Mittwoch, 1. Januar 2014

Kurzrezensionen Dezember 2013 – Teil 2

Kurzrezensionen Dezember 2013 – Teil 2



Hier findet ihr meine kurze subjektive Meinung zu den Büchern, Hörbüchern und Mangas, zu denen ich keine ausführliche Rezension verfasst habe. 



Alexandrinha Abbott „Curvy Girls need Love 5“
Genre: Erotik
Format: Ebook
Sprache: Englisch
Altersempfehlung: ab 18 Jahre
ISBN: B00DZFMRYO
Preis: 2,89€ (momentaner Amazonpreis)
Seiten: 13 Seiten

Inhalt:
In the last installment of the "Curvy Girls Need Love" series of short erotic tales, Tessa and her rock star husband learn how to balance parenthood, touring and making love, not necessarily in that order.
When Tessa and Stone finally reunite after his band's latest European tour, sparks fly. Making love feels like the first time, and Stone promises never to leave her again.
(c)Amazon

Meine Meinung:
Also wie oben schon zu sehen ist dies der 5. Teil einer Reihe. Ich habe die Vorgängerbände nicht gelesen und da das ganze sowieso nur PWP ist, macht das auch nichts. Ich habe das Buch kostenlos runtergeladen und meine Bewertung bezieht sich somit auch auf ein kostenloses Ebook dieser Länge. (2,89€ würde ich trotz der relativ guten Bewertung nicht ausgeben!)
Mit einer richtigen Story ist dies nicht vergleichbar, aber es wurde zumindest versucht etwas neben den erotischen Szenen einzufügen. Tessa's Ehemann ist Rockstar und sie ist hochschwanger. Er geht genau dann auf Tour, als sie das Baby kriegen soll. Dies passt ihr natürlich nicht und das bringt dann etwas Drama, aber es wird sehr schnell (was bei 13 Seiten logisch ist) abgehandelt. Das war noch okay, aber es wurde auch noch ein kleines Eifersuchtsdrama eingebaut, dass dann irgendwie vergessen wurde wieder aufzudecken. Irgendwie sinnlos, aber vielleicht soll das dann in 'Band' 6 thematisiert werden. Der Preis von 2,89 € ist da echt lächerlich.
Warum also die relativ gute Wertung für ein Ebook dieser Art? Nun im Vergleich mit anderen Ebooks aus diesem Genre und mit dieser Länge, ist dieses hier vom Schreibstil her okay und die erotischen Szenen waren ebenfalls recht gut.

Meine Wertung:
2,6 von 5 Sternen (diese Wertung ist nicht vergleichbar mit meinen Wertungen von komplexen Ebooks und Büchern!!!)



Ayano Yamane „Crimson Spell 2“
Genre: Yaoi
Format: Manga
Sprache: deutsch
Verlag: Tokyopop
Altersempfehlung: ab 18 Jahre
Erscheinungsjahr: 23. Mai 2008
ISBN: 978-3867194310
Preis: 6,95 €

Inhalt:
Noch immer lastet der Fluch auf Prinz Vald. Und als dieser einem kleinen Dorf zu Hilfe eilt, das von den Dämonen des Teufelsklans angegriffen wird, geht erneut die Bestie mit ihm durch. Mit Küssen versucht Havi, ihn zu beruhigen, doch angewidert stößt Prinz Vald Havi von sich. Und während sich Vald zwischen seiner Empörung und seiner Lust hin- und hergerissen fühlt, ist Havi davon überzeugt, dass sich hinter dem Teufelsklan eine größere und gefährlichere Macht verbirgt!
(c)Amazon

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Teil der genialen Fantasyreihe „Crimson Spell“. Ich finde die Reihe richtig gut. Sie ist spannend, hat tolle Fantasyelemente und die erotischen Szenen sind extrem heiß. Kaum eine Manga-Reihe kann mich so begeistern wie diese. Inhaltlich bietet die Reihe richtig Unterhaltung und Spannung, hier bekommt man tatsächlich Story für sein Geld. Die Handlung zieht sich über die einzelnen Bände und daher solltet ihr unbedingt der Reihe nach lesen! In diesem Band wird es echt dramatisch und das ganze endet mit einem Cliffhanger. Gut das schon die nächsten beiden Bände bei mir im Regal stehen.
Die Seiten sind sowohl mit Text als auch Bildern gut gefüllt. Die Charaktere sind sich leider etwas ähnlich und so kommt es manchmal zu Verwirrung. Grundsätzlich sind die Bilder aber gut geordnet und wirken daher nicht chaotisch. Das gefällt mir sehr gut.
Der Zeichenstil ist wunderschön. Die Menschen wirken meist eher feminin aber trotzdem toll. Die Kleidung wird sehr gut gezeichnet und die Fantasywesen sowieso.
Ich kann die Reihe wirklich jedem Yaoi Manga-Liebhaber ans Herz legen!!!

Meine Wertung:
5 von 5 Sternen



Rick Riordan „Percy Jackson and the Olympians – The ultimate Guide“
Genre: Fantasy, Jugendbuch, Sachbuch
Format: Hardcover mit Leineneinband und Magnetklappe
Sprache: englisch
Verlag: Disney
Seiten: 148
Erscheinungsjahr: 18.01.2010
ISBN: 9781423121718
Preis: 9,91€

Inhalt:
It's the handbook no half-blood should be without: a fully illustrated, in-depth guide to gods, monsters, and all things Percy. This novelty companion to the best-selling series comes complete with trading cards, full-color diagrams, and maps, all packaged in a handy, "manual-size" POB with a crisp, magnetic flap enclosure.
(c)Amazon

Meine Meinung:
Hierbei handelt es sich um ein Begleitbuch zur Percy Jackson Reihe. Man muss es nicht haben, aber für Fans ist es eine nette Ergänzung.
Die Aufmachung ist der Hammer. Das Buch ist zwar klein (fast quadratisch) aber es hat einen Leineneinband mit einer Magnetklappe. Noch dazu ist auf der Frontseite ein Wackelbild auf dem einige Charaktere aus der Reihe zu sehen sind. Innen erhält man dann noch 9 Charaktersammelkarten.
Die Illustrationen im Buch sind wirklich toll – vor allem die Kreaturen.
Der Informationsgehalt ist auf Kinder angepasst und eher durchschnittlich. Man erfährt einiges zum Inhalt der Büchern, was man aber bereits alles weiß wenn man die Reihe gelesen hat. Ich empfehle das Buch nicht vorm beenden der Reihe zu lesen, da es sonst Spoiler enthält.Neben den Infos zur Buchreihe, gibt es auch Informationen zu den einzelnen Göttern, sowohl wie sie in den Büchern dargestellt werden, als auch wie die alte Überlieferung sie darstellt. Ob das unbedingt immer so verständlich und förderlich für Kinder ist, lasse ich mal um Raum stehen. (ich sage nur Inzest, Fremdgehen und hässliche Kinder vom Olymp schmeißen)
Ich persönlich habe den Kauf nicht bereut, da ich die Zeichnungen sehr mag und illustrierte Bücher sammle. Von der Aufmachung her, ist es wirklich einzigartig und grandios. Der Informationsgehalt und die etwas chaotische Aufteilung haben mich aber nicht begeistert.
Meine Wertung:
3,4 von 5 Sternen



Rick Riordan „The Titan's Curse“ (Percy Jackson Graphic Novels #3)
Genre: Fantasy, Kinder
Format: Graphic Novel
Sprache: englisch
Verlag: Disney
Altersempfehlung: ab 10 -14 Jahre (laut Amazon)
Erscheinungsjahr: 8. Oktober 2013
ISBN: 978-1423145516
Preis: 9,40 € (aktueller Amazonpreis)

Inhalt:
A new prophecy leads to a dangerous quest.
When Percy receives an urgent distress call from Grover, he immediately prepares for battle. He knows he'll need his powerful demigod allies, Annabeth and Thalia, at his side; his trusty bronze sword, Riptide; and a ride from his mom.
The demigods race to the rescue, only to find that Grover has made an important discovery: two new powerful half-bloods, whose parentage is unknown. But that's not all that awaits them. The Titan lord, Kronos, has set up his most devious trap yet, and the young heroes have just fallen prey.
Now, Percy and his friends are faced with their most dangerous challenge-the chilling prophecy of the Titan's Curse. They must rescue the goddess Artemis by the Winter Solstice, or all will be lost including Annabeth.
Rick Riordan's internationally best-selling The Titan's Curse becomes a graphic novel in the hands of comic-book luminaries Robert Venditti, Attila Futaki, and Gregory Guilhaumond.
(c)Amazon

Meine Meinung:
Dies ist der dritte Teil der Graphic Novel Reihe und aus meiner Sicht die beste Umsetzung der Bücher in Comicform. Im Gegensatz zu den zwei Vorbänden war hier die Story viel logischer in Bilder gesetzt. Dieses Mal könnte man die Handlung verstehen, ohne das Buch dazu gelesen zu haben. Die vielen Wendungen der Geschichte kamen in der Graphic Novel überraschend gut herüber. Das hätte ich nicht gedacht. Das ganze ist spannend und unterhaltsam.
Der Zeichenstil ist grundsätzlich echt toll. Vor allem die Landschaften und Wesen. Lediglich bei den Menschen finde ich die Zeichnungen oft hässlich, kaum wiedererkennbar und übertrieben. Thalia war am schlimmsten, sie sah aus wie ein Junge. Bei Apollo war ich allerdings positiv überrascht. Der wurde super sexy dargestellt.
Der Kontrast und die Farben waren gut gewählt und die äußere Aufmachung der Graphic Novel ist Bombe. Der Titel und Autor sind in goldener und erhabener Schrift gehalten.
Meine Wertung:
4,6 von 5 Sternen

Na, kennt ihr auch was davon oder liegt etwas davon auf einer Wunschliste?
LG
Sunny

Keine Kommentare:

Kommentar posten