Freitag, 15. Juni 2012

Rezi - "Cassia & Ky" Ally Condie

Titel: Cassia & Ky – Die Auswahl
Autor: Ally Condie
Originaltitel: Matched
Verlag: FJB
ISBN: 9783841421197
Preis: 16,95 Euro
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenzahl: 453
Erscheinungsdatum: 27.01.2011
Reihe: 1/?

5 von 5 Sternen
*Inhalt:*

Cassia lebt mit ihren Eltern und ihrem Bruder in einem sehr totalitären System mit fast kompletter Überwachung. Auf ihrem Paarungsbankett wird ihr ihr bester Freund als Partner fürs Leben zugewiesen, aber als sie bei sich zu Hause den Chip der Paarungsbehörde ansieht erscheint neben Xanders Bild auch noch das eines anderen Jungen. Jetzt fängt Cassia an am gesamten System zu zweifeln.

*Wie kam das Buch zu mir*
Ich habe es günstig bei ReBuy erstanden.

*Meinung:*
Dieses Buch hat mich sehr bewegt. Das lag vor allem daran, dass ich viele Parallelen zur damaligen DDR entdeckt habe und mich dies daher persönlich berührte. Auch viele Begriffe erinnerten mich an die damalige Zeit. Die Stimmung war bedrückend und trotzdem faszinierend. Ganz langsam entwickelte sich Cassias Rebellion und man kann daher richtig mit ihr mitfühlen. Es ist fast so als wäre man dabei. Schon allein für die Stimmung lohnt es sich dieses Buch zu lesen.
Das ganze politische, wirtschaftliche und soziale System war sehr gut durchdacht und wirkte daher authentisch.
Der Schreibstil ist etwas kühl, was allerdings gut zum Inhalt passte. Auch die manchmal sehr kurzen Sätze passten.
Die Charaktere waren interessant und ich konnte mich gut in sie hinein fühlen.
Ich fand die Rebellion sehr realistisch geschildert. Es entwickelt sich langsam und Cassia schwankt immer wieder hin und her. Auch der Umgang mit ihren Eltern und wie sie über manche ihrer Entscheidungen denkt wirkt sehr authentisch. Mich konnte es voll und ganz überzeugen.
Die Spannung zog sich durch das gesamte Buch, aber war nicht nervenaufreibend.
Die Liebesgeschichte entwickelte sich ebenfalls realistisch und kam mir nicht so übertrieben vor wie in manch anderen Büchern.
Alles in Allem hat mir das Buch wirklich super gefallen und ich muss auf jeden Fall den zweiten Teil lesen.

Grundidee 5/5
Glaubwürdigkeit 5/5
Schreibstil 4/5
Spannung 4,5/5
Emotionen 5/5
Charaktere 4/5

*Lesergruppe:*
Dies ist ein All-Age-Buch, aber ich denke das bestimmte Inhalte erst ab 14 Jahren richtig verarbeitet werden können.

*Fazit:*
Dieses Buch hat mich trotz des überwiegend etwas kühlen Schreibstil super gefallen. Die Stimmung war einzigartig und selten schafft es ein Jugendbuch mich so zu berühren. Ich kann es voll und ganz empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten