Donnerstag, 5. September 2019

TTT - 10 Bücher, die auch in der deutschen Übersetzung einen englische Titel haben






Organisiert wird das ganze vom Blog Weltenwanderer!
https://blog4aleshanee.blogspot.com/p/top-ten-thursday.html
Regeln findet ihr, wenn ihr auf den Banner klickt.








Seit langer Zeit bin ich dann mal wieder beim TTT dabei. Ich habe nun ca. eine halbe Stunde meine Regale durchsucht und festgestellt, dass ich viele Bücher habe, wo der halbe Titel (meist der Reihenname) Englisch ist und der Rest auf Deutsch. Ich musste dann auch ein paar davon mit auf die Liste nehmen. Ich hoffe das zählt trotzdem.



Mein absolutes Lieblings-Jugendbuch aller Zeiten. Kein Buch hat mich so berührt und in den Bann gezogen, wie dieses hier. Das war eine unglaubliche Familiengeschichte. Ein echtes Wohlfühlbuch.


Das Buch fiel, glaube ich, ungefähr auch in die Zeit wie „Touched“. Da habe ich wirklich viele Jugendbücher gelesen. Dieses hat mich auch so richtig gepackt.Und ich möchte es irgendwann erneut lesen. Auch hier war die Familienkonstellation und Familiengeschichte das wichtigste.

Ich bin ja kein Thriller-Fan, aber dieser Jugendthriller hat mich einfach total begeistert. Da war ich aber wohl eher allein mit meiner Meinung und der zweite Teil wurde nie ins Deutsche übersetzt. Ich habe ihn dann auf Englisch gelesen und er war auch deutlich schwächer als Band 1. Einen echten Thriller gibt es hier auch nicht und ich denke, dass war das Problem, was viele Leser hatte. Leute die solche Geschichten gut finden, greifen eher nicht zu diesem Buch, weil dick und fett Thriller draufsteht, obwohl es (aus meiner Sicht) nicht wirklich das ist was man von Thrillern erwartet. Es ist viel mehr ein Jugendbuch mit viel Spannung aber auch sehr viel Humor.


G. A. Aiken ist eine meiner absoluten Lieblingsautoren im Bereich Paranormal Romance. Vor allem ihre Lions Reihe liebe ich abgöttisch. „Honey Badger“ ist ihre neueste Reihe und eine Ablegerreihe von „Lions“. Hier geht es um Shifter jeder Art und es ist einfach so witzig und unterhaltsam geschrieben.


Die Reihe hat mich nicht umgehauen, war aber ganz nett. Ich kann mich nur noch an wenig erinnern und dann auch meist an das Unstimmige. Trotzdem hat es mir damals gut gefallen und die Cover sind der Hammer.


Das ist eine meiner Lieblingsreihen was Urban Fantasy angeht. Ich konnte mit der „Black Dagger“ Reihe der Autorin nie etwas anfangen, aber die Fallen Angels waren voll und ganz mein Ding. Hier hat man nur sehr wenig Liebesgeschichte, zumindest was den Hauptprotagonisten betrifft und trotzdem hat mich das ganze extrem gepackt. Jim, der Hauptcharakter, ist von allen Charakteren, die ich je in Büchern kennenlernen durfte, meine absolute Nummer 1.


Wow, ich weiß noch wie sehr mich dieses Buch mitgerissen hat. Ich liebte die Charaktere, die Handlung und einfach alles drum herum um die Maddox-Brüder.


Das Buch habe ich in einer Phase gelesen, in der die Young-Adultbücher gerade in Mode kamen. Anfangs hat mich diese Welle noch mitgerissen, aber dann kamen immer mehr Bücher heraus, wo mich diese Charaktere zwischen Teenager und Erwachsenen einfach nur nervten, weil sie sich zu unverantwortlich und kindisch benahmen. Bei „Wait for you“ war das nicht der Fall. Wären alle New Adult Bücher wie dieses, wäre ich vielleicht auch bei dem Genre geblieben. Nach etlichen Abbi Glines Titel, habe ich dem ganzen dann den Rücken gekehrt.

Hier ist eines dieser Abbi Glines Bücher, die ich im Abschnitt davor erwähnt hatte. Allerdings gefiel mir dieses noch richtig gut. Aber auch da kristallisierte sich schon dieses unverantwortliche und oft egoistische Verhalten der Charaktere heraus, was mich dann später dazu veranlasste um das New Adult Genre eher einen Bogen zu machen.


Zu guter Letzt dann noch der Titel, der wohl am besten zum heutigem Thema passt und ich denke, dass ihn viele auf ihrer Liste haben werden. Ich habe dieses Buch geliebt. Es war unglaublich emotional und unterhaltsam. Da ich es nur als Hörbuchdownload habe, konnte ich es nicht auf eines der Fotos packen.

Kennt ihr etwas von meiner Liste? Falls ja, wie hat es euch gefallen?
LG
Sunny




Kommentare:

  1. Hallöchen Sunny!


    Ich kenne nicht ein Buch von deiner Liste. Klar, Bücher von J.R. Ward sind bekannt, aber für mich eher die Black Dagger-Reihe.

    Ich muss echt mal mehr in der Fantasy-Sparte lesen, dann bekomme ich auch solche Titel zusammen *lach*

    Lieben Gruß


    Jenny

    https://ladysbuecherwelten.blogspot.com/2019/09/ttt-top-ten-thursday-englische-buchtitel.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten der Bücher habe ich auch vor einer halben Ewigkeit gelesen. :)
      Die "Black Dagger" Reihe ist auch viel bekannter und beliebter, aber ich habe da oft nen etwas anderen Geschmack.
      Jetzt schau ich bei dir vorbei. Ich vermute mal ich finde da eher Thriller? Mal schauen, ob ich richtig getippt habe. :)
      LG
      Sunny

      Löschen
  2. Hey Sunny :)

    Vom sehen her kenne ich die Bücher alle, gelesen habe ich bisher nur "Touched" und "Nightshade". Beide fand ich wirklich gut und beide sind heute auch auf meiner erweiterten Liste mit dabei.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Toll, dass du alles zumindest schon einmal gesehen hast. Ich habe bisher keine Liste gefunden bei der ich wirklich alle Bücher schon mal gesehen habe. Schön, dass dir "Touched" und "Nightshade" auch so gut gefallen haben wir mir.
      Dann bin ich mal gespannt, was mich auf deiner Liste erwartet.
      LG
      Sunny

      Löschen
  3. Guten Abend Sunny
    Ich kenne von deiner Liste leider kein Buch. Aber die Bücher "Nightshade" & "Honey Badger" hören sehr interessant an.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      mir haben die beiden Bücher sehr gefallen, aber sie sind schon eher speziell.
      Auf deiner Liste war ich ja bereits. Danke fürs Vorbeischauen bei mir.
      LG
      Sunny

      Löschen
  4. Hallo Sunny, :)
    Finding Sky habe ich zwar gelesen, aber so richtig packen konnte es mich nicht, sodass ich die Reihe auch nicht fortgesetzt habe.

    To all the boys I’ve loved before sehe ich bei dir zum ersten Mal.^^ Aber ich war auch noch nicht bei allen zu Besuch. Vielleicht kommt es ja noch öfter. Ich wollte es zuerst auf Englisch lesen; dann kam es auf Deutsch heraus und ich war mir unsicher. Und dann kam der Film, den ich jetzt erst einmal schauen möchte. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,
      Ja "Finding Sky" ist so ein typisches Jugendbuch. Ob es mir heute noch gefallen würde, weiß ich nicht, aber ich habe halt sehr schöne Erinnerungen daran. :)
      Ja, ich war auch sehr überrascht, dass ich das Buch auf keiner Liste bisher gefunden habe. "To all the boys I loved before" war doch so gehyped und es hat so vielen Leuten gefallen. Ich dachte wirklich es ist perfekt für diese Liste und wird bei ganz vielen drauf stehen.
      Den Film habe ich auch gesehen und fand ihn wirklich gut umgesetzt.
      LG
      Sunny

      Löschen
    2. Genau wie dir mit Finding Sky geht es mir mit Bis(s). Da habe ich auch schöne Erinnerungen dran und möchte es nicht mit einem Re-read zerstören. Ich kann dich da also gut verstehen. :)

      Löschen
  5. Hallo Sunny,

    wir haben "Finding Sky" gemeinsam. Das Buch war eins meiner absoluten Lieblingsbücher als junger Teenager und wird daher vermutlich immer eine Bedeutung für mich haben. :D
    Ansonsten habe ich keins der Bücher auf deiner Liste gelesen. ^^

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du an "Finding Sky" schöne Jugenderinnerungen hast. Ich war damals beim Lesen schon lange kein Teenager mehr, aber es hat mir trotzdem sehr gefallen. :)
      Ich schaue jetzt bei dir vorbei.
      LG
      Sunny

