Samstag, 4. Oktober 2014

Herbstlesen - Samstag


Samstag, 04.10.2014

12:00

Leider fing der Tag nicht ganz so gut an. Ich hatte gestern noch meinen Manga „Go! Virginal“ beendet und wollte meine Rezension schreiben. Dabei musste ich dann feststellen, dass meine Maus nicht mehr richtig funktioniert. Normalerweise vermeide ich es rund um Feiertage einkaufen zu gehen, aber nun musste ich also doch los. Gott, es war die Hölle. Ich verstehe echt nicht was in den Menschen vorgeht. Ich stand über 10 Minuten an der Kasse, es war kaum noch ein Parkplatz zu finden. Katastrophe!
Naja aber jetzt habe ich 'ne neue Maus und auch habe schon meine Kurzrezension geschrieben. Der Manga hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn er etwas traurig von der Grundstimmung her war.


Nachdem ich den Manga beendet hatte, habe ich gleich zum nächsten gegriffen.
CLAMP „Wish 1“
Den Manga habe ich von einer lieben Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich bin jetzt auf Seite 34 und es ist total süß. Ein Mann rettet einen Engel und dieser will ihm dafür einen Wunsch erfüllen. Allerdings ist der Mann der Meinung, dass man sich seine Wünsche selbst erfüllen sollte. Mehr kann ich noch nicht sagen. Der Zeichenstil wirkt sehr old-school und der Engel sehr niedlich.

Auch in „Das Versprechen des Blutes“ habe ich weiter gelesen. Zur Zeit sind Pia und Dragos räumlich getrennt und es ist sehr spannend, weil man nicht weiß ob Pia in Gefahr ist. Außerdem finden gerade die Spiele, um die Posten der Wächter statt. Ich hoffe da passiert nicht noch was dramatisches und alle alten Wächter bleiben dabei.

Mit „Blood Bound“ bin ich gestern nacht/heute früh noch bis auf Seite 40 gekommen. Es war gleich richtig spannend und packend. Mercy musste ihrem Vampirfreund Stefan gegen einen anderen Vampir helfen. Da scheint sich ja was gefährliches zusammenzubrauen. Leider ist Adam noch nicht aufgetreten, dafür wurde meine Werwolfsehnsucht mit Samuel befriedigt. Ich wusste gar nicht mehr, dass er am Ende des ersten Bandes („Moon Called“) bei ihr eingezogen ist. Wer Urban Fantasy mag, sollte diese Reihe unbedingt mal ausprobieren. Sie ist genial. Hier kommen jede Menge Wesen vor und ich finde den Weltaufbau toll.

So jetzt werde ich mich mal um mein Essen kümmern.

12:40 Uhr


So jetzt bin ich herrlich satt (Spinat mit Ei und Kartoffeln) und werde jetzt wohl ein bisschen Playstation3 spielen.

16:20 Uhr

Ich habe mich dann doch zum Häkeln und Lesen entschieden. 
Da mich beide Bücher die ich momentan angefangen habe gleich begeistern habe ich mich entschieden, mich doch erst einmal auf eines zu konzentrieren. Es ist "Das Versprechen des Blutes" geworden, weil ich so gespannt auf Peanut bin. Ich bin jetzt bei 295 Seiten und es gefällt mir super. Es ist zwar ein action-/spannungslastiger Teil der Reihe, aber mir gefällt es trotzdem. Sonst mag ich lieber die ruhigeren und emotionaleren Teile. Peanut hatte bisher nur einen kleineren Auftritt. Mal schauen wann er so richtig loslegt.

Für die unter euch, die sich auch fürs Häkeln interessieren: Ich arbeite gerade an einem Loop.


21:30 Uhr

Ich habe es tatsächlich geschafft "Das Versprechen des Blutes" zu beenden. Es hat mir super gefallen, aber meine Rezension werde ich erst morgen schreiben.

Außerdem bin ich mit dem Loop fast fertig. 

Nebenbei habe ich "Kein Vampir für eine Nacht" von Katie MacAlister gehört.
  Ich hatte mal wieder Lust auf ein lustiges Buch und es gefällt mir bisher richitg gut. Es geht um eine Frau, die auf der Suche nach Geistern ist.

Ich denke, das wird mein letztes Update für diesen Tag. 
Wir sehen uns dann morgen wieder.
Ich hoffe eurer Tag war genauso erfolgreich.
LG
Sunny


Kommentare:

  1. Uff, dein Einkaufserlebnis klingt wirklich stressig! Da hatten wir es definitiv besser!

    "Wish" habe ich vor einigen Jahren gelesen. Die Geschichte ist wirklich süß, aber irgendwie werde ich mit Clamp nicht so ganz warm. Ich finde die Zeichnungen und Grundideen oft toll, aber die Handlung selten überzeugend konstruiert.

    Was spielst du denn gerade an der PS3? *neugierig*

    Ich hoffe, du kannst den Nachmittag noch mit deinen Büchern genießen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mandy hat mir einfach immer wieder von Clamp vorgeschwärmt und mir dann diesen und den Folge-Sammelband zum Geburtstag geschenkt. Ich bin erst auf Seite 34 und kann daher noch nicht viel sagen.

      Ich habe mich gegen das PS3 spielen entschieden und lieber gehäkelt und gelesen. Aber heute abend werde ich "Beyond" weiter spielen. Ansonsten mag ich Rennspiele, Adventure, Sportspiele und Jump and Run Spiele. Aber auch die Lego Spiele und DJ Hero und Quizspiele mag ich. Immer je nach Laune.

      Löschen
    2. Ich drücke die Daumen, dass dir "Wish" gefällt! Ich scheine auch recht allein damit zu sein, dass ich Clamp etwas unbefriedigend finde.

      Ah, du stehst auf Spiele, für die man Reaktionsvermögen benötigt - für mich sind die viel zu frustrierend, da ich das Reaktionsvermögen einer Schnecke habe. Die einzige Autorennstrecke, die ich mal auf die Reihe bekommen habe, war ein simpler Rundkurs bei Gran Turismo, den mein Mann für mich ausgesucht hat, damit ich für ihn etwas Geld einfahren konnte. Und selbst da bin ich anfangs oft genug einfach die Bande entlanggeschlittert. ;)

      Ui, du häkelst schön gleichmäßig! Meine ersten Reihen sehen immer etwas krakelig aus, bis ich wieder drin bin. *g* Die Farben erinnern mich (nicht hauen!) sehr an die 80er - sehr leuchtend! :D

      Löschen
    3. Was sind denn deine Lieblingsmangas?

      Naja, ich finde nicht das ich sehr sauber häkel, aber trotzdem danke. Leider fehlt mir eine 4er Nadel und ich musste hierfür eine 5 nehmen. Ich mag meine Maschen nicht so locker.
      Ja, ich habe immer Probleme mit meiner Farbwahl, obwohl ich mir vorher immer tierisch viele Gedanken mache. Ich bin nicht sehr gut im Kombinieren und im Vorstellen wie welche Farbe mit der anderen zusammenwirkt. Trotzdem habe ich bisher immer einen Abnehmer für meine gehäkelten Sachen gefunden. Allerdings fange ich meine Sachen immer mit dem Vorsatz an sie für mich zu machen und dann am Ende denke ich immer: "Ach ne, das ist nichts für mich!". :)

      Löschen
    4. Oh, das ist sehr schwierig zu sagen! Das ist wie die Frage nach dem Lieblingsbuchgenre - ich kann mich nicht entscheiden! Ich mag "20th Century Boys" und "Detektiv Conan", die "Gunsmiths Cats" oder "Mirai Nikki". "Blood+" oder "Adekan" fand ich auch gut, "An deiner Seite" ist bezaubernd und ich kann mich sogar für "Pocha-Pocha Swimming Club" begeistern, oh, und "Bibliotheca Mystica" war auch toll oder "Can you hear me?" (von Otsuichi) oder kennst du "Finder" ... ähm ... ich glaube, ich höre besser auf! :D

      Doch, du häkelst definitiv sauber! Sei nicht so kritisch mit dir. :) Und deine Farbwahl ist doch schön fröhlich - ich bin immer viel zu dezent und dann sieht alles am Ende langweilig aus.

      Löschen
    5. Ich hätte den Loop fast fertig gekriegt heute. Morgen muss ich nur noch 3 Runden häkeln. :)

      Von deinen aufgezählten Mangas kenne ich vom Nahmen her 2. Gelesen habe ich nur "Finder" und das ist eine meiner Lieblingsreihen. Hast du den nicht mehr erhältlichen 1. Teil gelesen? Ich bin leider erst zu spät eingestiegen.

      Löschen
    6. Oh, du hast ja nicht nur den Loop fast geschafft, sondern auch sonst viel gemacht. So viele Seiten gelesen und dann noch ein Hörbuch gehört! :)

      Jupp, ich habe den ersten "Finder"-Band! :D Eine Bekannte hat sich die englischen Ausgaben geholt, weil es in Deutschland so schwierig ist. Ich verstehe nicht, dass die Reihe indiziert wurde. Auch wenn die Geschichte nicht jugendfrei ist, so hätte es doch gereicht, wenn man den ersten Band - wie die späteren Teile auch - einfach eingeschweißt und mit einem "ab 18"-Vermerk verkauft hätte. Unter diesen Umständen ist es auch immer schwierig die aktuellen Veröffentlichungen im Auge zu behalten ...

      Löschen
  2. Und dann unbedingt die Kurzgeschichten lesen - da geht es mit Peanut erst so richtig los *.* ich bin ja gespannt wie viel wir ihn dann in den nächsten Bänden sehen werden.

    Du hast mit Blood Bound begonnen <3 ach Mensch, ich will auch!!!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Samstagabend :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber die in "Berührung der Dunkelheit" haben nichts mit ihm zu tun oder? Nur die englischen Ebooks von denen es noch keine Printform gibt, oder?

      Ja, und es ging gleich richtig heftig los. Nur Adam kam noch nicht vor bisher.Es ist schon so lange her, dass ich Band 1 gelesen habe und ich kann mich gar nicht mehr erinnern das Samuel am Ende bei ihr eingezogen ist. Kannst du mir mal sagen, wie genau es geendet hat?

      Löschen
    2. Nein, diese Kurzgeschichten wurden leider noch nicht übersetzt :( das wären dann Dragos Takes a Holiday, Pia Saves the Day und Peanut Goes to School.

      Wie es genau geendet hat? Mhh, Mercy kam doch aus der Geschichte mit einem gebrochenen Arm raus, darum arbeitet Zee vorübergehend wieder in der Werkstatt und sie bekommt Hilfe von dem einen Jungen, für dessen Mutter sie den Wagen gerichtet hat und der so den Betrag abarbeiten soll. Gerry war derjenige, der Adam entführt und mit Silber vollgepumpt hat. Samuel hat ihn dann getötet. Jesse lebt jetzt bei ihrem Vater und Samuel ist bei Mercy eingezogen (bis er selbst eine Wohnung findet), was Adam gar nicht lustig findet ;) und ich glaube das war es so weit...

      Löschen
    3. Und alle nur als ebooks oder?

      Danke für die Zusammenfassung!

      Löschen
    4. Ich weiß zumindest nichts von einer gedruckten Ausgabe, in der die dre Geschichten gesammelt wären.

      Bitte gerne ;)

      Löschen
  3. Hey, super, klingt nach einem tollen Tag! Deine Bücher sind zwar nicht mein Genre, aber dir machen sie ja sichtlich Spaß! Und der Loop sieht toll aus. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube ich bin mit meinen bevorszugten Genres hier bei der Aktion eher der Außenseiter.
      Bei meinem Loop überzeugt mich die Farbwahl mittlerweile nicht mehr. :(

      Löschen
  4. Verstehe ich das richtig, Du häkelst und liest parallel? Funktioniert das? Ich hätte dann vermutlich zum Hörbuch gegriffen. Allerdings kann ich auch mit Messer und Gabel essen und nebenher in einem Buch lesen...hm.. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, ich kann nicht mal Häkeln und Fernsehen gleichzeitig. Hörbuch hören geht, aber da habe ich ein anderen Hörbuch gehört. Das Buch habe ich immer abwechselnd mit dem Häkeln gelesen. :)

      Löschen
    2. Häkel kann ich nur eine Kordel, mehr habe ich nie gelernt. ;) Stricken geht besser und das klappt auch neben dem Fernsehen, Sticken allerdings wieder nicht. :D

      Löschen