Sonntag, 23. November 2014

Leseliste November Update #2


So es ist mal wieder Zeit für ein Update da wieder einige Bücher auf den Stapel gehüpft sind und einige abgegangen sind.

Hier nochmal mein erstes Foto vom Lesestapel.


Was hat sich bisher getan?
Nun ich habe 3 Bücher von der Liste gelesen und 2 angefangen und 4 sind dazugekommen.


GELESEN:
Rachel Vincent „Rouge“ (Shifters #2) (leider habe ich es auf dem Bild vergessen)
Das Buch war wieder richtig toll. Ich liebe diese Reihe einfach. Es packt mich emotional und ich liebe die Familien- bzw. Rudelgeschichte. Auch die Charaktere finde ich richtig klasse. Meine Rezi zu diesem tollen Urban Fantasy/Paranormal Romance Buches findet ihr HIER.
Meine Wertung: 4,6 Sterne



G.A. Aiken „Lions - Heiße Fänge“ (Lions #7) (NEU)
Zu der Reihe brauche ich nichts mehr sagen. Sie ist mit keiner anderen zu vergleichen. Der Humor ist der Hammer und die Charaktere sind klasse. Meine Rezi findet ihr HIER!
Meine Wertung: 5 Sterne



Erin McCarthy „True – Weil dir mein Herz gehört“ (True Believers #2) (NEU)
Diese New Adult Buch hat mir zwar nicht ganz so gut gefallen wie Band 1 aber ich wurde wieder gut unterhalten. Es war schön die Mann Brüder wieder zu 'sehen'. Meine Rezi findet ihr HIER.
Meine Wertung: 4 Sterne



ANGEFANGEN:
Mamiya Oki "Das Demian-Syndrom"
Ich habe erst etwa 50 Seiten gelesen und es ist recht interessant aber auch noch etwas verwirrend. Vor allem ist es wirklich vollgepackt mit Text und Zeichnungen und ich komme bei den vielen Charaktere und ihren japanischen Namen einfach nicht mit. Das macht das ganze etwas zäh.


Holly Black; Cassandra Clare „Der Weg ins Labyrinth“ (Magisterium #1)

Hier habe ich bisher 30 Seiten gelesen und bisher gefällt es mir recht gut. Ich hoffe es driftet mir später nicht zu sehr in die High Fantasyrichtung aber ich fürchte es ein wenig.

_________________________________________________________________________________







Und hier nun das Foto vom neuen Stapel:



Holly Black; Cassandra Clare „Der Weg ins Labyrinth“ (Magisterium #1) (NEU)
Viele haben dieses Buch mit Harry Potter verglichen und das machte mich hellhörig. Als ich dann noch die Aufmachung sah, musste ich das Buch einfach haben. Bei BlogDeinBuch hatte ich dann Glück und habe es zur Rezension bekommen.

Mamiya Oki „Das Demian Syndrom“ 
Dieser Manga wurde mir von einer Freundin ans Herz gelegt.

Garth Nix "Listiger Freitag" (The Keys of the kingdom #5)
Das Buch habe ich rausgesucht, weil ich die Reihe gern beenden würde (sind noch 3 Teile) und weil es gut als Extralos für die Anti-Age den SUB Challenge passen würde.


Lara Adrian „Das Sehnen der Nacht“ (Midnight Breed #9.5) (NEU)
Ich habe diese Reihe mittlerweile bis Band 10 gelesen und dieses Band habe ich ausversehen übersprungen. Das muss natürlich nachgeholt werden.


Jenna Black „Devil's Playground“ (Morgan Kindgley #4) (NEU)
Das ist eine meiner Lieblingsreihen im Urban-Fantasybereich und dieses Buch ist der letzte Band. Ein wenig habe ich ja Angst davor mich von dieser Reihe zu verabschieden (indem ich das Buch lese). Trotzdem denke ich, dass es bald passieren wird.

Rachel Vincent „Pride“ (Shifter #3) (NEU)
Band 2 (Rogue) habe ich ja auf dem letzten Stapel gehabt und gelesen und das Buch hat so offen geendet, dass ich unbedingt gleich weiter lesen möchte. Ich liebe diese Reihe einfach.


Cornelia Franke "Jamies Quest - Aufgabe gesucht" (Jamies Quest #1)
Dieses Buch habe ich von der Autorin bekommen und finde das Thema Videospiele und dann in diese Welt geraten wirklich interessant.

J. R. Ward "Nachtjagd" (Black Dagger Brotherhood #1)
Das habe ich mir von einer Freundin ausgeliehen, da ich die Fallen Angels Reihe der Autorin ja liebe und so viele von den Black Dagger Reihe schwärmen.

Yaya Sakuragi „Bond of Dreams“ (#4)
Ich liebe diese Mangaka und diese Reihe. Ich bin richtig traurig, dass sie damit dann beendet sein wird.


Robyn Carr „Zurück in Virgin River“ (Virgin Rivers #7)
Das Buch möchte ich schon soooooooooooooo lange lesen und komme nicht dazu. Spätestens im Dezember wird es aber gelesen. 

Catherine Jinks „Teuflischer Held“ (Genius #3)
Hier habe ich ja richtig Angst vorm Ende der Trilogie weil ich sie abgöttisch liebe und der Held hier mein liebstern Buch-Charakter überhaupt ist.

Michelle Willingham „Undressed by the Earl“ (Secrets in Silk #3)
Ein historischer Roman musste natürlich auch auf meinen Stapel und hier freue ich mich schon so mega-doll auf das Pärchen.

Laurann Dohner „Valiant“ (New Species #3)
Hier wird es auch Zeit, dass ich mal weiterlese an der Reihe. 

C.C. Hunter „Reborn“ (After Dark #1)
Nachdem mir Shadow Falls Camp so gut gefallen hat, möchte ich nun auch die Spin-Off Reihe lesen.


Richelle Mead „Bloodlines“ (Bloodlines #1)
"Vampire Academy" hat mir super gefallen und nun bin ich auf diese Spin-Off Reihe gespannt.

Kommentare:

  1. Ich hoffe, es gibt bei Morgan Kingsley ein würdiges Ende und der Abschiedsschmerz ist nicht allzu groß. Und wehe du machst mich bei Rachel Vincent neugierig! ;) ich lese grade genug tolle Urban Fantasy Reihen, bei denen ich erstmal aufholen möchte, bevor ich wieder bei einen neuen einsteige. Und ich fürchte hier müsste ich einen Reread vom ersten Band machen. Ich kann mich an kaum was erinnern.

    Ansonsten scheint es ja mit deiner Leseliste sehr gut zu laufen! Zumindest wirkst du um einiges ruhiger und entspannter, wenn du darüber redest was du als Nächstes lesen möchtest :) Ich hoffe, das hält noch ganz lange für dich an!
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls es bei Rachel Vincent bei deiner mittelmäßigen Wertung eher an den Längen lag und du den spannendsten Teil im letzten Drittel gut fands, dann solltest du wirklich überlegen weiter zu machen. (Ich weiß ich bin böse) Ich habe beim Lesen oft an dich gedacht und gedacht, dass ich nicht verstehe was du daran aussetzten könntest. (Also beim 2. Teil) Da geht es nämlich viel um den Feind/die Feinde und ich fand es wirklich gut gemacht. Ich wusste echt nicht wie das alles zusammenhängt bis es am Ende aufgedröselt wurde. Auch die Prota fand ich nicht lahm. Aber ich glaube du hast mir damals mal gesagt, dass dir auch der Spannungganteil im ersten Teil nicht gefallen hat und den fand ich eben auch schon gut. Daher ist es wohl eher schwierig.

      Ja, ich finde die Lösung mit dem Stapel super. So habe ich die Bücher immer im Auge und nicht überall im Regal verteilt und wenn ich durch irgendetwas mal wieder an eine anderes SUB Buch denke, dann packe ich es einfach mit auf den Stapel. Ich habe zwar trotzdem noch immer das Gefühl zu wenig Zeit zu haben und am liebsten alles gleichzeitig lesen zu wollen, aber momentan fühlt es sich so doch viel besser an. :)

      LG
      Sunny

      Löschen
    2. Ich müsste es wohl einfach nochmal versuchen. Vielleicht hat es von der Zeit grade nicht gepasst. Das denke ich mir bei einige Reihen - ich habe zu der Zeit schon an anderen guten Reihen gelesen und war vielleicht übersättigt. Da habe ich auch kaum was anderes gelesen und heute ist es doch abwechslungsreicher geworden. Aber was genau mir damals nicht so zugesagt hat, weiß ich gar nicht mehr. Wie auch immer, du wirst schon dafür sorgen, dass ich die Bücher immer mal wieder sehe und sie nicht vergesse ;)

      Hach, das hört sich gut an! Zu wenig Zeit werden wir wohl immer haben, aber es ist schon viel wert, wenn der Stress und Druck weg sind.
      Liebe Grüße, Melli

      Löschen