Mittwoch, 12. Dezember 2012

KurzRezi "Rabenmond" Jenny-Mai Nuyen

Titel: Rabenmond
Autor: Jenny-Mai Nuyen
Verlag: Audionauten
ISBN: 978-3866049055
Preis: bei Amazon neu nicht mehr erhältlich
Genre: Fantasy
Format: Hörbuch
Seitenzahl: 6 CDs
Erscheinungsdatum: 22.09.2008
Reihe: -


2,4 von 5 Sternen
*Inhalt:*Wenn der Rabenmond über den Wäldern von Wynter aufsteigt, vollziehen die Herrscher des Reichs ein uraltes Ritual: Sie töten Tiere, um sich deren Gestalt und Kräfte anzueignen. Als das Mädchen Mion im Wald einen Fuchs erschießt, ahnt sie nicht, dass sie von fremden Mächten dazu auserkoren ist, die düstere Herrschaft seiner Familie für immer zu beenden … (c)Amazon

*Wie kam das Buch zu mir*
Ich habe mir das Hörbuch gebraucht über ReBuy gekauft, da ich eher gutes darüber gehört hatte.

*Aufmachung/Qualität*
Die 6 CDs befinden sich in eine, Pappcover. Mir persönlich gefallen diese Pappversionen besser als die Plastehüllen.

*Meinung:*Das Buch war absolut nicht meins. Daher kommt hier nur eine kurze Rezi. Eigentlich möchte ich das Buch schnell hinter mir lassen. Verzeiht mir daher das ich nicht auf den Inhalt eingehe und euch nur allgemein erkläre warum das Buch nur 2 Sterne bekommen hat.

Die Grundidee war relativ originell. Das muss ich der Geschichte eingestehen. Das und ein paar sehr schöne Formulierungen sind aber auch alles was ich positiv finden kann.

Besonders aufgestoßen sind mir die vielen brutalen Szenen und die ekelhaften Rituale mit Tieren. Dieses Buch wird ab 12 empfohlen und das finde ich absolut unpassend. Vor allem der letzte Teil ist wirklich abartig. Das zweite was mich extrem gestört hat waren die Charaktere. Fast alle wirkten psychisch krank und ich überlegte mehrfach das Buch/Hörbuch abzubrechen. Solch unsympathischen Charakteren habe ich noch in keinen anderen Buch kennengelernt. Man merkte schon welche Botschaft die Autorin mit dem Buch vermitteln wollte und diese sind auch durchaus lobenswert aber die Art und Weise wie sie diese vermittelte war einfach nicht mein Fall. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich das Buch für 12 jährige nicht geeignet finde.

Die Sprecherin, Anna Thalbach, macht ihren Job allerdings sehr gut. Ihre Stimme ist angenehm und sie kann Stimmungen gut vermitteln.

Mehr möchte ich gar nicht mehr zu dem Buch sagen, da ich euch sowieso keine Empfehlung dafür aussprechen werde.

Grundidee 4/5
Schreibstil 3,5/5
Spannung 3/5
Emotionen 2/5
Charaktere 1/5

*Lesergruppe:*
Sorry, aber dieses Mal kann ich keine Empfehlung geben.

*Fazit:*
Dieses Buch war für mich oft ekelhaft und deprimierend. Das krankhafte Verhalten einiger Charaktere machte mich sogar wütend. Ich kann es daher nicht weiterempfehlen.

2,4 von 5 Sternen
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten