Samstag, 9. April 2016

Rezi "Igelhaus & Hummelhütte" Benjamin Busche

Titel: Igelhaus & Hummelhütte
Autor: Benjamin Busche
Verlag: Bassermann
ISBN: 978-3-8094-3606-5
Preis: 9,99 €
Genre: Sachbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 96 Seiten
Erscheinungsdatum: 21.03.2016


5+ von 5 Sternen
*Inhalt:*
Eichhörnchen, Schmetterlinge, Bienen, andere Insekten und Vögel leben mit uns in unseren Gärten und besuchen uns auf Balkon und Terrasse. Sie helfen uns dabei, lästige Schädlinge zu minimieren. Damit unsere nützlichen tierischen Nachbarn aber auch gern in unserem Garten leben, sollten wir Ihnen auch gute Lebensbedingungen schaffen.

Dieses Buch soll Anregungen und praktische Anleitungen für den Bau von Futterstellen, Vogeltränken, Insektenhotels, Igelhäuschen und anderen Unterkünften geben, unter Verwendung möglichst natürlicher und preiswerter Materialien. Naturmaterialien fügen die Objekte ganz harmonisch in die Natur ein und machen sie zum nützlichen Dekorationsstück. Alle sind artgerecht konzipiert und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Tiere ausgerichtet.
(c)Bassermann


*Wie kam das Buch zu mir*
Ich habe dieses Buch beim Durchschauen des Verlagsangebotes entdeckt. Wir haben gerade mit Gartenarbeit auf Arbeit (stationäre Jugendhilfe) angefangen und überlegen nun auch ein paar Unterschlüpfe für Tiere zu bauen. Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt.


*Meinung:*Ich habe schon einige Bücher zu diesem Thema angesehen bzw. gelesen. Meist waren die Anleitungen zu kompliziert, zu unnatürlich oder wir (damals noch im Garten meiner Eltern) bauten die Unterschlüpfe, aber niemand wollte einziehen. Ob letzteres nun bei diesem Buch anders sein wird, kann ich noch nicht einschätzen, aber bei den ersten beiden Punkte macht dieses Buch einen deutlich besseren Eindruck alles alles was ich vorher kannte.

Im Buch gibt es eine sehr sympathische, nette Einleitung des Autors. Hier berichtet er über seine Einstellung zur Natur und warum er es für wichtig hält die Tiere durch solche Behausungen ein wenig unter die Arme zu greifen. Was mir wirklich richtig gut gefallen hat, war die Einstellung des Autors zu den verwendeten Materialien. Er nutzt nur Naturmaterialien - selbst beim Kleben, Verdichten und sonstigen Befestigen. Dabei gibt er Hinweise wie man Naturharzkleber herstellt und gibt auch ganz viele Tipps, wie man an die anderen benötigten Naturmaterialien herankommt. Hier macht er deutlich welche Dinge man (mit Erlaubnis eines Förster) der Natur entnehmen kann und welche man der Natur zu Liebe lieber im Baumarkt, Gartencenter oder bei einer Sägewerk kaufen sollte. Selbst die benötigten Werkzeuge stellt der Autor kurz vor.

Die einzelnen Bauprojekte sind dann nach den jeweiligen Tieren geordnet. Dabei gibt es meist mehrere Baumöglichkeiten. Toll finde ich das natürliche Aussehen dieser Behausungen. Eine stur gezimmerte Kiste findet man dabei nicht. Gerade wenn man mit Kindern zusammenarbeitet und ihnen die Natur näher bringen will, sind die vielen oft auch sehr für Kinder ansprechenden Behausungen geeignet. Hier gibt es zum Beispiel ein Insektenhotel, dass wie ein Vogel oder eines, das wie ein Mondgesicht aussieht.

Zu den jeweiligen Tieren gibt es Informationen und Hinweise worauf man besonders im Umgang mit ihnen achten muss. Die einzelnen Bauprojekte werden sehr genau mit Maßangaben, Materialienangaben, einer ausführlichen Beschreibung der Vorgehensweise und vielen aussagekräftigen Fotos dargestellt. Das einfachste Projekt haben wir bereits ausprobiert. Dabei handelt es sich um die Nisthilfe für Erdhummel. Die Erklärung dazu war super und auch hier gab es wieder mehrere anschauliche Bilder. Die anderen Projekte sind sehr viel zeitaufwendiger und man (zumindest wenn man so wie ich eher unbegabt ist) braucht Hilfe. Das wird dann erst in den nächsten Wochen und im Herbst in Angriff genommen.

Alles in allem gibt es in diesem Buch Anleitungen für Nistmöglichkeiten (Insekten und Vögel), Schlaf-und Entspannungsoasen (Igel, Fledermaus, Eidechse..) und Futterstellen (Vögel, Eichhörnchen...). Somit ist das Buch sehr abwechslungsreich.


*Fazit:*
Auch wenn ich noch nicht einschätzen kann, ob in die gebauten Projekte aus diesem Buch wirklich etwas einziehen wird, gebe ich dem Buch meine absolute Sonderwertung von 5 Sternen PLUS. Das liegt daran, dass mich die ganze Art und Weise, wie der Autor hier von der Natur spricht, welche Materialien er verwendet, wie kreativ (und auch ansprechend für Kinder) die Projekte sind und vor allem wie genau der Aufbau anhand von Text und Bildern beschrieben wird. Dieses Buch ist ein wahrer Schatz für jeden Natur- und Gartenfreund.

5+ von 5 Sternen
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten