Samstag, 26. Oktober 2019

Herbstlesen im Oktober (Sa., 26. Oktober)

Auch heute möchte ich mich am  Herbstlesen von AllesAußerLyrik beteidigen.
9:23Uhr
  Die Woche war leider sehr anstrengend für mich, auch wenn ich sie meist im Bett verbracht habe. Mich hat irgendein Virus dahingerafft. Gestern bekam ich meine Blutergebnisse und weiß nun wenigstens, dass es kein Keuchhusten (den haben wir nämlich gerade auf Arbeit) ist, aber krank fühle ich mich immer noch. Dazu kommt auch noch, dass ich mehrfach an einem Zahn behandelt werden musste und ich immer noch Zahnschmerzen habe, bei denen ich nicht recht weiß, ob ich sie lieber aushalte und abwarte oder mir doch den Nerv ziehen lassen muss. Da es ein Backenzahn ist, habe ich da besonders Angst vor. Ich hoffe einfach er beruhigt sich noch.
Für dieses Wochenende habe ich daher auch meist Couch-Zeit eingeplant und Einkaufen müsste ich dringend, weil ich das in der Woche nicht geschafft habe. Mein Kühlschrank ist leer.
Wenn das erledigt ist, werde ich aber wieder entspannen.

Das sind meine groben Pläne fürs Wochenende. Da ja gerade die Spiel 2019 in Essen ist und ich viele Youtube Videos dazu sehe, habe ich richtig Lust dieses Wochenende mal wieder ein Solo-Spiel zu spielen. Einladen tue ich mir aus Ansteckungsgefahr und Erschöpftheit lieber niemanden. Daher habe ich mir schonmal Fallout und Scythe rausgepackt. Da hätte ich momentan am meisetn Lust drauf.
An Lesestoff habe ich mir hauptsächlich Graphic Novels und Mangas rausgepackt, weil ich super schnell müde werde und die mich nicht so anstrengen. Darunter sind "Drachenblut", "Oz", "Fables" (#2), "Verrrückt nach Erdbeeren" und "Rutta&Kodama"
Mein aktuelles 'richtiges' Buch ist immer noch "Morgen lieb ich dich für immer", aber seit Wochen lacht mich "Mercurys Kampf" an. Daher werde ich dann spontan zwischen den beiden Büchern entscheiden, auch wenn ich es nicht so mag mehrere Bücher gleichzeitig zu hören.

Auf dem Weg zum Einkaufen werden ich wohl etwas  "Maleficient" hören. Das ist ein Rezensionsexemplar, dass gestern bei mir ankam, und dafür muss dann mein aktuelles Hörbuch (der 28. Teil der Argeneau Reihe von Lynsay Sands) pasuieren.

12:44 Uhr
Den Einkauf habe ich hinter mich gebracht. Wegen des schönen Wetters bin ich zu Fuss losgezogen. Leider merkte ich dann schnell, dass ich wirklich noch nicht auf dem Damm bin. Nachdem ich mich wieder nach Hause geschleppt hatte und auch noch meiner Nachbarin eine Flasche Portwein mitgebracht hatte, habe ich mich dann erschöpft an mein Frühstück gemacht.


Es gab ein leckeres Laugenbrötchen mit Lachs.
Auf dem Weg zum Einkauf habe ich wie angekündigt "Malificient" gehört und bin momentan noch verwirrt. Hier ist also gar nict Maleficient die Böse sondern die Königin Ingrith, Prinz Phillips Mutter. Ich kann mich leider kaum noch an die Handlung aus "Maleficient - Die Dunkle Fee" erinnern. Vielleicht schaue ich heute nochmal den Film. 

18:34 Uhr
Ich habe überigens keine Ahnung warum Blogger die Uhrzeiten immer wieder so klein schreibt, obwohl ich sie groß geschrieben habe. ?????  Das ist mir schon die letzten Male aufgefallen.
Die meiste Zeit des Tages habe ich ehrlich gesagt mit der Playstation verbracht. Das lenkt mich einfach am besten von meinen Wehwehchen ab. Ich habe Madden20 gespielt und etliche Challenges zur Halloween Aktion erledigt. Es hat echt Spaß gemacht.
 
