Samstag, 23. November 2013

Ich brauche eure Hilfe bei meinem Wunschzettel - Teil 2

Ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich mir zu Weihnachten wünschen soll bzw. selbst kaufen soll. Es gibt so viele tolle Bücher auf meiner Wunschliste. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Vielleicht kennt ihr das ein oder andere Buch und könnt mir zu- oder abraten. Ich werde diesen Beitrag in zwei Teile trennen. 
Da dieses Mal die englischen Bücher dominieren fürchte ich, dass niemand mir einen Tip geben kann. Ich bin über jeden Hinweis dankbar, auch wenn ihr nur die Autoren kennt und sagen könnte wie andere Bücher von ihr/ihm waren.
Danke für eure Hilfe! 
 
TEIL2

Deutsche


Lisa Cach „Eternally“
Das ist jetzt ganz neu auf die Liste gewandert, weil ich es gesten in einem YouTube Video gesehen habe. Kennt jemand es? Erst einmal sieht das Cover und vor allem das Buch an sich genial aus, aber auch der Inhalt hört sich interessant an, wenn auch nach der typischen Jugendbuchstory.






Englische


Maggie Stiefvater „Raven Boys“
HABEN WOLLEN!!! Vor allem aber wegen des Covers. Ich bin ein riesiger Rabenfan und schon deshalb möchte ich das Buch. Bedenken habe ich, dass es mir zu düster ist. Was meint ihr?








J Barton Mitchell „Midnight City“
Hört sich inhaltlich richtig toll an. Aliens!!!! Naja und es gibt jede Menge positiver Stimmen.









Sarah Fine „Fractured“
Guckt euch bitte dieses Cover an. Muss ich da noch mehr sagen? Da blende ich alles was ich über den Inhalt gelesen habe wieder komplett aus. Ich sag nur Cover-Junkie. Leider ist es der zweite Teil einer Reihe. Kennt jemand den ersten Teil?








Adam Jay Epstein „The Familiars“
Ebenfalls ein 'Opfer' meiner Cover Sucht. Inhaltlich kann ich so gut wie nichts dazu sagen. Middle-Grade Buch.









Lisa Collicutt „The Gathering Darkness“
Auch bei diesem Cover setzt mein Hirn aus. Wenigstens scheint es eine Liebesgeschichte zu enthalten und kein Middle-Grade Buch zu sein.










Tim Lebbon „London Eye“
Dies ist eines der vielen Dystopie/Endzeit Bücher, die im englischen fast zur gleichen Zeit erschienen sind. Zu meinem Geburtstag im Juli habe ich „Orleans“ von Sherrie L. Smith den Vorzug gegeben, aber dieses Buch hier ist mir weiterhin im Kopf geblieben und ich würde es sehr gern noch lese.







Wendy Higgins „Sweet Evil“
Das ist schon ewig auf meiner Wunschliste. Es hört sich wirklich toll an. Ich mag ja Bücher die mit Hölle oder Hades zu tun haben. Hier spielt wohl der Sohn eines gefallenen Engels eine Rolle. Die Inhaltsangabe klingt auf jeden Fall genial.








Dana Marie Bell „Bear Necessities“
Das Buch war mir bisher zu teuer, aber jetzt scheint Amazon etwas runter zu gehen. Es ist ein Paranormal Romance Buch mit Erotikanteil. Die Leseprobe war ganz gut, aber hat mich nicht vollends überzeugen können. Kennt jemand von euch das Buch oder was anderes von der Autorin?







Jennifer Rush „Altered“
Das Cover finde ich sehr lecker, aber auch die Geschichte scheint interessant zu sein. Das Buch gib es ja bereits im Deutschen („Escape“), aber da ist das Cover einfach nur langweilig. Also wenn ich mir das Buch kaufe, dann auf Englisch. Befürchtungen habe ich wieder wegen der Action und Spannung – ist das sehr dominant in dem Buch?






Jenny Nimmo „The Secret Kingdom“
Eigentlich sehr traurig, dass dieses Buch noch auf meiner Wunschliste ist und noch nicht gekauft wurde. Ich bin ja ein großer Fan der Charlie Bone Reihe. Streckenweise mochte ich die Reihe fast lieber als Harry Potter. Dies ist soweit ich es verstanden habe die Vorgeschichte zu Charlie Bone, aber ich denke es wird sehr in Richtung High-Fantasy gehen. Daher schwanke ich noch.







Sara Walsh „The Dark Light“
Also das Buch ist seit einer gefühlten Ewigkeit auf meiner Wunschliste. Ich weiß gar nicht mehr warum und die Inhaltsangabe ist irgendwie nichtssagend und doch juckt es mich in den Fingern herauszufinden was dahinter steckt.








Bitte lasst es mich wissen, wenn ihr mir eines oder mehrere davon empfehlen könnt. Oder aber auch wenn ihr mir davon abraten wollt.
LG
Sunny





Kommentare:

  1. Dieses Mal kann ich dir leider nicht weiterhelfen :( Ich habe noch kein Buch davon gelesen.

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch von Lisa Cash habe ich von deiner Liste als Einziges schon im Regal stehen, allerdings im Original ;) und auch noch nicht gelesen, wie so viele andere auch.
    Raven Boys möchte ich auch unbedingt noch lesen! Dazu gibt es ja fast nur positive Meinungen und da bin ich auch sehr neugierig. Das Buch soll wohl eines der Jahreshighlights sein :)

    Aber bei den anderen kann ich dir leider auch nicht weiter helfen...
    Liebe Grüße, Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da muss ich doch glatt mal gucken wie das Original aussieht.
      Die "Raven Boys" stehen ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste, ich wüsste halt nur vorher gern ob es sehr düster ist oder eher in die Richtung der gängigen Teenie-Bücher geht. Es schwärmen ja auch so wahnsinnig vielen von der "Ashes" Reihe und von Panem und das sind ja auch so gar nicht meine Bücher. Daher habe ich etwas bedenken. Genauso geht es mir ja auch bei "Altered" (im Deutschen Escape). Auch da weiß ich nicht so recht ob es zu sehr auf Spannung und Action gepolt ist. Die Rezi waren dazu bisher wenig hiflreich.
      Also wenn ich ehrlich bin sind zwei der Bücher bei meiner gestrigen Hirn-Ausschalten-und Bücher-Kaufen Action schon gekauft worden. Einmal "Eternally" und dann noch "Sweet Evil". Letzteres habe ich bei einigen englischsprachigen Youtubern gesehen und die fanden es gut.
      Liebe Grüße
      Sunny

      Löschen
    2. Von den Ashes Büchern kenne ich zwar nur den ersten Teil, aber der war wirklich sehr brutal. Und die Fortsetzungen sollen sogar noch ärger sein... aber über Raven Boys habe ich in dieser Hinsicht, glaube ich, noch nichts gehört *grübel*

      Aww, Sweet Evil habe ich auch schon öfters gesehen - das Cover ist ja wirklich toll. Bin mal gespannt was du dann zu den Büchern sagst!

      Löschen