Donnerstag, 14. März 2013

Rezi "Crossfire - Versuchung" Sylvia Day

Titel: Crossfire - Versuchung
Autor: Sylvia Day
Originaltitel: Bared to you
Verlag: Random House Audio
ISBN: 978-3-8371-2059-2
Preis: 14,99 Euro
Genre: Erotikroman
Format: Hörbuch, ungekürzt
Seitenzahl: 2 MP3 Cds, Laufzeit 10h30m
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2013
Reihe: 1/3


5 von 5 Sternen
*Inhalt:*Eva zieht aus beruflichen Gründen nach New York. Mit ihrem besten Freund mietet sie ein Apartment. Noch bevor sie ihren Job antritt, läuft sie Gideon Cross, dem gefragtesten Junggesellen der Stadt, über den Weg. Sofort sprühen die Funken, aber Eva schleppt eine Menge Altlasten und traurige Erinnerungen mit sich, die ihr bei Beziehungen Schwierigkeiten machen. Es hat viel Zeit gekostet ihre Mutter etwas auf Abstand zu halten, da diese sie überbehüten wollte, nachdem was ihr passiert ist. Da kann sie jetzt einen Kontrollfreak wie Gideon nicht gebrauchen, noch dazu wo er auch jede Menge Schatten in seiner Vergangenheit hat. Doch diese Anziehungskraft, die zwischen den Beiden herrscht, ist einzigartig und zu stark für beide.

*Wie kam das Buch zu mir*
Sowohl „Shades of Grey“ als auch „80 Days“ reizten mich von der Inhaltsangabe und das was ich bereits davon gehört hatte, null. Bei Crossfire war dies allerdings anders. Die Inhaltsangabe hörte sich sehr gut an und dann hatte Amazon auch noch das Angebot das ganze für 10,99 Euro zu bekommen. Da schlug ich zu.

*Aufmachung/Qualität*
5 von 5 Sterne
Die Papphülle ist stabil und das Cover finde ich wunderbar schlicht und doch so elegant. Es passt super zum Inhalt des Buches. Es ist eine ungekürzte Lesung, die auf 2 MP3 CDs gebrannt ist.

*Meinung:*Ich bin ziemlich kritisch an das Hörbuch herangegangen, da ich befürchtete einen Erotikroman mit wenig Handlung und unendlich aneinander gereihten Erotikszenen vor mir zu haben. Aber meine Befürchtung war umsonst. Die Handlung des Buches konnte mich voll und ganz überzeugen.

Die Grundidee ist sehr interessant. Ein junge Frau, die in ihrer Jugend missbraucht wurde und daher bis jetzt kaum richtige bzw. feste Beziehungen akzeptieren konnte, trifft auf einen Mann, der sie fasziniert, aber dessen Einstellungen zum Thema Beziehung und Sex sie abschrecken. Die Anziehung ist aber bei beiden so groß, dass sie versuchen einen Zwischenweg zu finden, mit dem beide glücklich werden können. Die Beziehung ist mit vielen Aufs und Abs gespickt, aber das macht das Buch aus. Es wirkt alles sehr überzeugend. Die Handlung bezieht sich hauptsächlich auf die Entstehung und die Aufrechterhaltung der Beziehung zwischen Eva und Gideon, aber auch um die langsame Aufdeckung der Vergangenheit der beiden, die sich auf die Beziehung auswirken. Die Familiengeschichten der beiden sind sehr interessant und es war an keiner Stelle langweilig.

Der Schreibstil ist der einzige Grund warum dieses Buch keine 5+ Sterne bekommt. Mich hat die obszöne Wortwahl sehr gestört, da ich es überflüssig fand. Man hätte das ganze recht einfach mit 'normalen' Wörtern ausdrücken können. Ich fand die Wortwahl abstoßend und kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass andere Frauen davon angesprochen werden. Ich habe lange überlegt, ob ich dafür mehr Abzug gebe, aber habe mich dagegen entschlossen. Schließlich ist dies ja eine Übersetzungssache und hat nichts mir dem eigentlichen Werk der Autorin zu tun bzw. kann ich es nicht einschätzen.

Ich fand das Buch im unterhaltenen Sinne spannend. Das Auf und Ab in der Beziehung von Gideon und Eva und die langsame Aufdeckung der Vergangenheit der Charaktere packte mich und ich machte mir das Hörbuch zu jeder möglichen freien Minute an.

Emotional hat mich das Buch völlig überrascht. Ich fand sowohl die Gefühle und Reaktionen von Eva als auch die von Gideon absolut überzeugend. Ich fühlte mit beiden mit. Auch die innige Freundschaft zwischen Eva und ihrem Mitbewohner Cary war einfach toll. Ich hätte diese emotionale Tiefe bei einem Erotikroman nicht erwartet.

Die Charaktere sind großartig, sehr gut ausgearbeitet und man lernt sie so intensiv kennen, dass man das Gefühl hat sie sind real. Eva, die weibliche Hauptperson, ist sympathisch. Man merkt ihr an, dass ihr schlimmes widerfahren ist, aber sie ist kein verängstigtes Mäuschen sondern versucht bewusst ein angstfreies und selbstbewusstes Leben zu führen. In den Momenten in denen ihr das nicht gelingt, reflektiert sie es und versucht daran zu arbeiten. Gideon ist nicht ganz so reflektionsbereit, aber man merkt ihm an wie sehr er Eva liebt und dafür bereit ist auch an sich zu arbeiten. Trotzdem reagierte er wie viele Männer und will keine Schwäche zeigen. Das alles wird so psychologisch und realistisch herüber gebracht, dass es mich überzeugen konnte. Auch die Nebencharaktere sind sehr interessant. Allen voran Cary. Er ist Evas bester Freund, aber auch er ist nicht perfekt und gerade das macht dieses Buch so überzeugend. Auch Evas Mutter mit ihrem krankhaften Beschützerinstinkt, Evas etwas distanzierte Stiefvater und ihr leiblicher Vater, der sie aus der Ferne liebt, würzten die Geschichte.

Die Erotik ist an sich wirklich sehr gut geschrieben, aber die obszöne Wortwahl hat vieles für mich zerstört. Das Hörbuch kann man wirklich nur hören, wenn niemand in der Nähe ist. Trotz allem sind die Szenen sehr heiß und beide Parteien kommen auf ihre Kosten. Gideon ist sehr dominant, aber für Eva nimmt er sich zurück. Mich sprach das voll an. Es ist kein SM oder ähnliches in diesem Band. Es entwickelt sich einfach eine Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, die erst rein auf sexueller Anziehungskraft beruhte und dann zu mehr wurde. Beide wissen was sie wollen, können sich aber für ihren Partner auf Kompromisse einlassen.

Die Liebesgeschichte hat mich wirklich überrascht und völlig überzeugt. Ich mochte den Aspekt des Missbrauches in der Vergangenheit der immer in der Luft schwebte und die Beziehung komplizierte. Es wirkte auf mich realistisch und ich fand es gut wie mit dem Thema umgegangen wurde. Eva weiß was sie will und merkt es auch wenn ihre Vergangenheit ihr dazwischenfunkt. Wie sie auf Gideon eingeht fand ich ebenfalls toll und sehr sympathisch. Ohne sich selbst dabei aus dem Blick zu verlieren, versucht sie einen Weg zu einer reifen Beziehung mit Gideon zu finden. Gideon ist sehr bemüht um Eva und steckt enorm zurück, um sie zu halten. Das macht ihn sehr sympathisch. Er ist sehr dominant und überschreitet bei seinem Verlangen zur Kontrolle oder besser gesagt zum Schutz von Eva oft die Grenzen. Eva nimmt dies nicht einfach hin sondern konfrontiert ihn damit. Auch hier fand ich das ganze wieder sehr realistisch denn nicht immer gab Gideon dann klein bei, sondern manchmal machte er auch deutlich, dass er nun mal so ist und das eben so braucht. Man spürt die ganze Zeit das die beiden wie für einander geschaffen sind und ich habe beiden immer die Daumen gedrückt, dass sie einen Weg finden glücklich zu werden.

Das Ende kam überraschend. Ich habe wirklich noch einmal das letzte Kapitel angehört, weil ich dachte ich hätte etwas übersprungen. Einen richtigen Abschluss gibt es nicht, aber das macht auch wieder Lust auf den nächsten Band.

Die Sprecherin, Svantje Wascher, machte ihre Arbeit recht gut. Allerdings las sie für meinen Geschmack manche Stellen zu lasziv. Ihre Stimme passte für mich eher zu Jugendbüchern als zu einem Erotikroman,

Warnung: Obszöne Sprache, explizite Sexszenen, keine Gewalt, Thematik Missbrauch an Kindern in der Vergangenheit der Hauptcharaktere

Grundidee 5/5
Schreibstil 3/5
Spannung 4/5
Emotionen 5+/5
Charaktere 5+/5
Erotik 4/5
Liebesgeschichte 5+/5
Sprecherin 4/5

*Lesergruppe:*
Erwachsene, die gern erotische Romane lesen, die auch eine interessante Handlung haben. Man muss allerdings mit der sehr obszönen Wortwahl leben können.

*Fazit:*
Dieser Roman hat mich wirklich überrascht. Es ist zwar ein Erotikroman, aber er bot mir emotionale Tiefe, interessante Handlung und Charakteren und eine wunderbare Liebesgeschichte und Familiengeschichte. Lediglich die obszöne Wortwahl störte mich. Ich kann das Buch jedem empfehlen der gern Liebesgeschichten mit dominanten Männern liest und über die obszönen Wörter hinwegsehen kann.

5 von 5 Sternen
 

Reihe:
Versuchung
Offenbarung
Erfüllung (erscheint am 08.07.13)

Keine Kommentare:

Kommentar posten