Sonntag, 19. Oktober 2014

Herbstlesen - Sonntag

 (organisiert von Winterkatze)
10:50 Uhr
Oh man, was für eine Nacht bzw. Morgen. Da ich mein Buch (Bound to you) wirklich gern hinter mich bringen möchte, habe ich mich zum Marathonlesen hinreißen lassen. Ich habe allen ernstes jetzt bis Seite 301 gelesen. Es ist also gut möglich, dass ich das Buch heute oder in den nächsten Tagen beende.
Mittlerweile habe ich mich an die viel zu detailreiche und unwichtige Ausschmückung gewöhnt, muss aber gestehen, dass ich bei Dialogen oft nur noch die wörtlich Rede lese und das Beiwerk weglasse.
Von der Handlung her ist es gar nicht so schlecht. Es geht um ein junges Mädchen, dass ihren Vater verloren hat und nun nach und nach herausfindet, was eigentlich wirklich hinter dem Helden ihrer Kindheit steckte. Außerdem geht es noch um Engel und diesen Fantasyanteil finde ich wirklich gut, nur leider macht es einem dieser wirklich sehr zähe Aufbau der Geschichte sehr schwer das ganze positiv zu sehen. Das Buch hätte gut halb so dick sein können, dann wäre es deutlich besser. Im Moment würde ich es bei 3 Sternen ansiedeln.

Für heute habe ich geplant:
Mittag zu kochen (Hackbällchen mit Erbsen und Kartoffeln), noch ein wenig Red Dead Redemption zu spielen, wenigstens einen Film zu schauen und vielleicht noch etwas in "Bound to you" zu lesen. Beim kochen und putzen werde ich natürlich an "Der Todesstoss" weiterhören, da ich "Crossfire" nur als AudioCD habe und das immer so umständlich ist es überall hin mit zu schleppen. Vielleicht ja wenigstens bei Kochen. Mal schauen.
Ansonsten lasse ich mich überraschen und werde eher spontan reagieren, worauf ich gerade Lust habe.

17:35 Uhr

So, ich habe es tatsächlich geschafft "Bound to you" zu Ende zu lesen. Meine Rezi ist nun auch geschrieben und ich kann es abhaken. Die Reihe werde ich nicht weiterverfolgen.
Jetzt bin ich etwas hin und hergerissen. So richtig Lust hätte ich auf "Valliant" von Laurann Dohner aber auch der Kurzgeschichtenband von Thea Harrison reizt mich sehr. Mal schauen.

 Bei meinem Hörbuch "Der Todesstoß"  bin ich auch weitergekommen und es gefällt mir immer noch sehr. Es ist sehr spannend allerdings würde eine Beschreibung hier zu weit führen, da es zu sehr auf Band 1 und 2  spoilern würde.

Zum Spielen bin ich nicht gekommen, aber ich habe ein paar Folgen von "Hör mal wer da hämmert" geguckt.

20:41 Uhr
Während ich die Ludolfs und ein paar Tattooserien geguckt habe, habe ich etwas gehäkelt. Vor 2 Monaten war ich bei Tedi und habe mich in ein wahnsinnig weiches, kuscheliges Garn verliebt. Es stand zwar groß und deutlich Strickgarn drauf, aber ich dachte mir (Kraft meiner Wassersuppe) dass das schon auch zum Häkeln geht. Ich habe die schicke Mütze förmlich schon vor mir gesehen - so herrlich warm und kuschelig und in meinem Lieblingsfarben. Also habe ich mir 2 Knäul gekauft.
 Tja, also Mütze geht mal gar nicht weil ich hier überhaupt keine Maschen erkennen kann und theoretisch blind stehen muss. (wird also seinen Sinn haben, dass da Strickgarn draufstand) Daher habe ich mich umentschieden und nochmal einen Loop angefangen. Die erste Runde war die Hölle und hat auch einige Fehler drin, aber wenigstens habe ich es hinbekommen, dass er nicht verdreht ist und ab jetzt (3. Runde) wird es endlich einfacher, da ich in die Hohlräume der Vorrunde stechen kann. Leider habe ich nun das Problem, dass meine Wolle nicht reichen wird. Also drückt mir die Daumen, dass ich bei Tedi noch die Wolle finde.

Update folgt im Laufe des Tages!

Kommentare:

  1. Oh, kein mitreißendes Buch, sondern eher ein "hinter sich bringen". Mit drei Sternen finde ich dich noch sehr gnädig, wenn ich lese, wie sehr dich der Aufbau stört und dass du über die Dialoge nur noch hinwegliest.

    Jetzt aber erst einmal guten Appetit! Wie viele Seiten hast du bei "Bound to you" noch vor dir? Ich hoffe, es ist nicht mehr so viel, so dass du dann ohne Hemmungen lesen, spielen und schauen kannst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, ich habe es geschafft. Das schwierige bei der Bewertung ist, das die spannenden oder emotionalen Szenen wirklich toll waren, aber leider waren sie von so vielen seitenlangen Umschreibungen von Nichtigkeiten umgeben. :(
      Jetzt werde ich mir die Kurzgeschichten von Thea Harrison vornehmen. Jippi!

      Löschen
    2. Gratuliere! :) Oh, so ein Buch - im einen Moment möchte man es in die Ecke werfen und kurz vor dem Abbruch passiert dann doch wieder was. Nur gut, dass du es jetzt hinter dich gebracht hast. Dann wünsche ich dir, dass Thea Harrison dich für all die nicht so prickelnden Lesestunden entschädigt und dir viel Vergnügen bereitet! :) Und ich stelle mit Freude fest, dass du das Wochenende bislang wirklich für dich hattest - sehr schön! :)

      Löschen
  2. Oje, das ist schade, dass dich das Buch bisher nicht überzeugen konnte. Dass ein kräftiges Kürzen geholfen hätte, hab ich mir auch schon bei mehreren Büchern gedacht.
    Ich hoffe, dass es dir im weiteren Verlauf dann doch noch besser gefällt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist leider so geblieben. Aber jetzt habe ich es beendet und kann mit was neuem anfangen. :)

      Löschen
  3. Ich hoffe, Du bist nicht zu übermüdet heute zum Lesen und Film-Schauen? Hast Du letzteres denn schon gemacht? Falls ja, was hast Du geschaut?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich genieße die freien Tage wirklich sehr!
      Bisher hat sich mein ungesehene-Blurays-Stapel nicht verkleinert. aber ich habe ein paar Folgen "Hör mal wer da hämmert" gesehen. Das war auch klasse.

      Löschen
    2. In die Serie habe ich immer mal gelegentlich hineingezappt, bin aber nie wirklich hängen geblieben.

      Klasse, das Buch ist geschafft. Und sogar die Rezi auch schon. Fleißig!

      Löschen
  4. Ach, schade, dass die Wolle sich nicht so verarbeiten lässt, wie du gehofft hast. Aber dafür hast du ja immerhin viel Spaß mit deinem Hörbuch gehabt und dich anscheinend auch mit diversen Sendungen gut unterhalten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte noch nie so ein Garn. Es ist der Wahnsinn wie dick das Ganze nur mit festen Maschen wird. Vielleicht wäre eine Tasche besser gewesen, die wäre schön stabil geworden. Ich bin gespannt wie das Endprodukt wird und ich hoffe sehr, dass ich das Garn noch nachgekauft bekomme.

      Löschen
  5. Was ist eigentlich ein Loop? Eine Art Schal?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine Art Schal. Er ist komplett geschlossen (wie eine O) und wird um den Kopf geworfen.

      Löschen
  6. Ich drücke die Daumen wegen der Wolle!

    AntwortenLöschen