Samstag, 18. Juli 2020

Rezi "Und wenn sie tanzt" Susan Elizabeth Phillips

Titel: Und wenn sie tanzt
Autor: Susan Elizabeth Phillips
ISBN: 978-3-8371-5002-5
Preis: 25,95€
Genre: Gegenwartsliteratur
Format: mp3 Hörbuchdownload
Laufzeit
: 14h 22min
Erscheinungsdatum: 15.06.2020


4,6 von 5 Sternen
*Inhalt:*

Eine Frau, die sich alles von der Seele tanzt, ein Mann, der sein Herz schon viel zu lang verschlossen hält, und eine Geschichte, die man lange nicht vergisst

Nach einem schweren Schicksalsschlag lässt die 34-jährige Tess alles hinter sich und flieht in die abgelegene Ödnis des Runaway Mountain in Tennessee. In einer Berghütte nahe eines charmanten Örtchens lässt Tess los – und tanzt, wenn die Trauer sie wieder einmal überwältigt. Doch die laute Musik bleibt nicht unbemerkt: Eines Tages steht ein attraktiver, aber wütender Mann vor ihr – Ian North, ein Street-Art-Künstler, der ebenfalls gute Gründe hat, die Einsamkeit der Berge zu suchen. Es ist Abneigung auf den ersten Blick, aber die Liebe hat sich noch nie hinters Licht führen lassen …
(c)RandomHouseAudio


*Wie kam das Buch zu mir*
Ich bin ein großer Fan der Autorin und wollte daher auch dieses Buch lesen/hören. Es wurde mir von RandomHouse zur Verfügung gestellt.

*Meinung:*Von Susan Elizabeth Phillips habe ich schon viele Bücher gelesen und gehört. Im Contemporary-Bereich ist sie eine meiner absoluten Lieblinge und somit habe ich immer hohe Erwartungen an ihre Bücher. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Das Buch war wieder ein absolutes Wohlfühlbuch.

Inhaltlich geht es hier um Tess, die gerade ihren Ehemann verloren hat und in einer Kleinstadt ganz neu anfangen will. Dabei trifft sie auf den Künstler Ian North. Dessen Vergangenheit ist sehr interessant und hat ihn stark geformt. Er ist ein echter Eigenbrötler und schwer zu lesen. Tess ist Hebamme und erlebt dann leider noch etwas sehr traumatisches, was sie sehr mitnimmt und zweifeln lässt. Irgendwie verweben sich dann die Leben von Ian und Tess und einem kleinen Würmchen, für das sich Tess nun verantwortlich fühlt. Wie das alles zusammenhängt möchte ich hier nicht verraten. Babies, Schwangerschaften und Geburten spielen hier eine recht große Rolle und auch wieder dieses typische Kleinstadtleben mit eingefahrenen Strukturen und teilweise Vorurteilen. Wie Tess dagegen ankämpft ist einfach klasse und machte Spaß zu lesen. Ihr Charakter ist einfach nur großartig. Sie ist offen, ruhig und besonnen und setzt sich für andere ein. Ian ist etwas schwieriger aber man lernt ihn im Laufe des Buches auch zu verstehen und lieben.

Frau Phillips hat einen wundervollen Schreibstil, der nicht zu ausgeschmückt ist aber auch nicht zu einfach. Sie findet genau die richtige Mischung. Viel Spannung gibt es hier aber nicht. Das sollte jedem Leser vorher klar sein. Es ist ein eher ruhiges Buch mit gut verteilten 'Dramaportionen'. Genau das, was ich liebe.

Die Hörbuchfassung kann ich sehr empfehlen. Rike Schmid liest viele der Hörbücher meiner Lieblingsautorinnen in diesem Bereich und ich mag ihre Stimme ungemein. Es kommt nie künstlich herüber und man taucht richtig ab in die Geschichten, die sie vorliest. Man weiß immer, wer hier gerade spricht, obwohl sie ihre Stimme nicht künstlich verstellt. Einfach großartig.


*Fazit:*
Die ist wieder einmal ein großartiges Buch von Susan E. Phillips und wunderbar als Hörbuchfassung umgesetzt. Die Geschichte ist, auch ohne große Spannungsmomente, interessant und unterhaltsam.Ich kann es jedem Liebhaber von eher ruhigen Büchern mit etwas Drama sehr empfehlen.

4,6 von 5 Sternen
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten