Dienstag, 7. Januar 2014

Jahres Rückblick 2013 - Highlights

So und zum Schluss noch meine Highlights des Jahres 2013 nach Genre.

Jugendbuch mit Fantasy

Jugendbuch ohneFantasy

Science Fiction

Dystopie

Manga

Erotik/Paranormal Romance

Contemporary

Graphic Novels

Sachbuch

Hörbücher

Kinderbuch

Humor

hist. Roman

TOP 10 aller Bücher aus 2013

Platz 1
 
Lora Leigh „Kiss of Heat“ (Breeds 4)
Zwischen Platz 1 und 2 konnte ich mich sehr schwer entscheiden. Schlussendlich ist es nun doch "Kiss of Heat" geworden, da mich die Protas in diesem  Buch einfach völlig mitgerissen haben und ich sie ja schon aus Vorgängerbänden der Reihe kannte. Für mich ist dies das bisher beste Buch der Reihe.

Platz 2
Rachel Vincent „Stray“
Wie gesagt ist dieses Buch nur knapp auf dem 2. Platz gelandet und hätte fast meine Nummer 1 sein können. Hier mochte ich das ganze Rudelgehabe des GroßkatzenClans, das Machogehabe der Brüder und Freunde und die ganze Story an sich. Das Buch hat mich echt umgehauen.


Platz 3
Sylvia Day „ Crossfire – Versuchung“
Ich liebe die beiden Hauptprotagonisten. Ihre Vergangenheit und Probleme in der Beziehung sind einfach unglaublich unterhaltsam. Ich mag die psychologische Sache der Geschichte und die Familiengeschichten. Hach, ich mag einfach alles an diesem Buch.

Platz 4
Laurann Dohner „Mate Set“ 
Für mich ist dieses Buch, neben der Wolfs-Reihe von Patricia Briggs, das perfekte Werwolf-Buch. Ich liebe die Werwolfgesellschaft, die doch recht harte, dominate Welt der Gestaltwandler und die Charaktere in diesem Buch. Und es ist unglaublich sexy und emotional.

Platz 5
Robyn Carr „Neubeginn in Virgin River“
Das mich dieses Buch und dann die gesamte Buchreihe so flashen, hätte ich im Leben nicht gedacht. Die weibliche Hauptperson ist einfach unglaublich - so engagiert und mutig und hach, einfach genial. Und die Männer erst - sie sind zwar viel zu perfekt um real zu sein, aber ich liebe sie allesamt. Jedes Mal wenn ich einen neuen Band der Reihe lese, habe ich das Gefühl, die Leute in Virgin River wirklich zu kennen.

Platz 6

  Susan E. Phillips „Der schönste Fehler meines Lebens“
Was habe ich gelacht bei dem Hörbuch. Es war unglaublich lustig, unterhaltsam und auch emotional. Ich fieberte mit der Protaginistin mit und liebte das ganze Feeling im Buch.

Platz 7
Jill Shalvis „Lucky Harbor – Simply Irresistable“
Diese schöne Reihe habe ich Melanie zu verdanken, da ich ohne sie nie darauf gekommen wäre. Jetzt liebe ich das Kleinstadtfeeling von Lucky Harbor und die sympathischen Charaktere. Die Liebesgeschichten sind immer herrlich.

Platz 8

 Kevin Emerson „Die Erben von Atlantis“
Hier scheine ich ja ziemlich allein mit meiner Meinung dazustehen, aber das ist mir egal. Für mich war das Buch ein reiner Pageturner. Die Mischung aus Fantasy, Dystopie, Feriencamp und Abenteuer war für mich unglaublich unterhaltsam. Ich kann Teil 2 kaum noch erwarten. 

Platz 9
Jeri Smith-Ready „Aura – Verliebt in einen Geist“
Das Buch war emotional sehr packend und ich mochte die Idee mit den Geistern. Das Thema Abschied nehmen wird hier auf eine unglaublich originelle Art und Weise behandelt. Wirklich toll! 

Platz 10
Und zu guter letzt noch dieser tolle Roman, der eigentlich für die ganze Reihe steht. Ich liebe den Humor der Autorin und ihre Gestaltwandler sind einzigartig. Ich könnte mich kaputtlachen beim Lesen, aber die Bücher sind trotzdem auch unglaublich sexy und interessant von der Hintergudngeschichte.


So was waren eure Highlights 2013?
Liebe Grüße
Sunny

Kommentare:

  1. "Aura - verliebt in einen Geist" möchte ich auf jeden Fall auch noch lesen, da hast du mich sehr neugierig gemacht. Auf "Kassa & Ky Die Ankunft" bin ich auch sehr gespannt, vorher muss ich allerdings noch "Die Flucht" lesen.

    Bei Shadow Falls Camp, bin ich gerade beim vierten Band und es ist echt genial! Ich liebe diese Reihe so, da hast du mir einen sehr guten Tipp gegeben! Ich bin schon sehr auf das Ende gespannt, welches ich wohl gleich im Anschluss lesen werde, da ich es sonst nicht aushalte. =)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aura wird dir sicher gut gefallen. Bei der Cassia & Ky Trilogie bin ich aber so ziemlich allein mit meiner positiven Meinung, also versprich dir wegen mir nicht zu viel.

      Schön, dass dir Shadow Falls so gut gefällt. Dann bist du ja bald am Ende. Mal schauen wie dir der Abschluss gefällt. Ich mochte ihn. :)

      LG
      Sunny

      Löschen
  2. Irgendwie vermiss ich da gerade die New Species Reihe in deiner Aufstellung. :D

    Und zu Mate Set: Teil 2 (His purrfect Mate) ist sogar noch besser - jedenfalls in meinen Augen. Anton ist soooo toll. Und dann auch noch das, was wir über Von erfahren... *schwärm* Ich wünschte, die Autorin würde daran weiterschreiben... *seufz*

    Urgs. Die Cassia und Ky-Bücher (Band 2 und 3) warten noch darauf gelesen zu werden. Irgendwie habe ich so nach Band 1 kaum noch Lust drauf... ^^'

    Liebe Grüße,
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da fehlen noch viele Bücher, die ich mochte. Bei über 200 gelesenen Bücher ist es aber auch total schwierig die Favoriten herauszusuchen.

      Ja, auf Mate Set 2 hast du mich schon voll neugierig gemacht. Ich hoffe ich ziehe es bald aus meinen Losen. Ich arbeite ja nur noch nach dem Losverfahren, da ich dieses Jahr meinen SUB deutlich verkleinern will.

      Da heute mein Eindruck von meiner Oma schon besser war, hoffe ich auch wieder Lust an komplexen Büchern zu bekommen. Vielleicht lese ich morgen mal testweise an Evernight weiter.

      Ja, ich weiß. Viele fanden die Cassia & Ky Reihe doof. Wenn dir Teil eins nicht gefallen hat, dann ist es eigentlich sinnlos weiter zu lesen. Ganz viele fanden Teil 2 richtig schlecht. Ich fand ihn toll, aber bei mir war das wegen meinem Opa und seinen Erlebnissen im Krieg auch ein ganz besonderes Lesen.

      Liebe Grüße
      Sunny

      Löschen