Sonntag, 11. Oktober 2020

Herbstlesen im Oktober 2020 (So., 11. Oktober)

 

Herbstlesen im Oktober 2020 (So., 11. Oktober)

Da es beim letzen Mal nicht geklappt hat, wollte ich dieses Wochenende wenigstens etwas mitmachen beim Herbstlesen von Konstanze

 

 10:00 Uhr

Es wird heute sicher nicht allzuviel werden mit einem Austausch mit euch, da ich gleich zu meiner Familie fahre, aber ich dachte mir ich mache trotzdem einen Post und schreibe heute abend noch was.


 Bisher habe ich nicht viel gemacht außer ein paar Seiten in "Living with Jackie Chan" zu lesen. Ich bin immer noch sehr gespannt, wie sich der Charakter weiterentwickeln wird.


 

Ach gestern hatte ich vergessen zu posten, dass ich noch meine zweite Handstulpe fast fertig habe. Es fehlt jetzt nur noch diese Lasche. Eigentlich ist das eine recht billige Wolle von Repro gewesen, aber sie ist einfach richtig schön weich und hatte keine Knoten. Da werde ich mir nochmal welche von holen. Das Bild täuscht weil ich sie dumm plaziert habe, aber sie sind nicht schief.

Jetzt werde ich mich langsam fertig machen. Ich freue mich schon auf die herrliche Hühnersuppe, die mein Vati heute gekocht hat. 

19:39 Uhr

Jetzt bin ich wieder zu Hause eingetrudelt. So eine tolle Idee war das jetzt nicht mit dem Besuch, da mich die Autofahrt echt geschafft hat und ich teilweise richtig schlimm zu tun hatte mit meinem Schwindel und den Kopfschmerzen. Aber ansonsten war es natürlich schön. Ich sehe meine Familie nicht so häufig und das Essen war sehr lecker. Und wir haben auch ein paar Spiele gespielt. Von "Similio" habe ich kein Bild gemacht, aber ich liebe die Illustrationen und auch das Spielprinzip. 


Hier muss man herausfinden, welche Karte der Tipp-Geber gewählt hat und er gibt einem mit anderen Karten, die entweder dazu passen oder nicht, neue Tipps.



Danach haben wir noch ein paar Runden "Concept" kooperativ gespielt. Da versucht man anhand von Bildern, den anderen einen Begriff zu erklären.

Im Auto habe ich erst noch 5 Minuten an meinem ätzenden Alien-Hörbuch weitergehört und dann habe ich endlich auf Konstanze gehörgt und es abgeborchen. Es war einfach nur schrecklich.



Dann habe ich zu einem Hörbuch gewechselt, wo ich mir sicher war, dass es mir gefällt. Es ist der 7. Teil der Rocky Mountain Serie von Virginia Fox und Gott, war das schön mal wieder was schönes zu hören. Die Reihe handelt von einer Kleinstadt in den USA und den verschiedenen Einwohnern. Und die Hörbuchumsetztung ist auch richtig toll. Was für eine Erholung nach den zwei wirklich schlechten Hörbüchern, die ich davor gehört habe.

Jetzt werde ich mir schnell etwas zu Essen machen, eure Beiträge vom heutigen Tag lesen und dann vielleicht noch die Stulpe beenden.

UPDATE FOLGT

Kommentare:

  1. Schön, dass dir dein Buch weiterhin Freude bereitet! Und Glückwunsch zur fast fertigen Stulpe! Ich hoffe, sie leisten dir gute Dienste. :)

    Viel Spaß bei deinen Eltern (und guten Appetit)! :D

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass die Fahrt so anstrengend war, aber es ist gut zu hören, dass du heil wieder nach Hause gekommen bist und die Zeit bei deinen Eltern genossen hast. :)

    Uuuund sehr gut, dass du das verflixte Hörbuch abgebrochen hast! Du hast definitiv zu wenig entspannte Freizeit, um sie mit so einer Geschichte zu verschwenden! Viel Spaß beim Weiterhören und Handarbeiten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich musste wirklich ständig an deine Worte denken. Es war einfach wirklich schrecklich und ich wollte meine Zeit damit nicht mehr verschwenden.

      Löschen
    2. Das von dir beschriebene Spiel klingt lustig, aber ich vermute, dass es zu denen gehört, die am besten funktionieren, wenn man sie mit mehr als zwie Leuten spielt, oder?

      Ich muss gestehen, ich bin froh, dass du das Hörbuch abgebrochen und dafür deutlich mehr Freude an der anderen Geschichte hast. :)

      Löschen
  3. Irgendwie wurde bei mir vorher dein Beitrag nicht richtig geladen, aber jetzt bekomme ich ihn angezeigt.
    "Concept" habe ich früher auch viel mit Freunden gespielt, das ist ein tolles Spiel! "Similo" hört sich aber auch interessant an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Similio kann man halt schön mitnehmen, weil es klein ist und man braucht auch nicht so viel Platz dafür zum spielen. Und das Design ist so schön. Aber teilweise ist es ganz schön schwierig zu erraten, was einem der Tipp-Geber gerade sagen will. :)

      Löschen
  4. Ah, die Entscheidung für den Hörbuchwechselt war offensichtlich richtig. :)
    Schade, dass die Autofahrt so anstrengend war - aber immerhin gab es einen schönen Familien-Nachmittag. Ich hoffe, es geht Dir bald besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, dass es die richtige Entscheidung war. :)
      Danke für die guten Wünsche.

      Löschen