Sorry, hatte schon drin herumgerührt bevor ich ans Fotografieren dachte.

Dann habe ich mir irgendwann am späten Nachmittag mein Mittag gekocht. Ich war ja etwas nervös, ob das mit der Tomatensoße und meinem Hals gut geht, aber es war okay.
Da momentan einfach überall Jackfruit Produkte angepriesen werden, habe ich das jetzt auch als Fleischersatz ausprobiert. Ich muss sagen, man kann es essen, aber nochmal werde ich es nicht machen. Diese leicht sauer Geschmack und der komische Geruch war nicht so meins.
Ein wenig gelesen habe ich aber trotzdem noch. "Fables" hat mich ja schon einmal beim Herbslesen begleitet und heute war der zweite Band dran. Ich bin auf Seite 35 und irgendwie ist es dieses mal echt düster und auch wieder spannend. Dieses mal ist Snow White mit ihrer Schwester auf die Farm gefahren und dort planen die Tiere gerade den Aufstand. Die Stimmung erinnert mich echt an den Film  "Farm der Tiere", auf welches das ganze hier auch anspielt. Da habe ich echt immer dran zu knabbern gehabt, wenn ich den gesehen habe. 

So jetzt gerade gucke ich nebenbei College Football und werde dabei ab und zu noch in Fables gucken. Ich finde es echt toll das Pro7Maxx nun auch so etwas überträgt.

21:42 Uhr
Ich bin jetzt etwa bei der Mitte von "Fables - Animal Farm". Wow, also das ist irgendwie kaum vergleichbar mit Band 1 und gefällt mir trotzdem. Es ist wirklich sehr düster. Was mich überrascht sind die wirklich heftigen sexuellen Anspielungen, die hier komme. Wurde das im deutschen zensiert. Da kann ich mich im ersten Band nicht dran erinnern und den hatte ich ja im Deutschen gelesen. 

23:00Uhr
Ich habe gerade "Fable - Animal Farm" beendet. Aufgrund der oben erwähnten Anspielungen, habe ich mir das ganze mal noch genauer angesehen. Auf den englischen Ausgaben, steht hinten klein gedruckt, dass es nur für Erwachsene ist. Gut, dass könnte auch an den teils blutigen Szenen liegen, aber ich glaube das wäre eigentlich durchgegangen. Entweder wurde der Wortwitz und die sexuellen Anspielungen in den deutschen Ausgaben echt so heftig herausgenommen/umgeschrieben oder es gab die im ersten Band nicht. Hier im zweiten waren dass schon recht heftige Anspielungen. 
Die Story hat mir noch viel besser gefallen als im ersten Band und ich muss sagen, dass ich nicht traurig darum bin, dass ich die meisten anderen Bände der Reihe auch im englischen Original besitze. Das ganze liest sich mit dem flexiblen Einband und den alt wirkenden Papierseiten sehr schön und es passt irgendwie auch mehr zum Zeichenstil als die deutschen Hochglanz-Ausgaben. Die Story war wie ich schon oben sagte, düster und wurde wieder auf eine geschickte Art erzählt, dass man dem ganzen nicht einfach linear folgte, sondern immer wieder den Schauplatz und die Zeit wechselte und dann mitriet, was wohl anderswo gerade passiert. Das schwierige Schwesternverhältnis zwischen Rose Red und Snow White spielte hier eine entscheidene Roll, aber viele andere Charaktere spieten auch wichtige Rollen und ich bin gespannt, ob man sie in folgenden Bänden noch sieht. Die einzige Kritik, die ich hier habe, ist das am Ende das Schicksal eines wichtigen Charakters irgendwie übergangen wurde bzw. zu kurz abgehandelt wurde. Mal schauen, ob das mit den Folgebänden zu tun hat.
Jetzt werde ich aber ins Bett gehen. Ich mache noch eine kleine Blogrunde, um zu schauen, was bei dem Rest der Herbstleser noch so los war und dann gehts schlafen.
LG
Sunny

Kommentare:

  1. Oh je .. Gute Besserung weiterhin und packt Dich gut weg, um Dir Ruhe zu gönnen. Ich hoffe, das Einkaufen kannst Du flott erledigen und es kostet nicht zu viel Energie.
    Zähne - als würde der Virus nicht reichen. Ich drücke die Daumen, dass er sich beruhigt und nicht tuckert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich schleppe das nun schon so lange herum und ich hatte gehofft, nach einer Woche Ruhe würde es mir schon besser gehen.
      Das mit dem Zahn ist halt besonders doof, da ich nicht recht weiß welche Schmerzen wirklich vom Zahn kommen und welche durch den Virus. Aber noch habe ich ein paar Tage zu Ruhe.

      Löschen
    2. Offenbar noch nicht, wenn Dein Körper Dir in dieser Form die Grenzen aufzeigt. Gönn Dir noch Ruhe.
      Ja... irgendwann wird es schwierig herauszufinden, von wo der Schmerz genau kommt. :(

      Maleficient kenne ich nicht, wollte ich irgendweann mal schauen, vielleicht bald. :)

      Löschen
    3. Spaghetti! :) Ich habe keine mehr im Haus, verflixst, die habe ich vergessen. DAbei wollte ich mir doch welche mit Kräutersaitlingen machen *Augenroll*, nun, ich werde schon eine alternative Beilage finden.

      Um Jackfruit bin ich auch schon herumgeschlichten, habe mich aber nicht herangetraut, weil ich auch vom Geruch gelesen hatte. Ich glaube, ich bleibe dann doch bei Quorn o.ä.

      Löschen
    4. Na deine Alternative hört sich gesünder an.

      Quorn kenne ich nicht. Also das Fruchtfleisch der Jackfruit rocht leicht säuerlich. Und ein bisschen nach Biomülltonne. :(

      Löschen
    5. Quorn basiert nicht auf Soja, sondern auf einem Pilz, der fermentiert wird. Ich hole mir meist das "Hack" (kein Gewichtsverlust). Dieser Tage habe ich testweise mal "Like Meat" für Curry mitgenommen, das ist auf der Basis von Erbensprotein produziert, aber ich habe es noch nicht probiert. ;)

      Löschen
    6. Das hört sich beides interessant an. Da muss ich mal Ausschau nach halten. Kaufst du das im Reformhaus, Bioladen oder im Discounter?

      Löschen
    7. Das aus Erbsenprotein habe ich im örtlichen Edeka (Kühlregal) gefunden, dort, wo es auch die Rügenwalder Fleischersatzprodukte und die Käse-Ersatzsachen gibt. Quorn habe ich dort nicht gesehen, aber das hole ich mir im örtlichen Rewe (Kühlregal), wo bei uns auch die übrigen vegetarischen u. veganen Sachen zu finden sind wie z.B. Tofu, Rügenwalder etc.

      Löschen
    8. Edeka haben wir auch. Da schau ich mal. Und Rewe auch. Aber der ist sehr klein. Mal gucken. Danke für den Tip.

      Löschen
  2. Mit einem Lachsbrötchen kriegt man mich immer :D Ich wünsche dir auch gute Besserung.

    Den Film habe ich vor einigen Jahren auch gesehen und ich fand ich sogar so weit in Ordnung, aber so richtig vom Sockel gehauen hat er mich nicht. Zumindest nicht genug für einen Re-Watch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich habe sehr gute Erinnerungen an den Film und wollte diese Woche eigentlich ins Kino für den zweiten Teil. Da ich nun krank geworden bin, ging das leider nicht, daher ziehe ich das Hörbuch vor.

      Löschen
  3. Gute Besserung, ich hoffe, du kannst dich am Wochenende gut erholen!

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir gute Besserung! Wenn gleich an zwei Ecken der Körper streikt, ist es ja besonders unangenehm und die Heilung scheint so gar nicht voran zu gehen. Gerade die Zähne können einen ja so belasten. :(

    Immerhin hast du ein entspanntes Wochenende geplant und den anstrengensten Teil schon hinter dich gebracht. Ich hoffe, dass deine geplanten Tätigkeiten dir gut tuen und dich gut unterhalten! Was Malificent angeht, würde es dir da vielleicht helfen eine Zusammenfassung zu lesen, falls du heute keine Lust auf den Film haben solltest? Ich bin immer froh, wenn ich online Inhaltszusammenfassungen finde, wenn ich nur eben meine Erinnerung an etwas auffrischen will. Das geht einfach schneller. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zumal ich immer noch hoffe das der Zahn gerettet werden kann. Da dies nun aber meine erste Erfahrung damit ist, weiß ich halt leider nicht wie es sich anfühlen sollte, wenn es noch was wird.

