Montag, 14. Oktober 2019

Kurzreviews Oktober 2019 #KW41

Kurzreviews Oktober 2019 #KW41


Lynsay Sands „Ein Vampir unterm Weihnachtbaum“ (Argeneau #15.5)
Ebook, LYX, Romantasy, 87 Seiten, ausgeliehen von meinem Bruder

Ich liebe die Argeneau Reihe vor allem wegen ihrer immer wiederkehrenden Charaktere. Auf diese Kurzgeschichte freute ich mich besonders, da ich den männlichen Hauptcharakter, Teddy, sehr mag. Er ist der Sheriff eines kleinen Ortes in dem fast nur Leute wohnen, die über die Unsterblichen Bescheid wissen. Somit weiß auch Teddy, dass es Unsterbliche gibt. Das ist mal eine kleine Besonderheit in der Serie, da sonst so gut wie immer eine Person des angehenden Pärchens nicht von die Existenz der Unsterblichen weiß. Daher hätte es endlich mal Stoff für eine andere Herangehensweise geboten, aber die Autorin blieb trotzdem stur bei ihrem Schema, dass der Sterbliche durch irgendwas schwer verletzt wird und dann ohne eine eigene Entscheidung zu treffen, vom Sterblichen gewandelt wird. Wirklich schade, dass dies hier auch passiert, obwohl doch von Anfang an klar war, dass Teddy auch so zugestimmt hätte. Gerade bei so wenigen Seiten hätte ich mir da eine andere Lösung gewünscht. Ich habe es nicht bereut diese Kurzgeschichte gelesen zu haben, aber wirklich begeistern konnte sie mich nicht. Ich hoffe die zweite Kurzgeschichte, die ich noch von der Serie habe, wird mir besser gefallen.

Story3,0/5
Charaktere 3,6/5
Emotionen 3,0/5
Gesamt 3,0/5

Rie Honjou „Tränen im Schlaf“
Manga, Yaoi, Tokyopop, 24.08.2018 Rebuy 2,09€


Hier sind eine etwa länger Story und zwei kleinere Stories enthalten. Das Problem ist, das ich nicht mal, wenn ich es wollte, hier etwas zum Inhalt sagen könnte, weil alles keinen Sinn für mich ergab. Ich fand es schrecklich verwirrend, langweilig und nichtssagend. Ich habe an Mangas und vor allem Boylove Mangas nie große Erwartungen oder Ansprüche, aber das hier ist einfach nur schlecht gewesen. Der Zeichenstil gefällt mir zwar an sich, vor allem die erotischen Szenen sind gut gezeichnet und nicht hässlich zensiert, aber die Charaktere ähneln sich so stark, dass ich nur schwer folgen kann, wer hier gerade was sagt. Nein, ich werde von Rie Honjou definitiv nichts mehr lesen.

Story 1,6/5
Charaktere 2,6/5
Zeichenstil 3,0/5
Gesamt 2,0/5

Rick Yancey „Der letzte Stern“ (Die 5. Welle #3)
Audible Hörbuch, 11 Stunden 10 Minuten, 27.05.2019 AudibleAbo 9,99€

Dieses Buch hat mich emotional zerstört. So fühle ich mich zumindest gerade kurz nachdem ich es beendet habe. Mir war schon ziemlich früh klar, dass es nicht so enden wird, wie ich es mir gewünscht hätte, aber ich fand mich damit ab, weil ich der Meinung bin, dass es stilistisch so besser ist. Trotzdem wird es mir sicher noch einige Tage schwer im Magen liegen. Ich bin ein Mensch, der sich viel in Dinge hineindenkt und das ganze war einfach so ein Mindfuck, um es mal sehr direkt zu formulieren. Unfassbar wie komplex der Autor dieses Psychospiel erdacht hat und wie er den Leser erst nach und nach das Ganze durchschauen lässt. Noch heftiger ist das aufzeigen der menschlichen Natur, wie leicht wir manipulierbar sind und wie abgefahren manche Manipulierer sind. Dieses perfide, verrohte Spiel, das hier mit den Menschen gespielt wird ist unfassbar grausam und erschreckend. Und das alles mit Kindern und Jugendlichen gemacht wird, macht es noch erschreckender. Ich empfand alles als sehr schlüssig und nachvollziehbar. Die ganze Auflösung hat mich umgehauen und das Ende hat mich einfach so zerrissen. Einerseits sehe ich die Hoffnung und auch das, was sich eine bestimmte Person hier für einen ihr wichtigen Menschen gewünscht hat, aber andererseits sehe ich halt auch das, was geopfert wurde und das bestimmte Charaktere, die ich sehr mochte, kein schönes Ende hatten.
Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass mich die Charaktere für sich eingenommen haben, ich die Handlung einfach großartig er-und durchdacht fand und das ganze für mich ein Jahreshighlight war.
Die Sprecher haben ihren Job ebenfalls großartig gemacht und ich kann die ungekürzte Hörbuchfassung absolut empfehlen.

Story 5+/5
Emotionen 4,6/5
Charaktere 4,4/5
Gesamt 5,0/5


Kennt ihr etwas davon? Falls ja, wie haben sie euch gefallen. Ich hoffe besser als mir.
LG
Sunny

Keine Kommentare:

Kommentar posten