Donnerstag, 30. Oktober 2014

Leseliste und Neuerscheinungen November #1

Ich habe mich entschlossen meine Leseliste nicht unbedingt auf einen ganzen Monat festzulegen, daher gebe ich den Listen jetzt zusätzlich Nummern. Es kann also gut sein, dass ich nach und nach mal Änderungen im Monat poste. Mir ist es wichtig endlich wieder mehr Spaß an meiner Auswahl an Lesestoff zu haben und möchte daher flexibel bleiben, aber trotzdem einen Stapel als Übersicht haben. Daher ist der Stapel recht groß und ich weiß, dass ich niemals alle Bücher lesen kann.

Von meiner letzten Liste habe ich bis auf zwei alle gelesen. Nur „Reborn“ und „Bloodlines“ habe ich nicht geschafft zu lesen und die zwei Neuerscheinungen, die erst am Ende des Monats herausgekommen sind und somit sowieso feststand, dass ich sie wohl nicht schaffen werde im Oktober zu lesen. („Sturm der Zeit“ und „Seven Wonders“)



Noch nicht erschienene Bücher, die ich anfragen möchte oder kaufen möchte:


Erin McCarthy „True – Weil dir mein Herz gehört“ (True Believers #2) (06.11.14)
Das Buch muss unbedingt gleich gelesen werden, sobald es erscheint. Mir hat Band 1 sehr, sehr gut gefallen und es gehört für mich zu den besten New Adult Büchern überhaupt. Meine Rezi zu Band 1 könnt ihr HIER finden. Tolle Familiengeschichten, viele Emotionen und Drama. Yeah, ich freue mich.

G.A. Aiken „Lions - Heiße Fänge“ (Lions #8) (10.11.14)
Ein neuer Lions Band. Ich bin so was von hibbelig. Diese Reihe ist so genial was den Humor und das Verhalten der Charaktere angeht. Für mich schafft keine andere Autorin es so sehr die tierische Natur der Gestaltwandler auch in ihrer menschlichen Form zu zeigen. Dieses Mal spielt wieder ein Bär die Hauptrolle, was ich besonders toll finde und den weiblichen Hauptcharakter kenne ich bereits aus dem Band davor und sie hat mir gut gefallen. Also her mit ihre Story!

Anita Howard „Dark Wonderland – Herzkönigin“ (Splintered #1) (24.11.14)
Hier habe ich hin und her überlegt, aber ich finde die Inhaltsangabe einfach zu ansprechend als das ich darauf verzichten könnte. Und dann schaut euch doch nur dieses Cover an – Da kann man doch echt nicht dran vorbei laufen.


Der bereits aufgestellte Stapel:

 

Mamiya Oki „Das Demian Syndrom“ (#1)
Davon schwärmt mir ja Mandy die ganze Zeit von vor und ich bin gespannt, ob es auch etwas für mich sein wird. Vom kurzen Reinblättern gefällt mir zumindest der Stil des Mangas schon mal.

Yaya Sakuragi „Bond of Dreams“ (#4)
Diese Mangaka ist ja meine einsame Nummer 1. Ich sammle wirklich alle Mangas von ihr aber diese Reihe zählt zu meinen absoluten Lieblingsreihen. HIER könnt ihr gern meine Rezi zum ersten Band lesen.

Rachel Vincent „Rouge“ (Shifters #2) (Glückslos)
Das Buch habe ich aus meinem Glücksfee-Lostopf für die Anti Age den SUB Challenge gezogen und habe mich darüber sehr gefreut. Band 1 „Stray“ hat mich geflashed – es gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern im Bereich Paranormal Romance. Ich verstehe wirklich nicht warum ich so lange nicht dazu gegriffen habe. Schließlich habe ich bereits die ganze Reihe im Regal stehen.

Robyn Carr „Zurück in Virgin River“ (Virgin Rivers #7)
Das Buch möchte ich schon so lange lesen und es ist eines dieser Beispiele, dass mich meine eingeschränkte Zeit und die vielen Neuerscheinungen mittlerweile echt einschränken. Ich liebe die Virgin River Reihe und fühle mich immer total wohl wenn ich eines der Bücher lesen. Ich hoffe wirklich, dass ich im November endlich mal dazu komme. Falls ihr meine Rezi zu Band 1 lesen möchtet, schaut bitte HIER.

Catherine Jinks „Teuflischer Held“ (Genius #3)
Das ist eines der Bücher auf meinem SUB vor denen ich regelrecht Angst habe. Warum? Weil ich dir Reihe und die Charaktere so sehr mag, dass ich Angst habe, was mit ihnen in diesem letzten Band passieren wird. Ich habe das Buch jetzt aber doch auf meine Stapel gepackt, stellvertretend für alle anderen Ur-Opas, die ich noch für die Anti Age den SUB Challenge lesen muss. Falls ihr meine Rezi zu Band 1 lesen möchtet, dann schaut bitte HIER.

Michelle Willingham „Undressed by the Earl“ (Secrets in Silk #3)
Ich freue mich schon soooooooooooo sehr auf das Pärchen in diesem Buch – der Mann ist so eine Art Snape-Typ und ich habe so richtig Bock drauf. Die ersten beiden Bände haben mir schon sehr gut gefallen und ich habe das Gefühl, dass mir dieses sogar noch besser gefallen wird. Meine Rezi zu Band 1 findet ihr HIER.

Laurann Dohner „Valiant“ (New Species #3)
Ich mag die New Species Reihe sehr und würde gern endlich weiter lesen. Tja, nur leider fehlte auch hier bisher die Zeit. Es ist ein erotischer Paranormal Romance Roman und leider bisher nur auf Englisch. Von der Autorin habe ich schon einige Bücher gelesen, die mir meist sehr gut gefallen haben. HIER findet ihr meine Rezi zu Band 1 dieser Reihe.

Joss Stirling „Raven Stone – Wenn Geheimnisse tödlich sind“ (Struck #1)
Hier freue ich mich schon sehr drauf. Ich hatte lange Zeit mit mir gerungen, ob ich es mir gleich im Original kaufe, aber relativ schnell kam dann raus, dass DTV das ganze übersetzt und da habe ich mich dann entschieden, darauf zu warten. Ich bin super heiß auf das Buch und es wird sehr, sehr bald gelesen. Von der Autorin habe ich die Benedicts Reihe geliebt und ich hoffe das mich auch dieser neue Reihe begeistern kann.

Julie Cross „Sturm der Zeit“ (Tempest #3)
Das ist mein absolutes Highlight auf das ich mich extrem freue. Da es leider erst am Ende des Monats herausgekommen ist, konnte ich es bisher noch nicht wirklich anfangen. Ein paar Seiten habe ich aber schon angelesen, weil ich mich nicht zurückhalten konnte. Gott, ich will wissen wie es mit Jackson weiter geht. Ich mag die Reihe ja total.

Peter Lerangis „Der Koloss erwacht“ (Seven Wonders #1)
Auch hier habe ich lange Zeit versucht mir einzureden, dass ich darauf verzichten könnte oder zumindest erst einmal ein paar Rezis abwarten könnte. Tja, es hat nicht funktioniert. Die Leseprobe war dann der ausschlaggebende Punkt, dass ich das Buch beim Verlag als Rezi-Exempar anfragen werde. Mittlerweile ist es bei mir eingezogen und natürlich gleich auf den Stapel gewandert.

C.C. Hunter „Reborn“ (After Dark #1)
Das ist eines der Bücher für die ich durch die Challenges und Rezi-Exemplare einfach nie Zeit fand, ich es aber unbedingt lesen möchte. Ich habe ja die Shadow Falls Reihe geliebt und dies ist das erste Buch der Spin-Off Reihe welche soch um Della dreht. Ich kann es nicht erwarten!!!

Richelle Mead „Bloodlines“ (Bloodlines #1)
Dies ist der erste Teil zur Spin-off Reihe zu Vampire Academy und auch dieses Buch will einfach unbedingt von mir gelesen werden!!!


Hier noch schnell meine Ergebnis der letzten Liste:


Kommentare:

  1. Ich finde dein neues Vorhaben toll! Und so viel entspanner, als die monatliche Liste, die es quasi 'abzuarbeiten' gilt. Auf diese Weise wird es entspannter - du nimmst dir Bücher vor, hast aber keinen zeitlichen Druck mehr. Und Spielraum hast du auch noch, weil wenn wir ehrlich sind dann kommen zwischendurch doch immer andere Bücher dazwischen auf die man plötzlich Lust hat ;) und da ist es doch schön ohne schlechtes Gewissen genau das Buch lesen zu können anstatt sich an die Liste zu halten.

    Es ist so schön zu sehen, dass du dir jetzt Zeit nehmen möchtest für die Bücher von Robyn Carr und Rachel Vaughn. Die haben dir so gut gefallen und grade bei der Virgin River Reihe merkt man auch, dass du dich dort wohlfühlst. Es wird Zeit, dass du dir was Gutes tut und das wird bei diesen Reihen sicherlich der Fall sein :)

    Ich hoffe der Stress verschwindet durch dein neues Herangehen zur Gänze und du hast Freude an deinen Büchern und am Lesen an sich!
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ist es viel entspannter.
      Von "Collide" habe ich jetzt auch erst einmal abgesehen. Da warte ich erst einmal ein paar Rezis ab.
      In "Rouge" habe ich sogar schon hineingelesen, da ich zur Familienfeier heute mein Hardcoverbuch (Sturm der Zeit) nicht mitschleppen wollte, "Rouge" ist ja schön klein und hat in meine Handtasche gepasst. :) Es ist jetzt also mein Unterwegsbuch.
      LG
      Sunny

      Löschen