Mittwoch, 17. Juli 2019

Neuzugänge Juni 2019 #2

Ich hänge mit meinen Neuzugänge- Post weiterhin zurück, aber nach und nach werde ich schon wieder aufholen.


Bosco Takasaki „Schäferstündchen“
(Manga, Boyslove, KAZE, 2,99€ Rebuy)
Was soll ich sagen, ich lese sehr gern Boyslove und das Cover war so niedlich. Das erste Reinblättern haut mich jetzt nicht um. Viel Handlung gibt es wohl nicht. Der Manga besteht fast nur aus Nahaufnahmen/CloseUps. Na mal schauen. Der Manga hat eine sehr ansprechende Farbseite.


Mayu Minase „Love Stories“ (#1)
(Manga, Romance, KAZE, 1,79€ Rebuy)
Das erste Hineinblättern hat mich gleich begeistert. Die Story scheint abwechslungsreich zu sein und der Zeichenstil gefällt mir sehr.


Ryo Takagi „Kire Papa“ (#1)
(Manga, Boyslove, EgmontManga, 1,79€ Rebuy)
Von dem/der Mangaka habe ich schon einiges gelesen und gemocht. So richtig umhauen tut mich das ganze nach dem ersten Reinblättern nicht, aber mal schauen.


Yuu Moegi „Katekyo!“ (#1)
(Manga, Boyslove, EgmontManga, 2,79€ Rebuy)
Auch hier wird es wohl nicht viel Handlung neben der Liebesbeziehung geben. Trotzdem wirkt das ganze dynamischer als zum Beispiel „Schäferstündchen“. Was aber vor allem auffällt, ist die Dünne des Buches. Der Manga hat eine Farbseite, die ganz nett ist aber mich nicht unbedingt umhaut.

Kaori Monchi „Wagamama Kitchen“
(Manga, Boyslove, EgmontManga, 3,69€ Rebuy)
Hier weiß ich mal wieder nicht warum ich den Manga auf die Wunschliste gesetzt habe. Der Zeichenstil wirkt total skizzenhaft. Es scheint einiges vorzugehen in dem Manga, aber es wirkt eher chaotisch. Ich hoffe der erste Eindruck trügt.

Mika Kajijama „Meiner ist deiner ist deiner“ (#2)
(Manga, Romance, EgmontManga, 1,79€ Rebuy)
Hier hatte ich inhaltlich einiges zu bemängeln am ersten Teil. Allerdings hat mir der Zeichenstil so unglaublich gut gefallen, dass ich Teil 2 doch eine Chance geben musste. HIER könnt ihr meine KurzReview zu Band 1 lesen.


Kyoko Kumagai „Chocolate Vampire“ (#2)
(Manga, Romance 13+, Tokyopop, 3,29€ Rebuy)
Diese Reihe hat mich in diesem Jahr wirklich mega überrascht. Ich hatte absolut nichts davon erwartet und dann fand ich es sowohl inhaltlich als auch vom Zeichenstil absolut toll. Da musste ich natürlich Band 2 kaufen. HIER könnt ihr meine KurzReview finden.

Mai Ando „Liebe im Rampenlicht“
(Manga, Romance 13+, Tokyopop, 1,99€ Rebuy)
Das sieht nach dem ersten Hineinblättern sehr vielversprechend aus. Der Zeichenstil ist sehr niedlich und die Handlung scheint abwechslungsreich zu sein. Da freue ich mich echt drauf.

Jae Ah „Die Farbe des Windes“ (#1)
(farbige Manga, Special15+, Tokyopop, 2,59€ Rebuy)
Die Farbwahl ist mal was ganz anderes und schafft Atmosphäre. Überhaupt scheint der Manga sehr von Emotionen und Melancholie zu leben. Das wird sicher ein ausgefallenes Lesevergnügen.

Erii Misono „Korsar der Liebe“ (#1)
(Manga, Boyslove 16+, Tokyopop, 1,79€ Rebuy)
Der Manga ist natürlich wegen des Piraten/Korsaren-Themas auf meine Wunschliste gewandert. Als ich dann hineingeblättert habe, war ich leider enttäuscht. Der Zeichenstil ist leider recht hässlich. Ich hoffe einfach nur, dass das Piratenthema mich in der Story abholt.


Noboru Takatsuki „Ein bezauberndes Spiel“
(Manga, Boyslove 15+, Tokyopop, 1,79€ Rebuy)
Das ist endlich mal wieder ein Boyslove, der mich beim Hineinblättern gleich richtig umgehauen hat. Als erstes begrüßt einen eine wunderschöne Farbseite, dann wirkt die Handlung für einen Boyslove interessant und dynamisch. Der Zeichenstil wirkt kräftig und hübsch zugleich. Ich freue mich schon sehr.

Yuki Yoshihara „Ohnmächtig vor Glück“ (#2)
(Manga, Romance 15+, Tokyopop, 2,29€ Rebuy)
Hier hat mich Band 1 total überrascht. Auch der hatte schon so ein hässliches Cover und ich habe so gar nichts davon erwartet. Und dann war es so witzig und unterhaltsam. Das erhoffe ich mir auch von Band 2. Reingeblättert habe ich aus Spoilergefahr nicht. Meine KurzReview zu Band 1 findet ihr HIER.

Saki Aikawa „In love with you“ (#1)
(Manga, Romance, EgmontManga, 2,49€ Rebuy)
Von der Mangaka haben mich schon andere Mangas begeistert. Ich denke das auch dieser es tun wird. Da bin ich zuversichtlich.


Keiko Iwashita „Living with Matsunaga“ (#1)
(Manga, Romance, EgmontManga, 7,00 Amazon)
Von dem Manga habe ich schon einige gute Meinungen gehört. Er enthält MatchMe Karten und der Zeichenstil gefällt mir total. Die Story sieht sehr interessant und abwechslungsreich aus. Auch dieses irgendwo neu anfangen und sich in ein neues Wohnarrangement eingewöhnen, ist ganz mein Thema. Ich freue mich sehr darauf.


Akaza Smamiya „Ballad Opera“ (#3)
(Manga, Romance, EgmontManga, 7,00 Amazon)
Band 1 hat mir sehr gut gefallen. Band 2 liegt noch auf meinen SUB, aber ich wollte Band 3 gleich kaufen, weil ich das Lesezeichen dazu haben wollte. Ich bin mir aber sicher, dass die Reihe mir weiterhin zusagen wird. Hier wollte ich mich nicht spoilern und habe daher nicht hineingeblättert. Nur die wunderschöne Farbseite habe ich mir angesehen und die ist wirklich wahnsinnig schön.


Kennt ihr etwas von meinen Neuzugängen? Falls Ja, lasst es mich bitte wissen.
LG
Sunny

Keine Kommentare:

Kommentar posten