Dienstag, 24. Februar 2015

Rezi "After Passion" Anna Todd

Titel: After passion (After #1)
Autor: Anna Todd
ISBN: 978-3-8371-3080-5
Preis: 14,99 €
Genre: New Adult
Format: ungekürztes Hörbuch (MP3)
Laufzeit
: 1194 Minuten
Erscheinungsdatum: 09.02.2015
Reihe: 1/4

4 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Life will never be the same...
Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Nicole Engeln trifft genau den richtigen Ton zwischen Romantik und Erotik. Mit ihrer facettenreichen und gefühlvollen Lesung lässt sie Tessas und Hardins Lovestory lebendig werden.
(c)RandomHouseAudio

*Wie kam das Buch zu mir*
Ich hatte schon einiges über das Buch gehört, aber die hohe Seitenzahl hat mich für ein Buch dieses Genres doch abgeschreckt. Als ich dann die Möglichkeit vom Random House Audio Verlag bekam, das ganze als Hörbuch zu rezensieren, griff ich sofort zu.

*Aufmachung/Qualität*
In der schlichten aber passenden Papphülle befinden sich 3 stilistisch zum Cover passende CDs. Ich bevorzuge bei Hörbüchern diese Aufmachung, da sie praktischer und platzsparender ist als die sperrigen Plastikhüllen anderer Hörbücher. Daher bin ich mit der Aufmachung und Qualität vollauf zufrieden.

*Meinung:*Erst einmal muss ich sagen, dass ich von dem mitreißenden und emotionalem Ende dieses Buch immer noch total geflashed bin. Eigentlich wollte ich dem Buch lange Zeit eher 3 bis 3,5 Sterne geben, aber das Ende war wirklich nochmal der Hammer und somit habe ich mich nun für 4 Sterne entschieden.

Inhaltlich geht es in dem Buch ausschließlich um die Liebesbeziehung zwischen den beiden Hauptprotagonisten Hardin und Tessa. Freunde, Arbeitsleben, Studium und andere wichtige Aspekte eines Lebens werden nur sehr oberflächlich angerissen. Das fand ich sehr schade. Lediglich die Familien der beiden Protagonisten spielen noch eine etwas größere Rolle. Das war wiederum genau das was ich gern lese. Tessa kommt neu an die Universität von Washington. Sie muss daher neue Freunde suchen und hält sich verständlicherweise gleich an ihre Zimmergenossin Stephanie. Diese nimmt sie auch herzlich auf, ist aber eine richtige Party-Maus und somit das ganze Gegenteil von Tessa. Durch Stephanie lernt Tessa auch den anfangs sehr unhöflichen Hardin kennen. Er ist der typische Held des New Adult Genres - Badboy, rau, Tattoos, Piercings... Langsam oder fast ein bisschen schnell kommen sich die beiden näher, obwohl man als Leser das ganze oft nicht nachvollziehen kann. Hardin führt sich teilweise wirklich psychisch gestört auf und verletzt Tessa durch verbale Attacken so sehr, dass jeder normale Mensch alle Brücken zu ihm abbrechen würde. Allerdings ist Tessa aus meiner Sicht nicht normal und das ist auch mein größter Kritikpunkt an der ganzen Story. Sie war mir nicht unsympathisch und es hat mir Spaß gemacht von ihrem Leben zu lesen, aber das Mädchen ist einfach extrem naiv. Selbst mit der rosaroten Brille einer Verliebten kann man nicht so selbstzerstörerisch agieren wie sie. Das wäre für mich aber noch kein Grund um ein Buch runterzuwerten. Das lag eher daran, dass sie wirklich als ein kleines Dummchen in Sachen Sexualität dargestellt wird. Ich mag es nicht wenn man da zu sehr ins Klischee dumme kleine Jungfrau und achso erfahrener Sexgott abrutscht. Das passiert hier leider gerade am Anfang an so einigen Stellen.

Spannend war das Buch durch die extremen (und ja die waren wirklich extrem) Aufs und Abs in der Beziehung. Es war wie bei einem Tauziehen zuzusehen. Komischerweise konnte mich das wirklich an das Buch fesseln, obwohl ich viele Entscheidungen beiden Protagonisten nicht nachvollziehen konnte. Aber so geht es mir auch oft genug im wahren Leben. Am Ende gibt es noch eine Überraschung, die mich nicht so überrascht hat. Irgendwie war das doch sehr offensichtlich aus meiner Sicht, aber das Ausmaß hat mich dann doch umgehauen.

Emotional war das Buch wirklich over the top und somit nicht für jedermann geeignet. Ich liebe emotionale und auch übermäßig theatralische Szenen in Büchern, vor allem Eifersuchtsdramen. Daher war das Buch packend für mich, auch wenn ich Tessa oft schütteln wollte, weil zu einfach zu naiv war. Die Familiengeschichte von Hardin hat das ganze noch besonders emotional gemacht und war eine nette Abwechslung zur Liebesgeschichte. Das Ende war dann der Hammer und ich brauchte eine Zeit um wieder in der Wirklichkeit anzukommen. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht so ein emotionales Ende erlebt und die Sprecherin hat das ganze auch noch so verdammt gut gelesen, dass ich echt geflashed war.

Die erotischen Szenen waren bis auf das sehr naive Verhalten von Tessa wirklich sehr gut geschrieben und ich hatte nicht das Gefühl, dass hier eine Szene an die andere gereiht wurde. Die Autorin wollte wirklich die schwierige Beziehung zwischen Tessa und Hardin darstellen und diese nicht nur als Beiwerk für erotische Szenen. Das fand ich klasse.

Das Ende ist leider ein absoluter Cliffhanger. Ich bin bei so was immer relativ relaxed, aber hier kann ich den nächsten Band wirklich nicht abwarten. Gott sei Dank kommt er schon im April heraus.

Die Sprecherin, Nicole Engeln, macht ihre Sache sehr gut. Sie kann sowohl verschiedene Charaktere als auch Emotionen sehr gut vermitteln. Es war angenehm ihrer Stimme zu folgen.

Grundidee 4/5
Schreibstil 4/5
Spannung 4/5
Emotionen 4/5
Charaktere 3,5/5
Liebesgeschichte 3,5/5

*Fazit:*
Zum einen muss ich sagen, dass man hier für einen fairen Preis ein sehr langes und gut gesprochenes Hörbuch erhält. Man sollte komplizierte, emotional dramatische Liebesgeschichten mögen. Mich konnte es in den Bann ziehen und das fulminante Ende hat mich nicht nur sprachlos sondern auch nach dem nächsten Teil lechzend zurückgelassen.

4 von 5 Sternen
 



Reihe:
After passion
After truth (erscheint am 14.04.2015)
After love (erscheint am 15.06.2015)
After forever (erscheint am 10.08.2015)

Kommentare:

  1. Das Ende ist wirklich schockierend! Ich bin noch immer wie vor den Kopf gestoßen, echt der Wahnsinn :-D
    Ich kann es kaum abwarten, bis der zweite Band rauskommt. Gott sei Dank erscheint ja alle zwei Monate einer, das ist sooo super ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die kurzen Abstände zwischen den Bänden finde ich auch sehr gut. Endlich muss man mal nicht ein ganzen Jahr und mehr auf einen Folgeband warten.
      LG
      Sunny

      Löschen