Donnerstag, 7. Januar 2016

Rezi "True - Weil du mich zum träumen bringst" Erin McCarthy

Titel: True - Weil du mich zum träumen bringst (True Believers #4)
Autor: Erin McCarthy
Verlag: LYX
ISBN: 978-3802597749
Preis: 9,99€
Genre: New Adult
Format: Klappenbroschur
Seitenzahl: 320
Erscheinungsdatum: 06.08.2015
Reihe: 4/4

5 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Kylies Abschluss ist in Gefahr, und bis zum Ende des Semesters sollte sie sich eigentlich ausschließlich auf die Uni konzentrieren. Doch seit herauskam, dass ihr Freund Nathan sie betrogen hat, ist Kylie von einer Traurigkeit befallen, die sie kaum einen klaren Gedanken fassen lässt. Um sich abzulenken, stürzt sie sich in eine leidenschaftliche Affäre mit ihrem Nachhilfelehrer Jonathon, der Kylie das erste Mal seit langer Zeit das Gefühl gibt, dass das Glück sie vielleicht noch nicht ganz verlassen hat. Bis beide in einem kurzen Moment der Unachtsamkeit einen Fehler begehen, der ihr Leben für immer verändern wird …
“Eine heiße und unglaublich romantische Liebesgeschichte!“ Fresh Fiction
(c)LYX

*Wie kam das Buch zu mir*
Ich mag die Reihe ja sehr gern. Band 1("Weil ich mich verliere") ist mein absolutes Lieblingsbuch im New Adult Genre. Band 2 ("Weil dir mein Herz gehört") hat mir nicht ganz so gefallen, aber war trotzdem nett zu lesen. Band 3 ("Wohin du auch gehst") war dann wieder ein richtiges Highlight für mich und daher musste natürlich auch dieser 4. Band gelesen werden. Das Buch wurde mir vom Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt.

*Aufmachung/Qualität*
Das Cover passt gut zum Inhalt und auch zu den anderen Covern der Reihe. Die Klappenbroschur ist wieder schön leicht und flexibel und lässt sich daher sehr angenehm lesen.

*Meinung:*Für mich ist die True Believers Reihe meine liebste New Adult Reihe. Band 1 ("Weil ich mich verliere") ist auch weiterhin mein absoluter Liebling, aber auch dieser 4. Band war einfach toll geschrieben. Die Reihe handelt von 4 Freundinnen und ihren Partnern, die sie nach und nach kennenlernen. Ich finde es immer schön solche Reihen in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da ich mich freue bereits bekannte Personen wieder zu treffen, aber es ist nicht zwingend notwendig die anderen Bände gelesen zu haben. Die Geschichten sind in sich abgeschlossen und beziehen sich hauptsächlich auf ein Paar.

Inhaltlich ist es natürlich vielen anderen Büchern dieses Genres sehr ähnlich. Es wird sich hauptsächlich auf die Liebesbeziehung konzentriert. Daher ist es besonders wichtig, dass die Autorin es schafft diese interessant und trotzdem authentisch zu gestalten. Das gelingt der Autorin. Man begleitet Kylie und Darwin hier sowohl bei ihrer ersten Begegnung als auch beim späteren Auf und Ab ihrer Beziehung. Ich finde das ganze wurde wirklich toll entwickelt. Dieses mal wurde es besonders interessant, da beide Charaktere recht unterschiedlich waren und auch gleich etwas einschneidendes passiert, bevor sie sich überhaupt zu einer wirklichen Beziehung entschieden. Ich fand das Thema wirklich toll umgesetzt. Beide Charaktere passten super zusammen obwohl sie so unterschiedlich waren. Die unterschiedlichen Familiengeschichten und die Freundschaften spielten wieder eine große Rolle und waren wirklich gut inszeniert. Alles wirkt sehr natürlich. Mir gefiel vor allem aber auch das leichte Nerd-Thema was Darwin betraf. All die kleinen Anspielungen und Witze waren einfach herrlich.

Spannend wird das ganze dadurch, dass die Autorin einen immer wieder mit einer neuen Wendung überrascht. Vor allem zum Ende hin, wo man schon dachte, jetzt klingt alles ruhig aus, gab es nochmal einige kleinen Überraschungen.

Die Autorin schreibt abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Kylie und Darwin. Das klappt wunderbar und gibt dem Leser die Möglichkeit verschiedenen Sichtweisen zu erleben. Die Autorin schafft hier auch immer schön den Sprung von einem zum anderen Charakter ohne das man Dinge doppelt liest oder das Gefühl hat etwas zu verpassen. Es liest sich wirklich sehr flüssig.

Emotional hat mich die Geschichte sehr angesprochen. Das lag sicher an den sympathischen Charakteren. Darwin ist ein ganz toller Typ, den sich wohl jede Frau wünscht. Er ist fürsorglich und kümmert sich um Kylie in einer schwierigen und später auch sehr schweren Situation. Trotzdem wirkt er nicht wie ein Weichei oder unmännlich, sondern ist natürlich auch super sexy.

Die erotischen Szenen sind toll geschrieben, aber nur sehr dezent im ganzen Text verteilt. Das gefällt mir sehr gut. Ich finde gerade im New Adult Bereich wird bei solchen Szenen von manchen Autorinnen wirklich über die Strenge geschlagen, sowohl bei der Häufigkeit der Szenen im Text als auch bei der Explizitheit. Hier war es aber perfekt und sehr angenehm. Einfach natürlich. Man hat das Gefühl eine Liebesgeschichte zu lesen bei der Sex natürlich dazugehört, aber eben kein Anreihen von erotischen Szenen mit ein wenig Handlung drumherum. Erin McCarthy schafft da eine ganz ausgewogene Mischung.


*Fazit:*
Für mich gehört dieses Buch zu den Besten im New Adult Genre. Ich fand die Charaktere sehr sympathisch, die Liebesgeschichte authentisch entwickelt und ich konnte mich emotional auf die Charaktere einlassen. Eine wirklich tolle Liebesgeschichte! 

 5 von 5 Sternen


Reihe:
Weil du mich zum Träumen bringst

Keine Kommentare:

Kommentar posten