Montag, 16. April 2018

Monatsrückblick März 2018

Der Monat war wirklich toll. Ich habe endlich mit der "To all the boys I loved before" Reihe weiter gemacht und fand es toll. Dann habe ich eine neue Reihe für mich entdeckt - "Most likely to". Aber auch bei den Mangas gab es tolle Ünerraschungen und eine Freundin hatte mir einige ausgeliehen.  Vor allem "Küsse und Lügen" und "Kamo" haben mich begeistert. Die Printbücher und viele der Ebooks waren leider eher Enttäuschungen. Vor allem "Little Wolf" (welches ich mir extra als Printausgabe gekauft hatte) hat mich nur gelangweit und genervt.


Hörbücher


Ebooks (dt./engl.) (bzw. Kurzgeschichten aus Sammelbänden) 



Graphic Novels/Comics/Sonderbände/Mangas




Sachbücher/Biografien


Kinderbücher
/

Englische Bücher 
 

Deutsche Bücher


Filme:
Fallen Prime 3,0/5


Spiele:
Call of Duty 5/5
Zero Dawn Horizon 5/5
Far Cry 5 5/5

abgebrochene/pausierte Bücher:
-



Statistik:
Hörbücher: 5
engl. Ebooks: 10
dt. Ebooks: 0
Graphic Novels/Mangas/Comics: 12
Sachbücher: 2
Kinderbücher: 0
englische Bücher: 1
deutsche Bücher: 1
Gesamt: 31

Filme/Serien: 1

Spiele: 3


Top des Monats
Der Monat lief wirklich sehr, sehr gut. Aber „Neuanfang in River Bend“ von Catherine Bybee stach für mich wirklich mega heraus. Ich bin total verliebt in die Reihe.

Flop/Enttäuschung des Monats 
 
„Liebe auf Gansett Island“ hat mich total enttäuscht. Es war wirklich überraschend wie wenig diese Reihe von ihrer anderen (absolut genialen) Reihe (Green Mountain) hat. Ich konnte gar nicht glauben, dass die beiden Serien von der gleichen Autorin stammen.

Schönstes Cover/Aufmachung des Monats
Zeig mir was Liebe ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten