Mittwoch, 14. Januar 2015

Rezi „Sommer und Meer, verrückt nach dir“ Susanne Fülscher

Susanne Fülscher „Sommer und Meer, verrückt nach dir“
Genre: Jugendbuch
Format: Ebook
Verlag: Carlsen
ISBN: B00L7NWOU8
Sprache: deutsch
Seitenzahl: 18
Preis: 3,99 €

Inhalt:
Der Sommer-Schmöker von der Bestsellerautorin Susanne Fülscher!
Ein Sommer in Südfrankreich – genau das Richtige, um sich vom Abistress zu erholen, findet Jule. Sie und ihre beste Freundin Zoe freuen sich auf Croissants, Café au Lait und süße französische Jungs. Die lassen dann auch gar nicht lange auf sich warten, denn gleich am ersten Tag trifft Jule auf den charmanten Luc. Herzflattern. Weiche Knie. Rums-in-den-Magen-Gefühl. So was wie die große Liebe gibt es doch nicht – und schon gar nicht auf den ersten Blick! Oder etwa doch?
(c)Carlsen

Kurz-Meinung:
Eigentlich war die Geschichte oder besser die Gedanken der Prota recht schön zu lesen, aber die niedrige Wertung musste ich wegen des Preis-Leistungsverhältnisses geben. Wenn ihr an die Geschichte kostenlos kommt, dass empfehle ich euch durchaus das ganze zu lesen. Der Schreibstil gefiel mir nämlich ausgesprochen gut. Es war wie die Gedanken einer Jugendlichen ohne Zensur niedergeschrieben. Es war locker leicht, teilweise witzig und es vermittelte einem ein grandioses Sommergefühl, weil die Autorin es schafft Bilder in den Kopf des Lesers zu pflanzen. Die Prota befindet sich die meiste Zeit der Geschichte am Strand und das wird toll beschrieben. Ich konnte den Sand förmlich durch meine Finger rinnen fühlen und das Meer rauschen hören.
Die Charaktere blieben bei 18 Seiten natürlich eher flach. Allgemein wirkt das ganze wie das erste Kapitel eines Buches und dafür sind 3,99€ bei weitem zu teuer. Inhaltlich sagt die Inhaltsangabe bereits alles.

Meine Wertung:

2,4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten