Dienstag, 15. September 2015

Rezi "Training für die Faszien" Divo G. Müller, Karin Hertzer

Titel: Training für die Faszien
Autor: Divo G. Müller, Karin Hertzer
Verlag: Südwest
ISBN: 978-3-517-09387-1
Preis: 19,99 €
Genre: Sachbuch
Format: Klappenbroschur
Seitenzahl: 192
Erscheinungsdatum: 31. August 2015

4,6 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Fit, gesund und schön mit Faszientraining für ein straffes Bindegewebe
Die Faszien bilden in unserem Körper ein Netz und geben ihm dadurch Halt, Struktur und Form. Ob der Oberschenkel straff gespannt oder eher wie Wackelpudding aussieht, hängt im Wesentlichen vom Tonus der ihn umgebenden, bindegewebigen Hülle ab. Deshalb müssen wir neben den Muskeln auch die Faszien trainieren, denn nur dann haben wir eine gut geformte straffe Körperkontur, und nur so werden wir Cellulite, Winkeärmchen und den Hängepo dauerhaft los. Faszientraining sorgt aber nicht nur für einen fitten Körper, sondern auch dafür, dass wir uns mit jugendlicher Spannkraft, leichtfüßig federnd und schmerzfrei bewegen können. Divo Müller hat in Zusammenarbeit mit dem Faszienforscher Dr. Robert Schleip ganz neue Übungen für Menschen entwickelt, die ein eher schwaches Bindegewebe haben, und stellt dieses Ganzkörperprogramm nun erstmals in einem anschaulich bebilderten Ratgeber vor.
(c)südwest

*Wie kam das Buch zu mir*
Das Buch wurde mir vom südwest Verlag zur Verfügung gestellt.

*Meinung:* 
 Ich betreibe ja seit 1 1/2 Jahren regelmäßig Sport in meinen vier Wänden. Damit es nicht langweilig wird, suche ich immer wieder nach neuen Anregungen. Vor einiger Zeit entdeckte ich bei eine Freundin ein Faszienrolle. Das war dann mein erster Kontakt mit diesem Thema. Sie war total begeistert und meinte sie fühle sich, seit sie diese (und weitere Geräte zum Faszientraining) benutze, deutlich besser und habe weniger Schmerzen. Als ich dann dieses Buch beim Stöbern bei Random House entdeckte, erinnerte ich mich wieder daran und griff zu.

Das Buch hat einen sehr hohen theoretischen Informationsteil. Ich würde sagen das Verhältnis von Theorie und Praxisübungen ist in etwas 50:50. Hier wird wirklich alles erklärt. Ich finde so etwas sehr hilfreich, weil ich gern mehr über den Aufbau und Funktion meines Körpers erfahre. Wen dies weniger interessiert, kann aber ganz einfach diese Abschnitte überspringen, das das Buch sehr übersichtlich gegliedert ist.

Im Buch wird auch auf bestimmte Typen eingegangen, je nachdem wie flexibel das Bindegewebe ist. Wirklich hilfreich fand ich die zahlreichen Selbsttests, die sehr gut mit Bild und Text erklärt werden und einem Aufschluss geben, ob man einem bestimmten Typ angehört. Wenn dies zutrifft, muss man bei den späteren Übung ein wenig aufpassen und bestimmte Übungen auslassen oder besonders intensiv trainieren. Das wird aber alles dann bei den einzelnen Übungen noch einmal erklärt.

Allgemein wird das Thema Bindegewebe ausführlich behandelt und es werden Hinweise und Zusammenhänge mit bestimmten Lebensstilen erläutert oder was man bei der Ernährung beachten sollte.

Der Übungsteil ist sehr umfangreich und in die verschiedenen Körperregionen unterteilt. Alles wird mit Text und Bild erklärt, wobei ich die Bilder nicht immer sehr aussagekräftig fand. Daher auch der geringe Abzug in meiner Bewertung. Hier hätte ich mir mehr Fotos oder wenigstens die Wahl eines anderen Winkels gewünscht. Für die meisten Übungen braucht man keine Geräte, was ich ebenfalls sehr positiv fand. Wenn doch Geräte benutzt werden, so werden immer auch Alternativen angegeben. Der Kauf eine Faszienrolle ist allerdings empfehlenswert. Wirklich toll war die sehr ausführliche Anleitung zu den Übungen, was die teilweise aussageschwachen Fotos wett machte.

Das Buch ist sehr flexibel und bleibt somit aufgeschlagen, wenn man eine Übung macht. Das ist natürlich sehr hilfreich.

*Fazit:*
Ein tolles Buch für das Faszientraining zu Hause. Für die meisten Übungen wird kein Geräte außer der eigene Körper gebraucht. Die Übungen werden zwar teilweise nicht wirklich eindeutig anhand der Fotos gezeigt, dafür aber sehr ausführlich als Text beschrieben. Der Informationsteil zum Thema Faszien, Bindegewebe und Bindegewebstypen war sehr ausführlich und informativ. Das Buch bietet ein sehr ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis.

4,6 von 5 Sternen
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten