Sonntag, 31. Mai 2015

Rezi "Cooking" Adina Steiman, Paul Kita

Titel: Cooking
Autor: Adina Steiman, Paul Kita
Originaltitel: Guy Gourmet
Verlag: Falken
ISBN: 978-3-8068-3602-8
Preis: 24,99 €
Genre: Sachbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 304
Erscheinungsdatum: 25. Mai 2015
Reihe: -

4,6 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Kochen ist Männersache!
Kochen ist eines der größten verbliebenen Abenteuer: mit den Händen zupacken, rohes Fleisch teilen, Steaks erlegen, als Küchenchef regieren und die kulinarischen Muskeln flexen. All dies gibt’s im Men’s-Health-Männerkochbuch „Cooking“, das mit über 150 Rezepten jeden noch so großen Männerhunger stillt. Mann erfährt hier alles über einfaches Kochen (plus das Saubermachen danach), erlernt das Grillmeister-Handwerk, kann die Liebste mit Schmackhaftem verzaubern und hat ab sofort immer den passenden Wein parat. Also Männer, erobert das Territorium für gesunde Ernährung: die Küche!
(c)Falken

*Wie kam das Buch zu mir*
Vor einem Jahr habe ich meine Ernährung umgestellt und da ich nun so gut wie jede Mahlzeit frisch zubereite, bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Dieses Buch wurde mir vom Falken Verlag zur Verfügung gestellt.

*Meinung:*Also erst einmal muss ich 'gestehen', dass ich eine Frau bin und trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es ist schon von seiner ganzen Art und auch von der allgemeinen Tendenz zur Einfachheit und zu Fleisch von den Rezepten her auf Männer zugeschnitten, aber eigentlich wird dieses Buch Hobbyköche jeden Geschlechts ansprechen.

Das ganze ist nicht nur ein Kochbuch, sondern gibt auch viele Hinweise zu gesunder Ernährung, Vorratshaltung, Kochen an sich und Gerätschaften, die man dazu braucht. Daher werden vor allem Kochanfänger dieses sehr umfangreiches und übersichtliches Werk zu schätzen wissen. Ansonsten werden im Buch noch Tipps gegeben wie man Messer schärft, Zwiebeln und andere Sachen am besten scheidet und was die Garzeiten bei den unterschiedlichen Fleischsorten sind.

Die Rezepte sind nach den jeweiligen Mahlzeiten und bestimmten Anlässen sortiert. Man findet also jeweils einen sehr umfangreichen Rezepteteil zum Frühstück und Lunch, aber auch zu schnellen Feierabend-Mahlzeiten, Gerichte wenn man Gäste hat, Muskelsnacks, Candellight-Dinner, Partys, Drinks und sogar für das Kochen draußen im Freien. Viele Rezepte sind recht einfach, aber es gibt auch ausgefallenere Sachen. (zum Beispiel mexikanische Gerichte) Es gibt auch jede Menge Rezepte für Dips, Marinaden und Salatdressings, was mir wirklich gut gefallen hat. Auch Smoothies (in der Kategorie 'Muskelsnacks') und tolle Grillrezepte (in der Kategorie 'Draußen Koche`) sind vorhanden. Unter der Kategorie 'Drinks' findet man alte und neue Cocktail-Rezepte. Alles in allem ist das Buch sehr, sehr fleischlastig, aber es gibt auch einige ausgesuchte vegetarische Rezepte. Zum Beispiel gibt es tolle Rezepte für Veggie-Burger. Süße Rezepte sind allerdings nur ganz wenige zu finden. Lediglich in der Kategorie 'Candlelight-Dinner' ist etwas Süßes mit aufgenommen worden. Die Eis-Saucen sind simple, aber sehr lecker.

Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgebaut. Zum einen findet man ganz oben auf der Seite kleine Symbole, die einem gleich auf einen Blick zeigen, ob es sich hier um ein Gericht handelt, dass gut für den Muskelaufbau (viele Proteine) ist, schnell gekocht werden kann, gut fürs Herz ist (reich an Ballaststoffen und einfach ungesättigten Fettsäuren) oder arm an Kalorien ist. Diese kleinen Symbole fand ich sehr hilfreich. Auch die Nährwerte (sogar die Ballaststoffe) des Gerichts werden angegeben, was für mich ganz wichtig bei einem Kochbuch ist. Allerdings beziehen sich die Nährwerte auf eine Portion und das ist recht ungenau. Es ist ja allgemein bekannt dass man meist mehr unter einer Portion versteht, als es eigentlich wäre. Die einzelnen Zutaten sind gut und übersichtlich aufgelistet und die Zubereitung wird sehr gut in einzelnen Schritte erläutert.

Zum Schluss zeige ich euch noch eines der von mir ausprobierten Rezepte. Es handelt sich hier um die CurryJoghurt Marinade für Huhngerichte. Eigentlich war es für einen Hühnerspieß gedacht, aber ich habe es auf Geschnetzeltem angewendet. Das ganze war sehr lecker.
Hühnergeschnetzeltes mit CurryJoghurt Marinade und Joghurt-Dip

*Fazit:*
Das Buch ist eine tolle Hilfe für Kochanfänger und eine super Unterstützung und Ideenpool für Hobbyköche. Die Gerichte sind sehr fleischhaltig, aber es gibt auch vegetarische Gerichte, Suppen und einige wenige süße Rezepte. Der Aufbau der Rezepte und des ganzen Buches ist sehr übersichtlich. Leider gibt es aber nicht zu jedem Rezept ein Bild. Das finde ich immer sehr schade. Ansonsten war das Buch aber wirklich klasse.

 4,6 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar posten