Sonntag, 28. Juli 2013

Meine Geburtstagsgeschenke und ein Funboard für meine Katzen

So meine Geburtstag ist nun schon zwei Tage her und meine Feier gestern war auch klasse.
Heute möchte ich euch meine 'Ausbeute' zeigen.
Da ich an meinen Geburtstag oft selbst in Schenklaune komme, habe ich meinen Katzen ein tolles Geschenk gemacht und euch dazu ein Video aufgenommen. Ich hoffe es interessiert euch ein wenig.

So nun erst einmal zu meinen Gabentisch ohne Bücher. Die kommen gleich noch.

 Also das sind ganz links eine schicke Gießkanne und zwei selbstgemachte Schlüsselanhänger. Daneben ist mein neues Mini-Backblech samt Rezeptebuch für Käsekuchen zu sehen. Ein paar Süßigkeiten und Karten gab es natürlich auch. Und ganz rechts seht ihr das super schöne Lesezeichen, dass ich von der lieben Mandy bekommen habe.

So und hier nun die Bücher:



Various Artists "Turnon Sports"
 Katie McGarry „Pushing the Limits“
"Kleine Käsekuchen vom Blech" (gab es zum dem Backblech dazu)
Sherri L. Smith „Orleans“ 
Margaret Stohl „Icons“


Ich selbst habe mir dann noch ein neues Smartphone gegönnt - das Samsung Galaxy S3. Allerdings ist das noch nicht bei mir angekommen.

So und nun kommt der große Auftritt meiner beiden Stubentiger - Bonny und Kasimir. Sie zeigen euch mal wieviel Spaß man mit dem Funboard von Trixie haben kann.

 Eigentlich hatte ich gehofft es sei groß genug, dass beide Katzen gemeinsam daran spielen können, aber leider ist mein Kater doch zu dominant und die Katze traut sich nicht wenn er dabei ist. Ansonsten war es ein voller Erfolg.
Kasimir (schwarz) ist der dominanter in meinem Katzenduo und daher saß Bonny bei seinen Actionen nur teilnahmslos daneben. Später sperrte ich ihn kurz aus, damit auch Bonny man zum Zug kam. Daher müsst ihr für sie bis zum Ende durchhalten oder vorspulen. Gerade beim Tunnel und Kasimirs Bemühungen um das letzte Leckerli darin, sieht man, dass die Katzen wirklich auch mal um die Ecke denken müssen, um an die Dinge zu kommen.

So ich hoffe ich habe euch nicht gelangweilt.
LG
Sunny

Kommentare:

  1. Käsekuchen *yummi* Da sehe ich nur das Bild und bekomme direkt Lust mal wieder einen zu machen ;)

    Und das eigene Geburtstagsgeschenk ist auch nicht von schlechten Eltern *.*

    Deine beiden Katzen sind ja auch mal Süße und wie sie sich da beschäftigen können. Da macht das Zuschauen ja direkt Spaß.
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich liebe auch Käsekuchen. Zu meinem Geburtstag gab es einen Russischen Zupfkuchen von meiner Mutter und der war auch super lecker. Leider habe ich im Netz noch keine weiteren Rezepte für diese Backform gefunden und werde wohl ein wenig experimentieren müssen.

      Kennst du von den Büchern welche? Oder was anderes von den Autorinnen?

      Ja, ich habe mich total gefreut, dass beide das neue Spielzeug so gut annehmen. Es ist ja sehr schwierig für die beiden was zu finden, da Kasimir echt fies sein kann zu Bonny. Aber wenn er fertig ist mit spielen, lässt er sie tatsächlich in Ruhe und sie kann sich mit den restlichen Leckerli (Trockenfutter) beschäftigen. Nur blöd, das Kasimir zur Zeit so gut wie nichts fressen darf und somit auch Bonny nichts kriegen kann. Selbst wenn ich ihn aussperre riecht er das und ist das besonders fies zu ihr sobald er wieder rein darf. Aber grundsätzlich akzeptieren sich die beiden und manchmal schlafen sie sogar nebeneinander und fressen tun sie auch nebeneinander ohne Probleme. Es sind halt die normalen Rangordnungsprobleme bei Katzen.
      LG
      Sunny

      Löschen
    2. Das ist eine ganz flache Backform, oder?

      Die Bücher/Autoren sagen mir leider alle nichts bzw. glaube ich, dass ich 'Pushing the Limits' sicherlich schon gesehen habe, aber das war es dann auch schon... ich lass mich also überraschen was du dazu sagen wirst ;)

      Sie haben halt doch beide ihre eigene Persönlichkeit und das merkt man ihnen an. Im Video konnte man das ja auch gut sehen, wie sich Bonny zurück gehalten hat, aber als die Chance da war gab es kein Halten mehr *.*
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen
    3. Sie ähnelt einer großen Lasangeform. Ich werde daher einfach mal ein Blechkucherezept nehmen und die Zutaten halbieren. Mal schauen.
      Von den Büchern lese ich glaube ich "Orleans" als erstes, da es mich am neugierigsten macht und dann "Pushing the Limits". "Icons" klingt auch toll aber scheint das dickste der drei zu sein.
      LG
      Sunny

      Löschen