      Löschen
  6. Hallo Sunny,
    ich entdecke einige Titel, die ich kenne, bei dir. :-)
    Von Touched habe ich Teil 1 gelesen. Der hat mir sehr gut gefallen, aber irgendwie habe ich die Reihe dann aus den Augen verloren.
    Finding Sky steht noch auf meiner Wunschliste. Bei Code Black schwanke ich noch.
    Die Reihe von Jamie McGuire habe ich abgebrochen und seitdem kein Buch mehr von ihr gelesen. Beautiful Disaster fand ich schrecklich.
    Wait for you habe ich mir aufdrängen lassen, als ich eigentlich schon genervt von New Adult war. Bei diesem Buch war ich aber wirklich sehr positiv überrascht. Ich sehe das wie du: Wenn andere NA auch so wären, würde ich auch mal wieder zu diesem Genre greifen.
    Die Rosemary Beach-Reihe habe ich komplett gelesen. Anfangs hat sie mir noch richtig gut gefallen. Die Bände von Della und Harlow fand ich nicht gut, dafür konnte mich Bethys Geschichte wieder mitnehmen. Aber irgendwann hatte ich das Gefühl, immer wieder die gleiche Geschichte zu lesen, nur eben mit anderen Namen. Und ich war genervt, dass irgendwie alle 20-Jährigen in diesem Ort so gut aussehen und so reich sind. Irgendwann ist es auch mal gut. Ich lese jedenfalls kein NA mehr.
    To all the boys... möchte ich unbedingt noch lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, meine Benachrichtigungsfunktion hat mal wieder versagt und ich habe erst heute deinen Kommentar gesehen.
      Bei "Touched" bin ich ja der Meinung, dass Teil 1 absolut reicht. Mir hat die Wendung in den anderen beiden Teilen ja eh nicht zugesagt. :)
      Finding Sky fand ich toll damals und mochte auch die Folgebände sehr.
      Code Black ist wieder sehr speziell und da muss der Humor für einen stimmen. Allerdings sind die anderen Teile nie auf Deustch erschienen und mir gefiel Band 2 im Original auch nicht mehr so gut wie mir Band 1 gefiel.
      "Beautiful Disaster" würde ich heute nicht mehr lesen, weil es für mich eines dieser typischen New Adult Bücher ist, wo die Protas sich unverantwortlich und egoistisch verhalten. "Beautiful Oblivion" war da für mich komplett anders. Viel erwachsener. Also wenn dir "Wait for you" gefallen hat, kannst du das ruhig ausprobieren, wenn du mal wieder Lust auf NA bekommst.
      Die Rosemary Beach Reihe habe ich auch nie komplett gelesen.Ich habe glaube ich nach dem Cowboy Typen angebrochen. War das der mit Bethy?
      "To all the boys..." ist wirklich ein schönes Buch. Das wird dir sicher gefallen.
      Ich hoffe du liest meine Antwort noch.
      LG
      Sunny

      Löschen
  7. Hey Sunny,
    wir haben wirklich 3 Bücher gemeinsam, die ich bisher noch auf keiner Liste entdeckt habe.
    Ich mochte "Nightshade" extrem Genre, muss ich gestehen. Ich habe es glaube ich vor 8 Jahren gelesen, lange vor meiner Bloggerzeit, und ich fand es damals großartig!
    Was die Maddox Brüder angeht, kann ich dir nur zustimmen ;) Sie sind einfach genial!

    Und auch die Reihe von Jenny Han sind auf meiner Liste. Auch wenn ich den zweiten Band gewählt habe :) Ich hatte damals nur den Film zum ersten gesehen und wollte wissen, wie es so weitergeht ^^
    Bald wird auch der dritte bei mir einziehen.

    Ich bleibe dir auf jeden Fall gerne als Leserin erhalten und freue mich, falls du mal bei mir vorbeischaust.

    Hier findest du meinen Beitrag!

    Liebe Grüße
    Ann-Sophie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, meine Benachrichtigungsfunktion hat mal wieder versagt und ich habe erst heute deinen Kommentar gesehen.
      Bei "Nightshade" erinnere ich mich nur noch sehr deutlich, dass sie auf der Flucht noch rumknutschten. Das fand ich damals so befremdlich, das ist hängen geblieben. :)
      Schön, dass dir die Maddox Brüder auch so gut gefallen.
      Ich möchte auch unbedingt noch den dritten Teil der Jenny Han Bücher lesen.
      Jetzt mache ich mich auf zu deinem Blog. Sorry, dass mein Kommentarprogramm deinen Kommentar irgendwie verschluckt hat.
      LG
      Sunny

      Löschen
  8. Hallo Sunny,

    ich war auch überrascht, dass ich gar so viele englischsprachige Buchtitel im Regal bunkere.

    Ich kenne nur „To all the boys I loved before“ vom Sehen her. Hm, wenn's gar so gut ist, reizt es mich jetzt schon ein bisschen. Ich muss es mir mal näher anschauen. In die Richtung lese ich eher selten, aber manchmal finde ich es zur Abwechslung nicht schlecht.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte wirklich, ich würde "To all the boys I loved before" auf ganz vielen Listen finden. Es war doch so gehyped und viele mochten es. Kennst du den Film? Also ob es dir gefällt, weiß ich natürlich nicht. Mein Geschmack deckt sich oft nicht immer mit der Mehrheit der Leserschaft. Aber schau dir doch gern mal einige Rezensionen dazu an.
      LG
      Sunny

      Löschen
  9. Hallo, leider ich kenne ich weder ein Buch noch einen Autor von Deiner Liste. Es sieht mir aber eher nach Liebesromanen aus, die lese ich ja nicht, daher ist es wohl kein Wunder, dass ich sie nicht kenne. ich finde, das Thema ist bei Liebesromanen einfacher, im Fantasy Bereich war es eher schwer. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das glaube ich. Bei reinen Fantasybüchern war das Thema eher schwierig.

      Löschen