Sonntag, 29. Dezember 2013

Highlights 2013 - Reihenfortsetzungen

Highlights 2013 - Reihenfortsetzungen

Hier zeige ich euch meine Reihenfortsetzungs-Highlights. Das heißt nicht, dass das jeweilige Buch in diesem Jahr herausgekommen sein muss, nur dass ich es im Jahr 2013 gelesen habe und die Reihe an sich schon vor 2013 begonnen habe.

Hier hat mir Teil 1 „Die Bucht des grünen Mondes“schon sehr gut gefallen. Auch wenn es nicht wirklich eine Reihe ist, so passen dir Bücher doch optisch schön zusammen und die Autorin hat ihren ganz eigenen Stil. Es handelt sich hier um einen hist. Liebesroman, der in Venezuela spielt. Er wirkt historisch sehr genau recherchiert und ist nicht das typisch schnulzige was man von einem hist. Roman sonst erwartet.


Für viele andere ist diese Reihe und ihr Abschluss ja eine Enttäuschung, aber mir hat jeder einzelne Band super gefallen und war ein besonderes Leseerlebnis für mich.

Wer mich und meinen Blog ein wenig kennt, weiß das ich ein großer Fan dieser Autorin und im Besonderen von ihrer Alpha & Omega Reihe bin. Da habe ich mich natürlich besonders auf diesen zweiten Teil und später im Jahr auf Teil 3 gefreut. Der 2. Teil konnte für mich nicht ganz mit dem ersten Band mithalten, aber er war trotzdem sehr gut. Der 3. Teil der Alpha & Omega Reihe hat mich dann wieder voll überzeugt!

Von der Vorgängerreihe „Silver Dragons“ war ich ja etwas enttäuscht, aber die Light Dragons haben mich wieder richtig gepackt. Ich habe zwar nie darüber nachgedacht die Drachenreihe abzubrechen, aber das mich die Light Dragons so begeistern können wie sie es nun getan haben, hätte ich nicht gedacht. Baltic ist einfach der Hammer und Brom, oh mein Gott, was für ein Charakter. Naja und Jim halt, ne?

Der Abschluss einer sehr geliebten Reihe von mir. Auch hier bin ich relativ allein mit meiner Meinung, aber das ist mir egal. Ich fand die Reihe einfach klasse und werde sie mit Sicherheit noch einmal lesen. Band 1 („Halo“) ist aber mein absoluter Favorit in der Reihe. Der Schreibstil der Autorin ist magisch.
 
Auch dies ist ein Abschluss einer Trilogie. Eigentlich ist sowohl der Schreibstil (eher kühl und zackig) als auch das Genre (düstere Utopie?) nicht mein Fall, aber die Reihe und vor allem der Abschluss hat mich echt begeistert. Es war super spannend und kaum vorhersehbar.

Jenna Black „Dämonenzorn“ (Die Exorzistin #3)
Neben der Reihe von Patricia Briggs ist dies meiner zweite Lieblings-Urban-Fantasy Reihe. Die Bände sind aus meiner Sicht alle gleich gut und die Charaktere sind einfach was ganz besonderes.
Auch der Weltaufbau mit den Dämonen ist genial.

Gott was habe ich auf dieses Buch gewartet, da Teil 1 („Touched“) mein absolutes Lieblingsbuch im Jahr 2012 war. Auch der zweite Teil hat mir gut gefallen, aber das Ende war so gar nicht meins, da ich Cliffhanger nicht mag. Nun warte ich sehnsüchtig auf Band 3.

Ich liebe die Crossfire Reihe. Der zweite Teil hat wie Band 1 die volle Punktanzahl bekommen. Lediglich Band 3 hat mich wegen der übertrieben vielen Sexszenen doch ein wenig enttäuscht.

Der Abschluss dieser Trilogie hat mich zwar nicht ganz so begeistern können wie der erste und zweite Band aber trotzdem habe ich mich extrem auf das Buch gefreut und ich wurde wieder gut unterhalten.


Diese Reihe ist neben der Lions-Reihe von Aiken, meine meist gelesene Reihe in diesem Jahr. Ich liebe die Breeds-Reihe, aber die Intensität meiner Liebe ist bei jedem Band anders. Vor allem die beiden englischen Varianten haben mir super gefallen. „Kiss of heat“ ist bisher mein absoluter Lieblingsband der Reihe. Aber auch „Harmonys Spiel“ hat mir super gefallen. Die Reihe ist sicher nicht für jeden etwas, aber ich liebe einfach die Grundidee mit den DNA Veränderungen und auch die jeweiligen Liebesgeschichten.

Auf dieses zweiten Band habe ich mich TIERISCH gefreut. Ich hatte sogar den Verlag schon genervt. Ich wurde auch nicht enttäuscht, da auch dieser Teil der Kinder-Science-Fiction Roman mir wieder richtig gut gefallen hat. Die Reihe ist einfach was ganz besonderes!

Und habt ihr auch welche von diesen Reihen gelesen oder auf eurer Wunschliste?
Was waren für euch die Highlights im Jahr 2013?
LG
Sunny

Kommentare:

  1. Du erinnerst mich daran, dass ich endlich mal mit Katie MacAlister weiter machen wollte - ich glaube, das wollte ich schon letztes Jahr *oops*

    Und da ich 2014 gerne Reihen abbauen bzw. fertig lesen möchte, muss Jenna Black da auch unbedingt mit auf die Liste. Zwei Bände fehlen mir noch, das sollte wohl machbar sein. Vor allem, wenn ich dran denke wie ich die ersten Bücher da auch verschlungen habe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lies weiter. Die Light Dragons sind so toll. Es gibt auch wieder mehr von Jim und dann kommt ja Brom dazu! Ach du musst echt weiterlesen!

      Naja und Jenna Black ja sowieso. Ich verstehe überhaupt nicht warum die Reihe so unbekannt ist und sich so schlecht verkauft hat. :( Schön jemanden zu haben, der auch so begeistert ist von der Reihe. Lugh und Adam sind aber auch genial und überhaupt die Idee mit den Demonen ist doch echt originell und gut durchdacht
      LG
      Sunny.

      Löschen