zu entdecken, dass ich sonst nicht entdeckt hätte. Und das war in dieser ersten Box schon der Fall.


Aquarius Limette
Ich wünschte, ich würde das irgendwo hier bei mir in der Stadt bekommen. Das Wasser hat mich echt überrascht. Es wäre der Ideale Drink beim Training. Es hat Magnesium zugesetzt und hinterlässt bei mir ein richtiges Erfrischtgefühl, dass ich kaum beschreiben kann. Geschmacklich geht es stark in Richtung isotonisches Getränk. Die Inhaltsstoffe sind jetzt nicht der Hammer wenn man gesund lebt, aber es gibt deutlich schlechtere Alternativen. Aber wer komplett auf Zucker, Fructose, Antioxidationsmittel und Säuerungsmittel verzichten will, der sollte hier nicht zugreifen. Für meinen persönlichen Geschmack schmeckt es nicht so künstlich wie manch andere Sportdrinks und für mich hat es einfach wunderbar nach einem Workout im Fitnessstudio gepasst. Ich werde die Augen danach aufhalten und falls ihr das irgendwo schonmal gesehen habt, sagt mir Bescheid.


Lieken Urkorn Schweizer Laib
Das Brot hat mich echt überrascht. Normalerweise esse ich kein abgepacktes Brot. Ab und zu habe ich mir mal im Notfall so ein Brot gekauft oder musste auf Arbeit so etwas essen, aber das waren keinen guten Erlebnisse. Meistens war es trocken und schmeckte gar nicht so, wie Brot für mich schmecken sollte. Dieses Lieken Urkorn war da eine echte Überraschung. Es war echt lecker und im Kühlschrank hat es sich 5 Tage gehalten und dann war es alle. Der Geschmack hat sich nicht geändert in den 5 Tagen, auch wenn das wohl eher für die Konservierungsstoffe spricht, fand ich das gut. :) Also wenn ich jemals wieder abgepacktes Brot kaufen sollte, dann definitiv dieses hier. Nur die Scheiben sind riesig.


Leimer Suppen Klößchen
Diese Suppen-Klößchen sind vegetarisch. Ich mag schon 'normale' Suppen-Klößchen eher nicht und bin froh, dass man dafür immer Abnehmer am Tisch findet. :) Diese Klößchen hier waren allerdings wirklich ungenießbar. Sie schmeckten künstlich und irgendwie alt.


Meßmer Bio Orange-Ingwer
Ich hatte bereits einmal einen Orange-Ingwer Tee von einer anderen Marke und fand den überhaupt nicht gut. Scharf und bitter sind zwei Geschmacksrichtungen, die ich gar nicht mag. Und Ingwer ist nun mal scharf. Der Tee von Meßmer hat mich daher total überrascht, weil er richtig toll nach Orange schmeckt und kaum nach Ingwer. Super fruchtig und angenehm. Da ich mich mittlerweile nun jeden Morgen zwinge eine Glas Ingwerwasser zu trinken, kann es allerdings auch sein, dass ich mich etwas an den scharfen Geschmack gewöhnt habe.


Crunchips WOW
Ich mag Chips, aber vermeide sie zu essen. Diese Sorte habe ich im Laden noch nie gesehen, aber wie gesagt vermeide ich das Regal. Da es nun aber in der Degusta Box war und mich die grüne Farbe schon sehr neugierig gemacht hat, habe ich sie mir doch gegönnt. Cremige Wasabi Schärfe ist für mich immer noch etwas zu scharf, aber es ist ganz gut auszuhalten. So esse ich wenigstens nicht so viel davon. :) Der Geschmack ist wirklich was besonderes und wer Schärfe mag, sollte sie ruhig mal probieren.

Em-eukal Wildkirsche
Die Bonbons sind zuckerfrei und schmecken nicht zu süß, was bei Kirsche sonst oft der Fall ist. Beim Einkauf würde ich nicht zur Kirsch-Geschmacksrichtung, da ich Zitrone und Orange besser finde aber Wildkirsche ist eine Alternative. Für mich hat es auch nicht künstlich geschmeckt und die Menthol-Note war angenehm und passt zur Winterzeit.


PiCK UP Bratapfel-Zimt
Das war gar nicht meins. Es hat sehr, sehr süß und künstlich geschmeckt. 

So, dass waren die ersten Dinge, die ich ausprobiert hatte. Vielleicht zeige ich euch demnächst noch den Rest. Hier mal ein Überblick:



LG
Sunny

Keine Kommentare:

Kommentar posten