      Ich hatte mir den Maleficient Film in 3D vor Ewigkeiten gekauft und dann nie gesehen, weil ich ja die Probleme mit den Augen bekam. Es wäre mal eine Chance auszuprobieren, ob es mitterweile wieder geht. Ich muss aber erst mal meine altertümliche 3D Brille rauskramen, mit einer Batterie bestücken und schauen, ob sie noch geht.

      Löschen
    2. Ich drücke die Daumen, dass das der Zahn wirklich noch gerettet werden kann! (Ist es nicht bescheuert, dass wir armen Säugetiere keine Ersatzzähne bekommen, wenn die Milchzähne erst einmal draußen sind?)

      Playstation spielen kann großartig entspannend sein und wenn das genau das richtige für dich heute war, dann ist es doch super, dass du die Zeit und Gelegenheit dazu hattest. :)

      Dein Essen sieht gut aus! Spaghetti mit Tomatensauce sind doch das perfekte Wohlfühlessen - schön, dass der Hals das mitgemacht hat.

      Löschen
    3. Ja, dass mit Ersatzzähnen wäre gut oder das wenigstens die Nerven nicht so kompliziert im Zahn liegen würden. An dem Zahnliegt der so extrem weit oben und ich habe eh recht kleine Zähne.

      Hast du schonmal was mit Jackfruit ausprobiert?

      Verfolgst du eigentlich auch die Spiel 2019 auf Youtube?

      Löschen
    4. Nein, ich habe noch keine Jackfruit probiert. Der Geruch schreckt mich ab und grundsätzlich brauche ich keinen Fleischersatz, da ich Fleisch nicht mag und vollkommen zufrieden mit meinem vegetarischem Essen bin.

      Keine Spiel 2019 für mich. Lustigerweise habe ich die Messe früher regelmäßig besucht (plus der angeschlossenen Comicmesse) und dort fand das erste Treffen mit meinem Mann statt, nachdem wir uns online kennengelernt hatten. Aber irgendwie ist mein Interesse an deutschen Spielen in den letzten Jahren ziemlich geschrumpft und bei den englischen Spielen sammelt mein Mann in der Regeln so viele Informationen, dass es da auf der Spiel auch nicht so viel Neues für ihn gibt. Er war allerdings vor zwei Jahren noch einmal da, um einen bestimmten amerikanischen Spieleentwickler kennenzulernen. Aber grundsätzlich ist es für ihn schwierig an den Messetagen frei zu bekommen, weil Kollegen von ihm nebenberuflich Spiele entwickeln und mit ihren Produkten dort vertreten sind - was natürlich dazu führt, dass er ihnen den Vortritt bei der Urlaubsplanung lässt.

      Löschen
  5. Oje, das klingt nach keiner guten Woche. Ich hoffe, du kannst dich nun gut erholen und dein Zahn beruhigt sich bald wieder!
    Jackfruit als Fleischersatz finde ich völlig überbewertet. Ich mag den Geschmack auch nicht und finde die Konsistenz nicht so toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also ich dachte es wäre vielleicht ne Alternative zu Fleisch oder Soja, aber für mich ist es das eher nicht. Dann lieber ne Soße nur mit Tomaten.

      Löschen
    2. Ich habe gehört, dass man mit Grünkern oder auch mit Linsen gute vegetarische Bolognese machen kann. Selbst habe ich das noch nie ausprobiert, da ich persönlich mit Soja-Bolognese sehr zufrieden bin, aber vielleicht wäre das ja eine Alternative für dich!

      Löschen
    3. Grünkern habe ich auch schon mal probiert. Das war ganz gut, aber Soja hat noch etwas besser geschmeckt.

      Löschen