Freitag, 15. November 2019

Kurzreviews Oktober/November 2019 #KW45

Kurzreviews Oktober/November 2019 #KW45


Ab dieser Woche hat es mich leider richtig 'weggeschlagen' und ich bin ernhafter krank geworden. Daher war nicht viel an lesen zu denken. Die nächste Woche war es dann aber wieder etwas besser mit dem Lesen.


Kayoru „Verrückt nach Erdbeeren“
Manga, 195 Seiten, Romance 15+, Tokyopop, 04.06.2016 Rebuy 1,99€

Ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich viel von diesem Manga erwartet, weil ich bereits zwei Mangas von Kayoru gelesen habe und die eher mittelmäßig fand. Daher war ich positiv überrascht, als dieser Manga hier doch ganz nach meinem Geschmack war.
Zwei Dinge mal voran: Ich habe keine Ahnung was der Manga mit Erdbeeren zu tun hat und ich habe ebenfalls keine Ahnung warum das hier Romance 15+ ist. Bis auf den Fakt, dass auf einigen Zeichnungen Erdbeeren zu sehen sind, hat es nichts mit dieser Frucht zu tun, außer das die Story süß ist. Und für Romance 15+ hätte ich hier etwas anderes erwartet als nur einen einzigen Kuss. Nicht das ich mich beschwere. Die Liebesgeschichte wurde trotzdem super schön entwickelt und hat mir richtig gut gefallen.
Es geht hier um ein Mädchen (Ichigo), dass nach dem Tod ihres Vaters durch das Nähen süßer Kleider etwas Geld dazu verdient. Dabei unterstützt wird sie von einem heimlichen Sponsor, der ihr im Laufe des Mangas auch ein sehr großes Geschenk macht.
An ihrer Schule freundet sich Ichigo mit einen Typen, der als Schläger verschrien ist, an. Kengo ist wieder so ein Charakter ganz nach meinem Geschmack. Harte Schale, weicher Kern mit argen Schwierigkeiten sein Gefühle zu zeigen und allgemein angemessen zu kommunizieren. Ich finde interessant was dann so im Laufe der Story alles über ihn herauskommt, möchte das aber hier nicht spoilern.
Was mir besonders gefiel war die langsame Entwicklung der Beziehung, das was später alles so noch über Kengo herauskommt und der Humor. Ich musste oft schmunzeln und fand manche Szenen richtige witzig. Vor allem wurde der Humor durch die witzigen Gesichtsausdrücke und Chibis herübergebracht. So etwas liebe ich.
Der Zeichenstil ist mega süß. Die Kapitelseiten sind mit einer ganzseitigen Zeichnung geschmückt. Diese sind wirklich wunderbar verspielt und detailreich. Allgemein gefällt mir der Zeichenstil des Mangas ungemein. Ein schöne Abwechslung aus detailreichen Panels, wunderschönen Kleidern, süßen, aussagekräftigen Gesichtern und witzigen Chibis.
Ich kann den Manga absolut empfehlen.

Story 4,0/5
Zeichenstil 5,0/5
Charaktere 5,0/5
Emotionen 4,4/5
Gesamt 4,6/5


Kennt ihr etwas davon? Falls ja, wie haben sie euch gefallen. Ich hoffe besser als mir.
LG
Sunny

Keine Kommentare:

Kommentar posten