Donnerstag, 15. Januar 2015

Biografien - Wofür soll ich mich nur entscheiden?


Irgendwie habe ich momentan richtig Lust eine Biografie zu lesen. Bisher habe ich glaube ich nur drei Biografien in meinem Leben gelesen, aber beide haben mich gefesselt und berührt.
Das Problem ist nur die Schwämme an Biografien und Autobiografien. Meist gibt es mehrere zu einer Person und ich kann mich nicht entscheiden. Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch einen Tipp. Ich interessiere mich hauptsächlich für unterdrückte Menschengruppen (Schwarze, Indianer...), Revolutionäre und Bürgerrechtler. Aber auch Sportler und bestimmte Schauspieler interessieren mich. Ich habe mal eine kleine Auswahl zusammengestellt. Vielleicht könnt ihr mir eines davon empfehlen oder gleich sagen, das eine andere Variante besser ist. Gerade von Martin Luther King, Malcom X und Che gibt es viele verschiedene Bücher.

Ganz sicher kaufen werden ich mir wohl:

Bud Spencer "Mein Leben, meine Filme"
Bei dem Buch bin ich mir sehr sicher, dass ich es bald lesen möchte. Bud Spencer ist einfach ein 'Held' meiner Kindheit und ich habe schon sehr gut Meinungen zu dieser Biografie gehört.

Ulf Lüdeke "Terence Hill: Die exclusive Biografie"
Naja wer Bud Spencer mag, wird wohl auch Terence Hill mögen. Ich würde gern auch mehr über ihn erfahren, wenn auch Bud Spencer doch als erstes einziehen wird.

Usain Bold "Wie der Blitz"
Das Buch steht ebenfalls weit oben auf meiner Wunschliste, obwohl ich hier eher gehört habe, das die Biografie eher mittelmäßig sein soll. Mal schauen.

Diese habe ich bereits auf dem SUB:

Reinhard Heß "Mehr als ein Job"
Das Buch liegt schon bereit und wird sicher bald gelesen. Für mich ist er einfach der beste Trainer im Skisprungbereich und ohne ihn wäre Hannawald nie so weit gekommen. Ich freue mich sehr darauf.

Tja und jetzt wird es schwierig. Hier kommen nun jeweils verschiedene Bücher zu bestimmten Persönlichkeiten.



Nelson Mandela "Der lange Weg zu Freiheit"
Christo Brand "Mandela"
Hier hören sich beide sehr interessant an. Kann jemand eines der beiden empfehlen? Über Mandela gibt es jede Menge Bücher und da kann man sich wirklich nicht entscheiden.

Barack Obama "Ein amerikanischer Traum"
Hier interessiert mich eigentlich wirklich nur dieses eine Buch, auch wenn es noch zwei andere zu Barak Obama gibt. Allerdings denke ich, dass ich anderen Biografien doch den Vorrang geben werde.

Britta Waldschmidt - Nelson "Marthin Luther - Malcom X"
Klaus Dieter Härtel "Martin Luther King: I habe einen Traum"
Über Martin Luther King gibt es etliche Bücher und eines habe ich sogar bereits gelesen. Diese beiden hier reizen mich aber schon. Über die verschiedenen Herangehensweisen bzw. Ansichten von Martin Luther King und Malcom X habe ich schon einiges gehört/gelesen und daher würde mich auch das Buch von Waldschmidt-Nelson sehr interessieren. Hat jemand von euch schon eines davon gelesen?

Jon Lee Anderson "Che - Die Biografie"
Paco I. Taibo "Che - Die Biografie des Ernesto Guevara"
Che Guevara macht es mir besonders schwer. Da hören sich alle Biografien gut an. Tipps von euch?

Wolfram Klein "Malcom X - Leben, Kampf und Ideen eines Revolutionärs"
Bei Malcom X habe ich nur diese Biografie gefunden, die sich gut anhört. Kennt sie jemand oder eine andere?


Hier zeige ich euch noch die Biografien, die ich schon gelesen habe:


John Fire Lame Deer "Tahca Ushte, Medizinmann der Sioux"
Das ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Das Leben von Lame Deer ist super interessant. Man lernt fiel über die Traditionen und auch über das Leben in Reservaten. Ganz toll geschrieben.

Arnulf Zittelmann "Keiner dreht mich um"
Das Buch war sehr informativ und hat mir gut gefallen. Martin Luther King ist für mich einer der wichtigsten Männer überhaupt. Ich liebe seine Einstellung und bewundere seinen Mut.

Das Buch hat mich etwas enttäuscht, weil es irgendwie unpersönlich/widerwillig wirkte. Da verspreche ich mir von der Biografie von Reinhard Heß mehr.


Ich wäre euch für Tipps und Hinweise sehr dankbar.
LG
Sunny

Kommentare:

  1. Hey =)

    Als Hannawald und Schmitt noch gesprungen sind, stand ich in Willingen regemäßig unten an der Schanze ^^. Daher ist die Biografie von Hannawald auch noch auf meiner Wunschliste. Dass es eine Biografie von Reinhard Heß gibt wusste ich gar nicht. Die würde mich auch sehr interessieren. Obwohl ich bisher noch nie eine Biografie gelesen habe ^^
    Bud Spencer und Terence Hill sind natürlich auch sehr interessant! King und Obama wäre vielleicht auch was. Bei den anderen bin ich unsicher =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war ja leider enttäuscht von Svens Biografie. Irgendwie wirkte es so als ob er das alles gar nicht wirklich erzählen wollte und eher überredet wurde. Mal schauen wie es dir gefallen wird.

      Ich denke ich werde mir als erstes Mal die Biografie von Bud Spencer zulegen. Er soll sie sehr sympathisch geschrieben haben.

      LG
      Sunny

      Löschen