Montag, 17. Februar 2014

Rezi "Simple Perfection – Erfüllt" Abbi Glines

Titel: Simple Perfection – Erfüllt (Perfection #2; Rosemary Beach #5)
Autor: Abbi Glines
Originaltitel: Simple Perfection
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30483-2
Preis: 8,99 €
Genre: New Age
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 304
Erscheinungsdatum: 17.02.2014
Reihe: 2/2 Perfection Reihe; 5/? Rosemary Beach



4,6 von 5 Sternen
*Inhalt:*
Della will stark für Woods sein, auch wenn sich ihr Leben vor ihren Augen in nichts auflöst. Egal, wie weit sie von zu Hause flieht, die Schatten ihrer Vergangenheit lassen sie nicht los. Sie versucht, ihre tiefen Ängste und wahren Gefühle vor Woods zu verbergen, um ihn zu schützen, denn sie weiß, dass sie ihn sonst mit sich in die dunklen Tiefen reißen wird. Aber ist sie stark genug, den einzigen Menschen loszulassen, der ihr noch Halt gibt?
(c)Piper

*Wie kam das Buch zu mir*
Ich mochte die Rush of Love Reihe der Autorin sehr und freue mich das auch ihre anderen beiden neuen Reihe in Rosemary Beach spielen. Beim ersten Teil der Perfection Reihe war ich ja etwas enttäuscht von Woods Veränderung, aber trotzdem hat mich das Buch so gut unterhalten, dass ich auch diesen zweiten Teil lesen wollte. Der Piper Verlag hat es mir netter Weise zur Rezension zur Verfügung gestellt.

*Aufmachung/Qualität*
An sich ist das Buch schön leicht und flexibel. Dadurch lässt es sich sehr angenehm lesen. Leider entstehen schnell Leserillen im Buchrücken. Das Cover passt gut zum Inhalt und auch zu den restlichen Büchern von Abbi Glines. Von der ganzen Rosemary Beach Reihe ist dies mein zweitliebstes Cover – so schön sinnlich.

*Meinung:*Das Buch spielt in der selben Welt und Zeit wie die Rush of Love Reihe. Man muss diese aber nicht unbedingt vorher gelesen haben. Vieles was in der Rush of Love Reihe passiert ist, wird hier kurz erwähnt bzw. erklärt. Twisted Perfection, der erste Band der Perfection Reihe, muss aber unbedingt vorher gelesen werden, da die Handlung hier direkt an dessen Ende anschließt.

Die Grundhandlung war dieses Mal recht vielseitig. Natürlich dreht sich alles um die Aufs und Abs der Liebesbeziehung zwischen Della und Woods, aber auch Dellas Vergangenheit und ihre psychischen Probleme nehmen eine großen Teil der Handlung ein. Das hat mich begeistert und dadurch hat mir dieser Teil auch besser gefallen als der erste. Ich fand das Dellas Probleme und ihr Kampf mit sich selbst sehr gut dargestellt wurden. Auch die Auswirkung dieser Probleme auf Dellas Beziehung zu Woods wirkte sehr realistisch. Was mich dann allerdings komplett umgehauen hat und dafür gesorgt hat, dass ich dem Buch 5 Sterne gegeben habe, waren die Ereignisse und Wendungen im letzten Viertel des Buches. Da gibt es die ein oder andere Überraschung und auch die Beziehung von Della und Woods bekommt eine Intensität mit der ich nicht gerechnet hätte. Familie spielt eine große Rolle in diesem Buch und das ist ein Thema was mich meist besonders gut unterhalten kann. Hier war es der Fall.

Der Schreibstil ist locker und leicht. Es macht Spaß zu lesen. Trotzdem muss ich auch hier wieder sagen, dass Frau Glines meiner Meinung nach besser Teenager schreiben kann als Tweens. Die Protagonisten hier sind 20 und älter, aber die Dialoge und die Reaktionen der Charaktere wirken oft etwas teeny-haft und theatralisch. Ich denke aber, dass die angestrebte jugendliche Leserschaft, dies nicht bemängeln wird.

Dieser Teil war sogar ziemlich spannend, da Della eine Entscheidung trifft und sich daraus viele eher wenig vorhersehbare Dinge ergeben. Auch ihre Vergangenheitsbewältigung hat mir sehr gut gefallen und mich ans Buch gefesselt. Zum Ende hin kommen dann Wendungen, die mich echt umgehauen haben.

Ich lese die Bücher von Abbi Glines wirklich gern und sie sprechen mich auch emotional an, aber wie oben schon erwähnt passen für mich einige Reaktionen und Handlungen der Charaktere hier nicht zu ihrem Alter. Manchmal wirkt es auf mich zu jugendlich theatralisch. Allerdings denke ich, dass die eigentliche Zielgruppe dies nicht bemängeln wird, sondern es sogar als romantisch ansehen könnte. Ich persönlich bin Mitte 30 und muss über so manche Reaktion dann doch eher schmunzeln oder gar den Kopf schütteln. Andere Stellen haben mich aber auch sehr berührt – vor allem das was da am Ende passiert, hat mich kalt erwischt. Auch Dellas schwierige Vergangenheit hat mich sehr berührt und wie sie im Laufe dieses Bandes damit umgeht.

Die Charaktere sind interessant. Vor allem Della und ihre psychischen Probleme haben das Buch besonders und unterhaltsam gemacht. Sie ist sehr sympathisch und man hofft für sie, dass sie endlich glücklich werden kann. Man wünscht ihr so sehr eine Familie und was sie in diesem Band bekommt, hat meine Vorstellung sogar noch übertroffen. Woods war ja mein Liebling aus der Rush of Love Reihe, aber hatte mich dann im ersten Perfection-Band ganz schön enttäuscht, weil er plötzlich auch so ein rücksichtsloser Typ war. Hier wurde ich aber wieder etwas versöhnt, da er sich nun wirklich nur noch auf Della konzentriert und auch in anderen Situation erwachsener wirkte. Als Schmankerl kamen dann auch noch neue und sehr sympathische Charaktere dazu – hier möchte ich aber nicht mehr verraten.

Die Liebesbeziehung gefällt mir besser als im ersten Band. Man merkt wie viel sie sich gegenseitig bedeuten. Leider gibt es eben auch vieles was es ihnen schwer macht und trotzdem bewältigen sie es recht gut. Einige Szenen sind für mich wie schon erwähnt zu theatralisch, aber da kann ich drüber weg lesen und Teenager werden es sicher ganz toll finden. Die Erotik wird auch hier wieder sehr stark in den Vordergrund gerückt. Ich finde das ein wenig übertrieben. Auch das Vokabular gefällt mir nicht immer, da es doch schon ein wenig an einen Porno erinnert. Das liegt aber wohl auch eher an meinem Alter. Junge Leser ab 16 wird das sicher mehr ansprechen.

Grundidee 4,5/5
Schreibstil 4/5
Spannung 4/5
Emotionen 4,5/5
Charaktere 4,5/5
Liebesgeschichte 5/5

*Fazit:*
Mir hat dieser Teil enorm gut und noch besser als der erste Band der Reihe gefallen. Vor allem der Umgang mit Dellas Problemen wurde meiner Meinung nach gut bearbeitet und hat mich an das Buch gefesselt. Lediglich die teilweise etwas zu theatralische Art und Weise der Liebesbekundungen und die etwas übertriebenen erotischen Szenen waren nicht ganz nach meinem Geschmack, aber trotzdem noch unterhaltsam. Die Wendungen zum Ende hin haben mich teilweise erschüttert, andere aber auch zutiefst berührt. So stelle ich mir ein Buch vor – emotional und packend. Die Mischung war hier einfach super.

4,6 von 5 Sternen
 

Reihe:
(Perfection Reihe)
Twisted Perfection - Ersehnt
Simple Perfection - Erfüllt

In der großen Rosemary Beach Reihe:
 (Original/deutsche Übersetzung)
Fallen Too Far / Rush of Love - Verführt
Rush Too Far / Rush of Love - Erlöst
Never too Far / -
Twisted Perfection / Twisted Perfection – Ersehnt
Forever Too Far / Rush of love – Vereint
Simple Perfection / Simple Perfection – Erfüllt
Take a chance / Take a chance (erscheint am 10.06.14)
One more chance/ One more chance (erscheint am 11.08.14)

Keine Kommentare:

Kommentar posten