Mittwoch, 31. Dezember 2014

Kurz-Rezi „'Tis the Season“ Robyn Carr

Robyn Carr „'Tis the Season“ ("Under the Christmas Tree") (Virgin River #8)
Genre: Contemporary
Format: Taschenbuch
Verlag: Harlequin Mira
ISBN: 9780778316640
Sprache: englisch
Seitenzahl: 119
Preis: 6,34 €

Inhalt:
Revisit Virgin River with two beloved holiday stories from #1 New York Times bestselling author Robyn Carr. Included is the bonus novella Backward Glance

'Tis the season for family, friendship and the thrill of a holiday romance…

Under the Christmas Tree
With snow falling over the redwood forests, secluded Virgin River is the ideal place to spend the holidays. Each year, the close-knit community gathers in the town square to decorate and light a massive tree. Carols are sung, hot chocolate is shared—and a surprise left under the Christmas tree is about to bring two special people together!

(Midnight Confessions
Holiday kisses don't end with Christmas—there's still the New Year's Eve party at Jack's Bar to attend. Locals and newcomers alike find themselves eager for that special countdown…and that midnight kiss.
So join us in Virgin River this year, where Robyn Carr's trademark humor, warmth and sincerity will have you celebrating the festive season in your favorite mountain town.)
(c)Mira

Kurz-Meinung:
Diese Rezi bezieht sich (erst einmal) nur auf die erste Kurzgeschichte "Under the Christmas Tree", da ich die zweite Kurzgeschichte ("Midnight Confessions") erst dann lesen möchte wenn sie auch wirklich an der Reihe ist. Also nach Band 11. Die letzte der drei Geschichten in diesem Buch gehört gar nicht zur Virgin River Reihe und ich werde sie irgendwann einmal lesen, wenn ich Lust dazu kriege.
Dies ist der 8. Teil der Virgin River Reihe, daher werde ich hier nicht mehr ins Detail gehen. Wer möchte, kann sich gern HIER meine Rezi zu Band 1 ansehen. Diese Reihe sollte man generell in der richtigen Reihenfolge lesen, ABER diese Kurzgeschichte kann man sehr gut ohne Vorwissen lesen. Es ist eine süße kleine Liebesgeschichte zwischen einem Tierarzt und einer jungen Friseurin. Beide kommen wegen eines verwaistem Hundewurf zusammen und ich fand das ganze wirklich schön inszeniert und glaubwürdig rüber gebracht. Hier wird nichts überstürzt, obwohl die Geschichte nur 119 Seiten fasst. Die Charaktere sind wie immer sympathisch und wirken auf mich sehr glaubwürdig. Sicher hat das ganze wieder eine gehörige Portion Kitsch, aber ich liebe das einfach. Die Geschichte handelt fast komplett nur von den zwei neuen Charakteren, aber man trifft auch ein paar alte Gesichter wieder, was sehr schön ist. Der leichte Humor und die Bodenständigkeit der Charaktere liegen mir ungemein. Die Liebe ist nicht hoffnungslos romantisch, aber doch sehr herzergreifend. Auch ein paar heißere Szenen gibt es hier, aber alles im Rahmen eines Contemporary Romans. Die Liebesgeschichte ist wirklich schön und das Drumherum mit den Hundewelpen und den Familien ist ebenfalls toll. Ich kann die Kurzgeschichte und die ganze Virgin River Reihe jedem Romantik-Fan empfehlen.

Meine Wertung:

4,6 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Ich freue mich so für dich, dass es bei dir mit Virgin River so toll weiterging!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe die Reihe einfach. Aber ich schätze man muss schon Mitte Dreißig oder Mutter sein, um sie wirklich zu genießen. Aber schön, dass sie dir nicht gefallen hat und du mir dadurch so viele Bände schenken konntest. :P
      LG
      Sunny

      Löschen
    2. Man muss es nur immer von der positiven Seite sehen ;) und die Bücher haben es bei dir wirklich viel besser :)

      Löschen