Montag, 21. Oktober 2013

7 Days 7 Books - Tag 1


Tag 1 - Montag



4:30 – 8:00 Uhr
Frühdienst mit etwas Lesezeit, da mal wieder nicht all zu viel los war und ich den Bürokram schon am Abend davor erledigt hatte.
Da sind so einige Seiten dahingeflogen und dann waren sie auch noch so schön. Ich bin jetzt bei 59% von „Ein neuer Tag in Virgin River“ von Robyn Carr.



8:00 – 13:00 Uhr
Einkaufen, Mittag essen und Internetzeit. Daher keine Zeit zum lesen, aber mein Mittagessen zubereiten konnte ich „House of Night – Erweckt“ hören und bin jetzt bei CD 3.
Jetzt bin ich dermaßen Müde das ich mich erst einmal etwas hinlege. Hörbuch anmachen bringt da auch nichts, da ich davon kaum etwas mitbekommen würde. Wenn ich die Augen zumache bin ich weg.



13:00 – 18:30 Uhr
So da habe ich dann schön auf der Couch abgehangen und doch nebenbei „House of Night – Geweckt“ gehört. Vom vielen Augen verdrehen habe ich fast Kopfschmerzen bekommen, aber hey ich hab es durch. Es hat sogar noch 3 Sterne erreicht weil die Grundhandlung doch wieder schön voran kam und einige Überraschungen bot. Aber das Drumherum, das Verhalten der Charaktere und die schreckliche theatralische Sprecherin war leider wieder etwas nervig.
Falls ihr meine Rezi lesen wollt, klickt HIER!



Ab 18:30 Uhr
Jetzt wird wohl nicht mehr viel passieren. Ich werde noch ein bisschen YouTube gucken und dann ins Bettchen gehen. Da lese ich dann hoffentlich noch ein paar Seiten in „Ein neuer Tag in Virgin River“.

Kommentare:

  1. Die House of Night Reihe habe ich irgendwann genervt aufgegeben. Eine zeitlang hält man die Protagonistin ja aus, aber wenn sich nach mehreren Büchern keine Entwicklung tut, ist es einfach nur traurig. Ich mag ja Hörbücher an sich schon nicht, aber der Gedanke, bei der Protagonistin auch noch eine nervige Sprecherin zu haben, ist zusätzlich abschreckend ;)
    Zumindest hast du mit dem Virgin River Band einen schönen Ausgleich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die HoN Reihe ist nícht besonders prickelnd, aber ich möchte halt wissen wie es ausgeht. Hörbücher sind für mich einfacher, da ich sie schneller weglese(höre). Für so ein Buch bräuchte ich 3 bis 4 Tage, wenn es mich stellenweise so nervt, dass ich auch mal ans abbrechen denke. Als Hörbuch ist es in ein bis zwei Tagen weg, je nachdem wieviel Zeit ich habe. Das kann ich einfach nebenher laufen lassen, wenn ich koche, putze oder Farmville2 spiele.
      Ja Virgin River bietet da gutes Kontrastprogramm. Mir gefällt die Reihe ja super. Bei meinem zweiten Buch, dass ich mir für die 7 Tage ausgesucht habe, bin ich mir noch nicht so sicher ob ich es wirklich lese. Ich habe eigentlich keine Lust drauf, aber ich müsste für die Verlags SUB Abbau Challenge noch ein Blanvalet Buch lesen. :( Ich habe da schon 2 mal mein Ziel nicht erreicht und diesen Monat hätte ich es gern geschafft. Aber ich würde auch gern "Slade" oder "Demon Possesion" lesen. Die lachen mich beide immer so an. Mal schauen. Ich glaube nicht, dass ich VR heute schaffe und Mitwoch und Donnerstag wird es kaum was mit lesen, wegen der Arbeit.
      LG
      Sunny

      Löschen
  2. Brr, House of Night hat bei mir den Leseprobentest nicht bestanden. Konnte das Zeug gar nicht schnell genug löschen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß, aber ich möchte halt wissen wie alles ausgeht. Die Story an sich ist nämlich gut, nur die Umsetzung halt nicht.
      LG
      Sunny

      Löschen