Sonntag, 5. Oktober 2014

Herbstlesen - Sonntag





Sonntag, 05.10.2014
12:44 Uhr

Also viel habe ich heute noch nicht geschafft und in anderthalb Stunden muss ich für ein paar Stunden zur Arbeit. Mal schauen was ich da noch an Fortschritt heute verzeichnen kann. So viel wie gestern wird es auf jeden Fall nicht.

Heute früh und gestern nacht habe ich noch bis auf Seite 73 in "Blood Bound" gelesen und ich bin weiterhin begeistert. Mittlerweile ist auch Adam aufgetaucht.


Außerdem habe ich meine Rezension zu "Das Versprechen des Blutes" geschrieben. Ihr könnt sie HIER finden.

Am weitesten bin ich wohl mit meinem Hörbuch gekommen, da ich es beim Sport, Kochen und Putzen an hatte.
 
Ich bin bei Kapitel 7 (von 22) also bei 2:46h. Es ist weiterhin super witzig. Ach was habe ich MacAlisters Humor vermisst.

17:43 Uhr

Ich habe noch 9 Seiten von "Blood Bound" gelesen. Was wieder sehr schön und spannend war.
Auf dem Weg zur Arbeit habe ich dann mein Hörbuch ("Kein Vampir für eine Nacht") weitergehört und bin mittlerweile bei Kapitel 10 was 4:39h entspricht. Die Geschichte ist wirklich toll und die Charaktere sind witzig und sexy zugleich. Es geht hier um eine Frau, die gerade lernt Geister zu beschwören. Sie erinnert mich von ihrer ganzen Art her, an Aisling aus der Dragon Love Reihe. Ich mag sie total und ich liebe sowieso die tolpatschigen weiblichen Charaktere der Autorin. Christian ist wieder ein herrlich dominanter Charakter, was die Autorin ebenfalls immer gut hinbekommt. ;)

Update folgt


Kommentare:

  1. Ich mochte den Humor von Katie MacAlister auch immer sehr gerne - das waren jetzt halt keine tiefgründigen oder ach so spannenden Geschichten für mich, aber so schön locker leichter Lektüre für zwischendurch, die einen zum Grinsen bringt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und die Frau kann auch so richtig tolle männliche Charaktere schreiben.
      Bei dieser Geschichte hier muss ich aber sagen, dass mich die Handlung echt gepackt hat. Das mit den Geistern finde ich genial.

      Löschen
  2. Schade, dass dein heutiger "freier" Sonntag so kurz ist, aber ich hoffe, dass du den Vormittag umso mehr genossen hast! Es ist toll zu lesen, wie sehr dich deine Lektüre (und natürlich auch das Hörbuch) begeistert! Ich hoffe, du bist früh genug wieder daheim, um das Wochenende noch in Ruhe ausklingen zu lassen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Zwischendienst war total kurz. Nur 1 1/2 Stunden. Ich bin zu Fuss hingegangen und habe dabei schön mein Hörbuch weiter gehört.

      Löschen
    2. Das klingt ja fast mehr nach einem Spaziergang mit Hörbuch, statt nach einem Arbeitseinsatz! Schön, dass der Dienst so kurz war! :)

      Löschen
  3. Du scheinst ja trotz Zeitmangel soviel Buch wie möglich in Deinem Tag untergebracht zu haben :)
    Jetzt bist Du vermutlich schon bei der Arbeit - ich wünsche Dir einen nicht zu stressigen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon wieder zurück von der Arbeit. Es waren nur anderhalb Stunden Zwischendienst. Ich habe den Weg dorthin auch wieder zum Hörbuch hören genutzt. Das war sehr praktisch! :)

      Löschen
  4. Ich sehe schon, Du kommst mit Buch und Hörbuch gut weiter. Kein Häkeln heute?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich würde ich den Loop ohne Probleme heute fertig kriegen, aber ich habe nicht so richtig Lust drauf. Meine Lektüre interessiert mich mehr. :)

      Löschen
    2. Dann hat es die Lektüre zu sein. :)

      Löschen