Dienstag, 16. Februar 2016

Kurz-Rezis Februar 2016 #3




Jennifer L. Armentrout „Bittersüße Tränen" (The Dark Elements #0.5)
Ebook
114 Seiten
ich glaube das Ebook gab es mal in einer kostenlosen Aktion (Sonst kostet es 0,99 Euro)

Inhaltsangabe:
Der spannende Auftakt zu der neuen Serie der Nr.-1-New York Times-und-Spiegel-Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout!
Jasmine ist nicht gerade so, wie ein weiblicher Gargoyle zu sein hat: Sie liebt es, in die luftigen Höhen emporzusteigen - und kein männlicher Gargoyle überflog bisher schneller die Adirondacks. Keiner, außer ihrer großen Liebe Dez, der spurlos verschwand! Deshalb ist Jasmine richtig wütend, als er nach drei Jahren wiederauftaucht und nahtlos dort anknüpfen möchte, wo sie aufgehört haben. Doch so leicht will sie es ihm nicht machen: Sieben Tage gibt sie Dez, um ihr Herz zurückzugewinnen. Sieben Tage voller Gefahren und bittersüßer Versuchung …
(c)HarperCollins

Meinung:
Ich glaube das war die bisher beste Kurzgeschichte zu einer mir lieben Reihe, die ich je gelesen habe.
Dez kannte ich ja bereits aus Band 1 und 2 der Dark Elements Reihe und da gehörte er bereits zu meinen Lieblingscharakteren. Jasmine war da ja eher ein blasser Charakter, was hier aber absolut nicht mehr der Fall war. Mein lieber Scholli, was ist sie für ein toller, interessanter Charakter. Selbstbewusst, neugierig und quirlig. Ein wenig hat mich das ganze an einen historischen Roman erinnert, wo der männliche, weltgewandte, erfahrene Typ der noch unerfahrenen, kaum rausgekommenen Frau, die Welt zeigt. Die Frauen werden bei den Wächtern ja wirklich extrem gehütet und dabei auch sehr eingeschränkt. Durch eine kleine List erfüllt sich Jasmine einige ihre Sehnsüchte und Wünsche und erlebt ein wenig mehr Freiheit, als es ihr normalerweise möglich gewesen wäre. Das ganze erlebt sie mit Dez, den sie bereits seit Kindheitstagen kennt und ein ähnlich enges Verhältnis zu ihm hat wie Layla zu Zayne (aus der Hauptreihe). Wie es zu dieser gemeinsamen 'Reise' kommt, solltet ihr selbst lesen. Es war auf jeden Fall wahnsinnig unterhaltsam und ich konnte Jasmines Gefühle sehr gut nachvollziehen. Dez war zuvorkommend, männlich und einfach süß zu ihr und nach und nach schmelzen ihre anfänglichen schlechten schlechten Gedanken und Gefühle. Dez hat ihr nämlich vor 3 Jahren das Herz gebrochen, als er einfach ohne ein Wort der Erklärung verschwand. Da fällt es ihr natürlich schwer nun nachdem er wieder in ihr Leben getreten ist, ihm wieder zu vertrauen. Das ganze wurde für mich sehr plausibel und real gestaltet. Ich habe es wirklich sehr genossen. Das Pärchen passt einfach perfekt zusammen.

Wertung:
5 Sterne


Robyn Carr "Sheltering Hearts" (Virgin River #10.1)
engl. Ebook; Harlequin
74 Seiten
kostenlos

Inhaltsangabe:
New York Times bestselling author Robyn Carr takes readers back to her beloved Virgin River country in this heartwarming tribute to Rhonda Clemons, founder of Zoe Institute and a winner of a Harlequin More Than Words award.

By discovering a seed of compassion and nurturing it to effect real change, the dedicated women selected as Harlequin More Than Words award recipients make our world a better place. To celebrate their accomplishments, bestselling authors have honored the winners by writing short stories inspired by their lives and work.

This special eBook is yours at no charge because Harlequin is committed to celebrating women's efforts and supporting the causes that are meaningful to them. By sharing Rhonda Clemons' story, we hope to turn awareness into action and mobilize others to make a difference.

To find out more or to nominate a woman you know, please visit HarlequinMoreThanWords.com

(c)Harlequin

Meinung:
Ich bin ein wenig enttäuscht von diesem Teil der Virgin River Reihe. Er spielt nicht direkt in Virgin River und das einzige was er mit der Reihe gemein hat, ist Mel Sheridan. Allerdings bekommt sie hier auch nur ein paar kleine Auftritte. Der Teil wird als nr. 10.1 der Reihe geführt, kann aber komplett losgelöst gelesen werden oder einfach gar nicht.
Das Pärchen ist eigentlich super süß. Sie ist Mutter von zwei zuckersüßen Kindern, aber hat den Männern abgeschworen, weil ich Ex sie mithandelt hat. Clay, ihr Nachbar, ist eine Sahneschnitte, Feuerwehrmann und hilfsbereit bis zum geht nicht mehr. Natürlich ist er anfangs etwas verwirrt als sich Dory seine Hilfsangebote abschmettert und sich sogar angegriffen fühlt. Erst langsam erlangt er ihr Vertrauen. Sein Umgang mit den Kindern ist ebenfalls total süß. Also die Liebesgeschichte an sich war klasse.
Das drumherum war aber eher nervig. Man merkte dem Buch seinen belehrenden Charaktere sehr an. Es geht hier um eine Hilfsorganisation für Alleinerziehende Mütter. Robyn Carr schreibt ja eh schon so eine Heile Welt und Charaktere, die sowas von aufopferungsvoll und hilfsbereit sind, dass es schon unglaubwürdig ist, aber sonst gefällt mir das. Hier war es aber echt zu viel. Ständig wurde von dieser Organisation geredet und wie wichtig sie ist und wer sie alles unterstützt. Das Buch ist glaube ich auch als Tribut an eine real existierende Organisation gedacht, aber das hätte man auch dezenter gestalten können. Für mich war es daher der schwächste Teil der Reihe.

Wertung:
3 Sterne


Carol Lynne "Physical Therapy" (Cattle Valley #5)
engl. Ebook; Total-E-Bound Publishing
93 Seiten
3,49 € bei Thalia

Inhaltsangabe:
Doctors Sam Browning and Isaac Singer opened the Cattle Valley Medical Clinic when they were both fresh out of medical school. It was the best thing they ever did, other than loving each other for more than twenty-five years. They’ve enjoyed a thriving practice and an even better sex life, but lately routine has started to set in.

With the growth of the town, the doctors decide it’s time for the clinic to hire a physical therapist. They thought hiring Matt Jeffries over the phone and offering him the use of their garage apartment was the smart thing to do. That is until Matt shows up, suitcases in hand. Three months after returning from the war in Iraq, Matt has bigger problems than his attraction to two gorgeous older men. Night sweats and flashbacks are keeping him locked in his own shell.

Can two doctors offer the physical therapist a little therapy of their own?

(c)Total-E-Bound Publishing

Meinung:
Um dieses Ebook schleiche ich schon seit über einem Jahr wenn nicht noch länger herum. Mich hat die Inhaltsangabe einfach total angesprochen, aber der hohe Preis für die wenigen Seiten hat mich immer abgeschreckt. Bei Amazon kostet es 5,12 € und ich habe erst vor ein paar Tagen entdeckt, dass es bei Thalia günstiger ist. Dann habe ich mir endlich ein Herz gefasst und zugegriffen. Und ich bin so froh darüber.
Es ist zwar der 5. Teil der Cattle Valley Reihe und das merkt man ihm auch an, aber ich hatte kaum Probleme damit, dass ich die anderen Bände noch nicht gelesen hatte. Man merkte nur, dass man einige Charaktere wohl schon kennen sollte.
Inhaltlich geht es um einen jungen Physiotherapeuten (Matt), der nach seinem Erlebnissen im Irakkrieg mit Alpträumen und Gewissensbissen zu tun hat. Er hat seit kurzem bei dem Doktoren-Paar (Sam und Isaac) angefangen zu arbeiten und lebt in einer kleinen Mietwohnung auf dem Gelände der Doktoren. Schnell stellt sich heraus, dass es da sehr viel Anziehungskraft zwischen den Dreien gibt. Ja, es geht hier um eine Beziehung zwischen drei Männern. Allerdings wird das auf keinen Fall plump und oberflächlich erzählt, sondern es wird richtig gut ausgearbeitet welche Ängste und Probleme bei solch einer Beziehung entstehen und das es etwas braucht, um sich einzuspielen. Das war wirklich was fürs Herz und trotzdem auch erotisch. Eine tolle Mischung. Noch besser wurde es aber, weil es hier wirklich auch eine Rahmenhandlung gab. Natürlich bleiben Sam und Isaac Matts Alpträume nicht verborgen und sie versuchen ihm zu helfen. Das trifft erst einmal auf große Gegenwehr, denn Matt muss noch so einiges verarbeiten. Auch das wurde wieder richtig toll beschrieben für eine Kurzgeschichte. Ich habe wirklich mitgefühlt und etliche Tränen vergossen.
Mich hat es so begeistert, dass ich mir nun doch eine Printausgabe vom ersten und zweiten Band der Reihe bestellt habe. Diese sind allerdings sehr viel teurer als die Ebooks.

Wertung:
4,6 Sterne


Kennt ihr eines der Bücher? Ich glaubs ja eher nicht. Falls doch, wie haben sie euch gefallen?
LG
Sunny

Keine Kommentare:

Kommentar posten